[Problem] Fritz!ISDN Karte an Fritz!Box anschließen?

HerrMatze

Neuer User
Mitglied seit
27 Apr 2016
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

in meinen Elternhaus wurde heute von DSL + ISDN auf All-IP umgestellt.

Die Telefonanlage wurde auf den S0-Steckplatz angeschlossen, am Rechner hängt aber noch eine Fritz!ISDN Karte, bekomme ich die auf einen FON-Anschluss angeschlossen?

Der Stecker ist ja genauso breit wie der S0, aber da klemmt ja schon die Telefonanlage dran
 

shadone

Neuer User
Mitglied seit
9 Mai 2008
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wofür wird die ISDN Karte im Rechner noch benötigt?
Hat der keine LAN/WLAN Schnittstelle?
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,918
Punkte für Reaktionen
352
Punkte
83
Wie wäre es mit dem TK internen s0 falls ein solcher vorhanden (mit den Angababen zur HW wurde sehr gegeizt)
 

HerrMatze

Neuer User
Mitglied seit
27 Apr 2016
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Oh entschuldige, hinter der FB hängt eine Telnet-Willi Anlage, ob da einer vorhanden ist, weiß ich nicht, wenn ist der glaube ich schon belegt.
Da hier einige ISDN-Telefone dran hängen

Gibt es hier evtl einen Adapter der auf die Phone-Buchse dann passt?
 

elg33180

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2016
Beiträge
100
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Deine ISDN-Karte bleibt wie bisher mit der ISDN-Telefonanlage verbunden.

Die Karte hat "nichts" mit Deiner Internetverbindung zu tun.

E.L.G.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,439
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
48
Auch so ein Adapter wird dir nichts nützen, da der das ISDN-Signal des PC nicht nach Analog umwandelt.
Die beiden FON-Anschlüsse der FRITZ!Box sind nur für analoge Endgeräte.
Du könntest aber einen ISDN-Verteiler am S0 der FRITZ!Box anschliessen.

Joe
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,918
Punkte für Reaktionen
352
Punkte
83

HerrMatze

Neuer User
Mitglied seit
27 Apr 2016
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Die ISDN Karte war vorher am NTBA angeschlossen und war halt für Fax Geschichten, ich dächte mich erinnern zu können, das die Karte auch analoge Telefonie beherrscht, hab jetzt mal einen Adapter bestellt, werde berichten!
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,918
Punkte für Reaktionen
352
Punkte
83
vom NTBA war bislang nicht die Rede - aber ok, dann wäre das, für nachfolgende Hilfewillige schon mal geklärt, falls es mit dem o.g. Adapter nicht klappen sollte.

Aber bitte Feedback geben, auch wenn es funktioniert, damit die Nachwelt auch was von diesem Thread hat :)
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,097
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
Wie wäre es denn mal damit, die Umstellung der Technologie (an einen Wechsel weg von der Telekom wurde deutsch-typisch lethargisch mal wieder gar nicht erst gedacht ...) gleich auch noch für Umstieg auf/Beschaffung und Einsatz neuer und moderner und dabei zukunftsfähiger Technik zu nutzen ...?!
 

HerrMatze

Neuer User
Mitglied seit
27 Apr 2016
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Glaube das wäre nicht so einfach, da über die Telefonanlage alles läuft, von Sprechanlage über Telefon von ca. 10 Telefonen (2 Telefone sind parallel geschalten)

sollte die Anlage mal den Geist aufgeben kommt man dann nicht drum herum

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,541
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
Nach https://lost-contact.mit.edu/afs/sur5r.net/service/drivers+doc/Telebau/willi6ab/willi_ip.pdf (Seite 10) hat die Willi nur einen S0-Steckplatz jeweils für intern und extern.
Du braucht also einen 'Adapter', der dir zwei Steckplätze zur Verfügung stellt.
Zum Beispiel https://www.reichelt.de/Verteiler-Adapter-TAE-ISDN-Western-/ISDN-RJ45-1-2/3/index.html?ARTICLE=37338

Das Ding steckst du dann entweder bei er F!B in den S0-Port, die Telefonanlage auf der einen Seite und die ISDN-Karte auf der anderen Seite rein, oder du steckst es bei der Willi entsprechend in den externen S0-Port (der in der Mitte des Gerätes)

Wenn du dann die Telefonnummern so in der F!B programmierst, dass sie auf den internen S0 weitergeleitet werden, kannst du die Willi und die ISDN-Karte so verwenden, ohne ihre Konfiguration zu ändern.
Die entsprechenden Telefonnummern werden in der F!B nicht als einzelne Nummer, sondern als Telefonanlage 8oder so, da gibt es einen passenden Namen in der Konfiguration) konfiguriert.
 

qwertz.asdfgh

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Feb 2011
Beiträge
4,463
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
48
Der Stecker ist ja genauso breit wie der S0, aber da klemmt ja schon die Telefonanlage dran
Dann nimmt man eben einen ISDN-Verteiler der 2 oder mehr Anschlussbuchsen zur Verfügung stellt.

3. Beispiel in diesem Thema für einen entsprechenden 2-fach Verteiler den man im Gegensatz zum Beispiel aus Beitrag #6 auch ohne evtl. Platzprobleme direkt an der S0-Bus Buchse einer FritzBox anschließen kann:
https://www.pollin.de/p/isdn-verteiler-540191
https://www.amazon.de/dp/B000KY3H9M/

Andererseits könnte man aber evtl. auch gleich auf die ISDN-Karte im PC verzichten und stattdessen auf CAPI-over-TCP umsteigen:
http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/CAPI-over-TCP
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/190_FRITZ-fax-fuer-FRITZ-Box-installieren-und-einrichten/

Das ist quasi so etwas wie eine virtuelle ISDN-Karte wobei die Datenübertragung dabei über das Netzwerk (LAN/WLAN) geschieht anstatt über den S0-Bus.

... wenn ist der glaube ich schon belegt. Da hier einige ISDN-Telefone dran hängen
Auch hier gilt wieder die gleiche Aussage wie oben bzgl. ISDN-Verteiler. Wie der Name schon sagt ist der ISDN S0-Bus ein Bus und deshalb können an einem Anschluss mehrere Geräte angeschlossen/betrieben werden, insg. bis zu 8 (s.h. Pkt. 4):
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/1634_Anzahl-Telefonie-und-DECT-Geraete-die-mit-FRITZ-Box-verwendet-werden-koennen/

Gibt es hier evtl einen Adapter der auf die Phone-Buchse dann passt?
Für FON S0 ja (s.o.). Für FON 1/2 jedoch nein! Die "Phone-Buchsen" 1 und 2 sind analoge FXS-Buchsen, ISDN ist jedoch eine digitale Schnittstelle, (passive) Adapter dafür auf ISDN sind somit natürlich nicht möglich.

... ich dächte mich erinnern zu können, das die Karte auch analoge Telefonie beherrscht,
Nein, eine ISDN-Karte kann direkt keine "analoge Telefonie". Das bedeutet natürlich nicht, dass man damit nicht telefonieren kann, die Wandlung digital/analog (falls notwendig) findet nur woanders statt (je nach Anschluss z.B. in der Vermittlungsstelle, der TK-Anlage oder im IAD) aber eben nicht auf der ISDN-Karte (daher vielleicht die falsche Erinnerung daran dbzgl.).


BTW:
Dieser ISDN-Verteiler hat (zumindest lt. Beschreibung) integrierte Abschlusswiderstände, so etwas ist nicht zu empfehlen wenn man den z.B. direkt an eine FritzBox anschließen möchte (die integrierten der FritzBox lassen sich nicht abschalten).
 

chmeiser

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2016
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe neben einer FB auch eine Fritzcard in Betrieb. Der 2fach Verteiler wie oben verlinkt hat nicht funktioniert. Habe dann noch einen alten 6fach Verteiler gehabt, damit funktioniert die Fritzcard ohne Probleme mit allen Funktionen, wie Fax oder Rufnummernanzeige am PC.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,439
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
48
Welchen 2-fach Verteiler meinst du denn?
In diesem Thread sind ja vier verschiedene Verteiler verlinkt...

Joe
 

chmeiser

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2016
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das ist immer der gleiche Verteiler. Sind nur unterschiedliche Anbieter und da gibt es noch ein paar andere Anbieter, die genau den gleichen Splitter anbieten. Name austauschbar - Bauteil immer gleich.
 

com-com

Mitglied
Mitglied seit
31 Jul 2005
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Verteiler mit Abschlußwiderständen gehen an der FB meist nicht.
Also entweder abzwicken oder anderen Verteiler.
Fritzkarte oder auch Teleskarte das waren die gefragten Schnittstellen 20 Jahre vor der Fritzbox.
Heute besser Fax etc. über die Fritzbox da analoge Modis der Karte meist eh nicht mehr gehen.
 

chmeiser

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2016
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Heute besser Fax etc. über die Fritzbox da analoge Modis der Karte meist eh nicht mehr gehen.
Stimmt nicht. Meine Fritzcard PCI funktioniert sowohl als Fax ohne Probleme, als auch mit meinem ISDN Monitor, und damit lassen sich so unkompliziert Rufnummernsperren für lästige Anrufe hinterlegen. :)
 

Betriebsunruhe

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@chmeiser Habe auch noch meine Fritzcard PCI im Computer drin und möchte/muss damit am PC Faxe empfangen (sofortige Bildschirminfo zum Faxempfang). Leider klappt bei mir das Empfangen von Faxen nicht. Das Senden aus Word zB. funktioniert wunderbar. Kannst du mir Tipps geben, woran das liegen kann? Besitze eine Fritzbox 7590, Fritzcard ist am S0 angeschlossen. Bis zur Umstellung auf VOIP (gestern) funktionierte alles. Vorgestern noch Fax empfangen. Danke schon mal im Voraus.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,375
Beiträge
2,021,684
Mitglieder
349,965
Neuestes Mitglied
Luuu