Fritz!Load - (Oneclickhoster-) Down- und Uploads via FB

juliar

Neuer User
Mitglied seit
18 Dez 2008
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Hatte früher schon häufig FritzLoad auf meiner 7270(v2) und es lief immer ohne Probleme. Aber mit der aktuellen 54.05.05 bekomme ich es nicht ans laufen.

Hatte auf irgend welchen KonfigKuddelMuddel gesetzt und hab daher gestern Recover eingespielt und alle Daten manuell in der Box konfiguriert. Dann genau nach Anleitung FritzLoad über Firmware-Update (Telnet auch probiert) installiert incl. vorherigem Austausch der install.sh.

Die Box hängt sich aber wenn der Stick drin ist mehr oder weniger auf bzw. wird total langsam bis dann irgendwann nix mehr geht.

Hab hier schon mehrere mit dem Problem gelesen aber keine wirkliche Lösung finden können. Weiter oben steht man soll die debug.cfg ändern:

while !(/var/media/ftp/WD-MyPassport0740-01/FritzLoad/bin/install.sh /var/media/ftp/WD-MyPassport0740-01/FritzLoad/bin/install.sh -g); do sleep 10; done

Ich habe die Zeile am Anfang der debug.cfg eingefügt (mein Pfad angepasst) aber keine Besserung. Oder was muss ich mit der Zeile machen?

Danke und Gruß
Julia
 

Bauigl

Mitglied
Mitglied seit
13 Dez 2008
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo alle zusammen,

ich habe die gleichen Probleme. Ich habe mich genau nach der Anleitung von TomTomNavigator gehalten. Funktioniert bei mir leider nicht. :(
Gibt es irgendwo eine andere Anleitung für die Installation von FritzLoad?

Gruß Bauigl
 

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
639
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Wie siehts denn aus, wenn du es mit der letzten stable-Firmwareversion versuchst? Ich habe bei der aktuellen Labor-Firmware Probleme mit dem Twonky...
 

Yodafrosch

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich denke die Probleme mit der xx.05.05er Firmware sind weit verbreitet und mehr oder minder bei jedem vorhanden. Derzeit hab ich in meiner debug.cfg nur folgendes stehn:

Code:
/var/media/ftp/General-USBFlashDisk-01/autorun.sh
und das startet dann folgende autorun.sh:

Code:
#!/bin/ash

sleep 30
cd /var/media/ftp/General-USBFlashDisk-01/FritzLoad/bin/
./install.sh -g
chmod -R 0777 /var/media/ftp/General-USBFlashDisk-01/FritzLoad
sleep 10
/var/media/ftp/General-USBFlashDisk-01/FritzLoad/bin/autorunfl.sh -l /var/media/ftp/General-USBFlashDisk-01/FritzLoad 1
Bislang komme ich damit ganz gut zurecht. Autorun klappt so auch bei mir, da sich die Fritte mit der 05er Firmware gerne mal neustartet ist das recht angenehm. Die Pfade unter /var/fritzload sind allerdings bei diesem Aufruf nicht existent und müssen manuell bei F!L eingetragen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

rolex0815

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2011
Beiträge
182
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hab hier schon mehrere mit dem Problem gelesen aber keine wirkliche Lösung finden können. Weiter oben steht man soll die debug.cfg ändern:
Ich habe die Zeile am Anfang der debug.cfg eingefügt (mein Pfad angepasst) aber keine Besserung. Oder was muss ich mit der Zeile machen?
Es sollte nur diese Zeile in der debug.cfg drin stehen. Also keine anderen Einträge.
Bei mir (FB 7270 v2) funktioniert das tadellos. Liegen tut FritzLoad auf der USB Festplatte; nach anstöpseln wird FritzLoad automatisch gestartet.

Möglicherweise liegt es den Firmwareversionen. Ich setze die Annex A Version ein (54.05.04).
 

Fireball3

Mitglied
Mitglied seit
22 Dez 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo zusammen,
ich habe gerade die 1641 auf der 7390 laufen und stelle fest, dass keine reconnects mehr ausgelöst werden. (netload)
Kann das jemand bestätigen?

Danke
Fireball
 

Semenchkare

Mitglied
Mitglied seit
9 Feb 2006
Beiträge
642
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ich kann bestätigen, dass von meiner 7170 mit FLoad über die 7390, welcher direkt am Splitter hängt, kein Reconnect mehr möglich ist.
Die 7390 direkt am Anschluss mit Fload macht einen Reconnect. (Leider kann ich die 7390 nicht gut nutzen, da cifs nicht funktioniert. Daher wollte ich von der Client Box 7170 mit FLoad laden. Leider ohne Erfolg.
Diesen Fehler habe ich seit FW 84.05.05.

Gruß

Seme
 

Fireball3

Mitglied
Mitglied seit
22 Dez 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke,
habe das Problem gefunden.
06:34:06 Reconnect Signal-Datei: /var/fritzload/bin/../tmp/signal.reconnect.disabled
Da war noch von einem Upload ein rest drin und deswegen kein reconnect.

Hab die Datei gelöscht und jetzt geht's wieder.
Fireball
 

juliar

Neuer User
Mitglied seit
18 Dez 2008
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Hab nochmal nen Recover gemacht und nach der oben verlinkten Anleitung von TomTom incl. den Infos unter "wichtig" in der Anleitung ans fliegen bekommen. Danke!

Wäre natürlich gerade für neue User toll wenn diese Infos in eine neue Version einfließen würden. Vorher gings ja wirklich alles automatisch nur über Firmware-Update.

Schönen Gruß
Julia
 

Soises

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2010
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe auf meine 7270v2 die neue FW 54.05.07-20781 aufgespielt. ich habe dann versucht die neuste Version von Fritz Load aufzuspielen. die Fritzbox hat sich aufgehängt und es ging nichts mehr. ich habe mich ganz denau an das gehalten was auf den Page von TomTomNavigator steht. Ich habe auch die wichtigen Punkte beachtet! Ich weiss nicht mehr weiter. :confused: :confused: :confused:

Wo gibt es andere Anleitungen zum installieren von Fritz Load?

soises
 

Big11

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2005
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Probleme mit uploaded.to

Hallo
Ich hab seit einiger Zeit Probleme beim DL von uploaded.to

Hab es sowohl mit manueller Captcha Eingabe, als auch mit CxxxxxxxTrader versucht.

Irgendwas läuft da aber bei F!L falsch, wei ich meine

Hab mal mein Log angehängt

achso: ich starte F!L mit xxxxxx/install.sh -g

Hat noch jeamnd die Probleme explizit mit uploaded.to ?

Danke
Big11
 

Anhänge

grobi2000

Neuer User
Mitglied seit
4 Mai 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen,

ich wollte nochmal das Thema mit der fehlenden Statusanzeige aufgreifen.

Auf meiner 7390 läuft die aktuellste Version von Fritzload (V0.41/Rev.: 1641).
Keine Probleme mit der Anzeige. egal welche Version drauf ist.

Mein Bruder hat eine 7240 bei der bis zur V0.41/Rev.: 1541 die Statusanzeige funktioniert.
Jede Version höher geht die Anzeige nicht bzw. wir erst nach 5 Minuten angezeigt.
Habe schon alles ausprobiert was ich hier gelesen habe.

Recover der Box, Box neu gestartet, STick formatiert, anderen Stick probiert.

Klappt einfach nicht.

Wäre für Hilfe dankbar.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Yodafrosch

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich hab ja auch die 7240 und bei mir läuft die Anzeige ohne Probleme mit allen Browsern (außer Opera).
Sag deinem Bruder mal, er soll im FF STRG-F5 probieren und falls das noch nichts hilft den Browsercache leeren. Dies sollte helfen.

Dass die Anzeige manchmal Minuten braucht, bis sie erscheint hat bei mir persönlich einen andren Grund:
Wenn ich die Box neu starte und F!L vor der Zeitsynchronisierung der Fritte startet passiert eben genau das. In F!L steht dann eben auch keine IP und als Datum der 01.01.1970 und es braucht gefühlte Ewigkeiten, bis die Fortschrittsanzeige erscheint. Sollte dies bei deinem Bruder der Fall sein, sollte er mal F!L aus der debug.cfg nehmen und warten bis die Fritte das aktuelle Datum in den Ereignissen anzeigt und dann erst F!L manuell starten.

Ich hoffe, eine der beiden Möglichkeiten hilft! ;)
 

grobi2000

Neuer User
Mitglied seit
4 Mai 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi Yodafrosch,

danke für die Antwort.
Funktioniert leider beides nicht.

Es wird weder eine Ip noch ein Datum im Webinterface von Fritzload angezeigt.
Habe auch alle Skins getestet.

Gruß
 

Stuckmojo

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2010
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Weiss in meinem Fall jemand Rat?

Fritzbox 7390
FW:84.05.05
Fritz!Load per Telnet installiert,auf USB Speicher.
Direkt nach der Installation läuft es noch.Nach dem Reboot,ist es wieder weg.

Bekomme seit dem Update auf 84.05.05 Fritzload nicht zum starten.:mad:
Ich habe schon gelesen,dass es Probleme gibt,aber dass es gar nicht mehr geht.:(

Ich habe jetzt schon fast alle Tips von den letzten Seiten durch.
Fritte neu geflasht,Recovery gemacht,Per ruKernel geflasht,Debug.cfg abgeändert,aber
es will nicht mehr starten.

Hab ich was übersehen? Schon langsam bekomme ich graue Haare.

PS:
Die W-Lan Stabilität lässt seitdem stark zu wünschen übrig.
Und die sporadischen Reboots der Fritte nerven auch ziemlich.
Ist das bei euch auch so?
Was soll den das für ein FW Update sein!?!?
Wenn das ein Dauerzustand wird,werde ich wohl wieder "downgraden".
 
Zuletzt bearbeitet:

Fireball3

Mitglied
Mitglied seit
22 Dez 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Stuckmojo,
ich habe auch die 7390 und FL auf dem Stick installiert (wie grobi2000 auch).
Bei mir läuft es einwandfrei mit der 05.05-er Firmware.
Hast Du den aktuellen Trunk installiert?
Das Downloadverzeichnis richtig eingestellt? Das führt normal
zum reboot, wenn die Box "vollgeladen" wird.

Sonst wüsste ich nicht, warum es bei Dir nicht laufen sollte. :confused:

@yodafrosch und grobi2000

In der config kann man ganz unten "Browserzeit übernehmen" anhaken und speichern.
Damit muss man nicht lange warten.

Grüße
Fireball
 

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
639
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Bzgl. WLAN-Stabilität: War bei meiner 7270 auch ganz schlimm nach dem Update auf die letzte stable-Firmware.
Ich habe dann einfach alles "unnötige" deaktiviert. (z.B. AVM Stick & Surf aktivieren: nein, Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen): nein->manuell: WLAN Standard auf b+g eingestellt, Funkkanal fest auf 11, Für 300 Mbit/s optimierte Funkkanäle nutzen: nein, Sendeleistung automatisch auf den tatsächlichen Bedarf verringern: nein, Sendeleistung: 100%, WLAN-Übertragung für IPTV-Anwendungen optimieren: nein) Verschlüsselung natürlich auf WPA2.
Seitdem hab ich Ruhe, keine Neustarts mehr, WLAN ist stabil.
 

grobi2000

Neuer User
Mitglied seit
4 Mai 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@yodafrosch und grobi2000

In der config kann man ganz unten "Browserzeit übernehmen" anhaken und speichern.
Damit muss man nicht lange warten.
Fireball
Hallo Fireball3,

danke für die Idee, hab ich aber "leider" auch schon versucht!
Mir ist eben aufgefallen das mein Bruder NICHT die aktuellste FW drauf hat.
Ist noch die 73.04.88.

Meint ihr das könnte daran liegen?

Gruß
 

Stuckmojo

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2010
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bzgl. WLAN-Stabilität: War bei meiner 7270 auch ganz schlimm nach dem Update auf die letzte stable-Firmware.
Ich habe dann einfach alles "unnötige" deaktiviert. (z.B. AVM Stick & Surf aktivieren: nein, Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen): nein->manuell: WLAN Standard auf b+g eingestellt, Funkkanal fest auf 11, Für 300 Mbit/s optimierte Funkkanäle nutzen: nein, Sendeleistung automatisch auf den tatsächlichen Bedarf verringern: nein, Sendeleistung: 100%, WLAN-Übertragung für IPTV-Anwendungen optimieren: nein) Verschlüsselung natürlich auf WPA2.
Seitdem hab ich Ruhe, keine Neustarts mehr, WLAN ist stabil.
Aber,ehrlich gesagt,dann brauche ich aber kein Modem das über 200 Euro gekostet hat.Da reicht ein Billig Modem um 50 Euro auch.
Da erwarte ich mir schon einen besseren Support.
Und viele von den Features die du deaktiviert hast,nutze ich,oder sind wirklich nützlich.
Das kann es nicht sein.
Ehrlich gesagt,wenn FritzLoad nicht wäre,würde ich das Teil zum Teufel jagen!
Das ist nämlich nicht das erste Update das mehr Probleme verursacht,als es besser macht.
Das hatte ich vorher mit den billig Geräten nie,die beim Internet Anschluss dabei waren!
Vorher hatte ich ein billig Modem,und eine D-Link Router, die zusammen ziemlich die selben Funktionen wie die Fritzbox hatten.Und das ohne irgendwelchen Problemen beim Updaten beider Geräte.Nur wollte ich ein Gerät,das beides beherrscht + FritzLoad!


PS:
Zu dem Rat von einem anderen Vorposter.
FritzLoad startet ja nicht mal.Ich kann nichts einstellen.Nur direkt nach der Installation.Und das habe ich auch schon gemacht.
Installiert,sofort ein Update auf die neueste Version gemacht.Und dann erst den Reboot.Mit dem selben Ergebnis.Kein FritzLoad!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

grobi2000

Neuer User
Mitglied seit
4 Mai 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@Stuckmojo

Was gibst du genau ein zum installieren und was steht nach der Installation in deiner Debug.cfg?

Ich habe bei mir nix ausgeschaltet und läuft alles.
Wird deine Fritte evtl zu warm das sie neu startet? Hatte ich im Sommer öfters.
Habe sie danach hochkant hingestellt.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,849
Beiträge
2,027,362
Mitglieder
350,940
Neuestes Mitglied
Stony2005