[Info] FRITZ!Labor: Vermitteln mit IP-Telefonen mit und ohne Rückfrage nun möglich

Xava

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2008
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
14,126
Punkte für Reaktionen
576
Punkte
113
Moinsen


Wird bestimmt noch interessanter, denn als IP-Telefon direkt an der FRITZ!Box registriert, hab ich auf den Mobiles nur die: FRITZ!APP Fon
:rolleyes: ( Die können ja nix Anderes )
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
615
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
28
Ich habe es mit einem Unify Openstage 60 im Multlinebetrieb (FW: V3R5.17) getestet, das Ergebnis ist ernüchternd:

Vermitteln mit Ankündigung geht, ging aber auch schon vorher. Mit der Einschränkung, dass die Leitung beim OS 60 nach erfolgreicher Vermittlung in den Zustand "Halten" geht und für ausgehende Telefonate nicht nutzbar ist. Und zwar so lange, bis ein eingehender Anruf kommt.

Vermitteln ohne Ankündigung geht nach wie vor gar nicht.
 

Xava

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2008
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Gestern gab es ein erneutes Update der Labor-Version vom 27.04.2020 für die FRITZ!Box 7590, 7530 und 7490. Möglicherweise war der Text unter dem Punkt "Neues/Verbesserungen" bereits vor Bereitstellung der neuen Labor-Version aktualisiert worden; zumindest gab es offenbar keine weitere Aktualisierung mehr an dem Text.

Leider kann ich die Labor-Version aktuell nicht bei mir testen. Ich habe hier aktuell nur ein Produktivsystem laufen, welches stabil und zuverlässig bleiben muss.

BTW: Ich finde die aktuelle Darstellung des Punktes "Neues/Verbesserungen" nicht wirklich schnell nachvollziehbar, denn unter diesem Bereich sammeln sich verschiedene Router und Repeater mit unterschiedlichem Labor-Versionsstand.
 

TonyTough

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2015
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Mit dem Grandstream GXV 3240 funktioniert es - allerdings nur im Modus "begleitet", und nicht im Modus "blind".
D.h. nach Drücken der Rückfrage-Taste ist im Grandstream auf dem Touch-Screen als Modus "blind" eingestellt. Dies muss man dann auf "begleitet" umstellen, dann funktioniert Vermitteln mit und ohne Rückfrage und auch Dreierkonferenz. Im Modus "blind" kommt keine Verbindung zu der weiteren Nummer zustande.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xava

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2008
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Die Funktionen wurde tatsächlich schon mit der Labor-Version vom 21.04.2020 hinzugefügt.
 

hasler

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2005
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mit dem Grandstream GXV 3240 funktioniert es - allerdings nur im Modus "begleitet", und nicht im Modus "blind".
D.h. nach Drücken der Rückfrage-Taste ist im Grandstream auf dem Touch-Screen als Modus "blind" eingestellt. Dies muss man dann auf "begleitet" umstellen, dann funktioniert Vermitteln mit und ohne Rückfrage und auch Dreierkonferenz. Im Modus "blind" kommt keine Verbindung zu der weiteren Nummer zustande.

Hallo :)
Ich habe eine 7590 und 4 Grandstream GXP2135 im Einsatz. Ich habe das Vermitteln auf den Grandstream Telefonen mit zwei IP Accounts (Fritz Box) auf dem Telefon gelöst.
Die neue Funktion "IP-Vermitteln" von der Labor Version würde mich sehr interessieren.
Kannst du mir bitte mitteilen wo du im Grandstream Konfigurations Menü den "Blind Modus" hinterlegt hast bzw. wie du konkret am Grandstream Telefon eine Vermittlung mit und ohne Rückfrag machst (mit der neuen Labor Version).

Danke für deine Hilfe und einen schönen Gruß,

Andreas
 

TonyTough

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2015
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Kannst du mir bitte mitteilen wo du im Grandstream Konfigurations Menü den "Blind Modus" hinterlegt hast bzw. wie du konkret am Grandstream Telefon eine Vermittlung mit und ohne Rückfrag machst (mit der neuen Labor Version).

Ich habe doch schon eigentlich alles beschrieben.

Also nochmal ausführlich (Grandstream GXV 3240) :
Bei bestehendem Gespräch am Grandstream die Rückfrage Taste drücken, dann kommt auf dem Touchscreen ein Eingabefeld für die Nummer des weiteren Teilnehmers und oben links steht als Modus "Blind". Wenn man aber im Modus "Blind" die Nummer eingibt und auf "Senden" klickt, kommt als Meldung "Verbindung fehlgeschlagen".

Also vorher zunächst auf "Blind" klicken - dann kommt als weitere Auswahl "Begleitet". Dies anklicken, die Nummer eingeben und auf "Senden" klicken.
Alles weitere versteht sich von selbst, da dann alle Möglichkeiten auf dem Touchscreen angezeigt werden:
Zuerst: "Verbinden abbrechen oder einfach auflegen zum Verbinden?" a) Ende b) Beenden
Dann: "Makeln oder auflegen um zu verbinden?" a) Ende b) Geteilt

Der Modus "Blind" ist immer voreingestellt und funktioniert mit der jetzigen Labor-Version nicht. Man muss also immer zunächst "Begleitet" auswählen. Im Konfigurationsmenü kann man das nicht ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

hasler

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2005
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Tony.
Ich habe heute bei meinem Kunden die aktuelle Labor Firmware installiert.
Leider klappt bei mir das Vermitteln nicht.
Mir ist aufgefallen dass ich bei dem Eingabefeld nicht auf "Blind" klicken kann, d.h. es erscheint hier nicht "Begleitet".
Ich verwende die aktuellste Firmware für das Grandstream GXP 2135.
Hast du einen Tipp wie ich das lösen kann?
Hast du sonst noch einen Einstellung im GUI des Telefons gemacht.
Auf der Fritzbox Seite können ja keine Einstellungen gemacht werden.

Danke für die Hilfe und einen schönen Gruß,

Andreas
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
242,279
Beiträge
2,178,617
Mitglieder
367,277
Neuestes Mitglied
Eltra
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.