Fritz!Load - (Oneclickhoster-) Down- und Uploads via FB

Stuckmojo

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2010
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Stuckmojo

Was gibst du genau ein zum installieren und was steht nach der Installation in deiner Debug.cfg?

Ich habe bei mir nix ausgeschaltet und läuft alles.
Wird deine Fritte evtl zu warm das sie neu startet? Hatte ich im Sommer öfters.
Habe sie danach hochkant hingestellt.

Gruß
Also zu warm wird sie nicht.Sie stürzt ja auch nicht ab.Die Reboots kommen sporadisch.Nicht alle 5 Minuten oder so.Ausserdem ist das erst direkt nach dem Update so.
Die debug.cfg ist eigentlich so wie sie sein sollte.Installiert habe ich wie immer mit ./install.sh -i via Telnet + die ganzen anderen Befehle die eben in der Anleitung stehen.So viele sin das ja auch wieder nicht.
Hat auch immer geklappt.Nur bei dieser FW Version nicht.

PS:
Bin auch gestern Nacht wieder auf Jdownloader umgestiegen,weil FritzLoad nicht mehr gelaufen ist.
Und was war:
Laut Datenmenge hat der JDownloader noch 3GB geladen und dann Ende.W-Lan Verbindung verloren.
War auch noch so als ich nächsten Morgen zum Laptop gegangen bin.W-Lan ging erst wieder als ich die Fritte neu gestartet habe.Das ist zum "kotzen".
 
Zuletzt bearbeitet:

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,452
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
...Die debug.cfg ist eigentlich so wie sie sein sollte.
Wenn es nach der Vorgabe von AVM geht, dann sollte doch überhaupt keine debug.cfg vorhanden sein.

...Installiert habe ich wie immer mit ./install.sh -i via Telnet + die ganzen anderen Befehle...
Vielleicht solltest du doch mal den Inhalt deiner debug.cfg hier veröffentlichen, damit eine effektive Fehlersuche möglich wird. :noidea:

Joe
 
Zuletzt bearbeitet:

Stuckmojo

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2010
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist jetzt ewtas schwierig,weil ich sie jetzt nach einen der Tips der letzten Seiten abgeändert habe,und ich glaube dass ich wieder downgrade und darauf wieder FritzLoad installiere,weil mich das W-Lan Problem noch mehr nervt.

Aber wie gesagt,drei mal komplett neu installiert (inc. Recovery und mit ruKernel) und die Debug.cfg war immer gleich.
FritzLoad lief aber nach dem Reboot nicht mehr.

Ich habe schon gemerkt,da gibt es so viele verschiedene Probleme,dass ich auf eine FW & FritzLoad Version warte,bis es so funktioniert
wie es bisher war,ohne die "kleinen" Probleme.

Aber Danke für die Tips.
 

grobi2000

Neuer User
Mitglied seit
4 Mai 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@Stuckmojo

Hat die neue FW vielleicht mit deinem Internet ein Problem? Soll ja auch schon vorgekommen sein.

Ansonsten habe ich eben das hier von TomTomNavigator entdeckt:

http://thomasheinz.net/installation-von-fritzload-auf-der-fritzbox-z-b-7270/

WICHTIG!

Sollte es bei euch zu Problemen kommen, wie z.B. andauernder Neustart, keine Funktion der IP-Telefonie, kein Autostart von Fritz!Load nach einem Neustart, Vollauslastung der Fritz!Box oder Ähnliches, macht ein Recover der Box.



wenn ihr noch per Telnet draufkommt reicht auch der Befehl

echo "while !(/var/media/ftp/FUJITSU-MHU2100AT-01/fritzload/bin/install.sh /var/media/ftp/FUJITSU-MHU2100AT-01/fritzload -g); do sleep 5; done" > /var/flash/debug.cfg /

Vielleicht hilft dir das!

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

milometer

Neuer User
Mitglied seit
7 Apr 2010
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wurde nicht beantwortet!

- Case closed.
Danke Milo
 
Zuletzt bearbeitet:

Stuckmojo

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2010
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@grobi2000

So,habe jetzt noch einen letzten Versuch gestartet mit deinen Tips.Alles nochmal gemacht.
Und siehe da,nun geht es.
Nur ist dann mein 5GHz W-Lan verschwunden,dass ich als Standard Verbindung mit dem Laptop benutze.
Ich habe auch noch ein paar 2,4Ghz W-Lan Kleingeräte.Wenn ich da mit dem Laptop mit 2,4Ghz 300MBit reinfunke,dann gibt das
immer Probleme,trotz Funkkanal Einstellung.Darum nehme ich beim Laptop 5Ghz.

Edit:
Nunja,jetzt habe ich noch ein Update auf die neueste Version gemacht Trunk 1642.Jetzt geht das 5GHz Netz auch wieder.
Ausser war das ein anderes Problem,dass sich mit dem Neustart der Fritte von selbst erledigt hat.Mal sehen.

Dann werde ich das mal eine Weile so lassen und warten ob es so bleibt.

Vielen Dank nochmal für die Tips!

Gruss
Stuckmojo
 

Fireball3

Mitglied
Mitglied seit
22 Dez 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Super, dass es jetzt funktioniert!
Welche Tips von Grobi meinst Du jetzt genau Stuckmojo?
Das das Problem auf der 7270 besteht ist ja schon bekannt.
Eingangs hast Du aber geschrieben, dass Du die 7390 hast! Da ist das Problem normalerweise nicht.

FL hat keinen Einfluss auf die WLAN Performance der Box!
Die Veränderungen von 1641 auf 1642 schon gleich gar nicht! (siehe changelog)
Ich denke vielmehr, dass Du durch die Nutzung beider Funkbänder ggf. Probleme mit dem Empfang hast!

Grüße
Fireball
 

Stuckmojo

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2010
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
1.Habe ich FritzLoad mit der Tom Tom Anleitung installiert,und zwar nicht normal denn das ging nie (./install.sh),sondern eben
mit der von grobi 2000 geposteten WICHTIG! Option von der TomTom Anleitung.
Hatte ich zwar vorher auch schon probiert,aber da hatte ich wahrscheinlich schon zu viel "verbastelt".:)

2.Das mit dem W-Lan Problem ist aber trotzdem komisch,denn das ist mir jedesmal beim installieren passiert.
Und das waren sicher 5-7 Versuche.Und Probleme bei der Nutzung beider Funkbänder hatte ich wirklich noch nie vorher.War ja auch kein Dauerzustand.
Die 5Ghz Leitung ist immer direkt nach der Installation ausgefallen.Brachte auch keine Verbindung mehr zustande.
Erst nach dem Neustart,ging es wieder,nur war dann FritzLoad wieder weg.
Erst mit der Installation mit der oben von grobi2000 angeführten Befehlszeile ging es.W-Lan war zwar wieder weg,aber nach dem Neustart war W-Lan und FRITZLOAD endlich auch wieder da.Und läuft bis jetzt.Endlich.

Das hat mich viel nerven und Stunden gekostet.Hatte fast schon Angst dass ich die Box zu Tode Flashe.:)
 
Zuletzt bearbeitet:

n0000b

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2010
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

ich bin schon ziemlich lange FritzLoad Nutzer und habe jetzt nach einem halben Jahr mal wieder ein Update gemacht, weil ich es zwischendurch nicht benötigt habe. Am Anfang war ich begeister über den neuen Look, es hat sich aber ziemlich schnell Ernüchterung breit gemacht.

Ich habe eine 7170 mit aktueller FritzLoad 1642. Es funktionieren weder die AJAX-Fortschrittsanzeigen (egal welches Skin) noch z.B. der Download bei der ARD Mediathek (Filme werden nicht vollständig geladen / Getestet mit http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8373036).

Sporadisch funktioniert die Fortschrittsanzeige mal, die Werte stimmen dann aber z.T. nicht.

Ich habe FritzLoad auf einem USB-Stick direkt an der 7170 laufen und habe ein NAS, auf welches per CIFS zugegriffen wird.

Gruß
 

weird_al

Neuer User
Mitglied seit
27 Jun 2010
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Funktioniert eigentlich bei jemandem mit 7390 und aktueller stabiler AVM-Firmware der Download von Arte 7+?
 

nibbel

Neuer User
Mitglied seit
27 Jan 2009
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, ich richte gerade mein Fritzbox komplett ein und will sie nächste Woche in betrieb nehmen.

Ich scheine auch nur ein kleines Problem zu haben:
In der Fritzload GUI steht dauerhaft, ich solle die FB neu starten, auch nach einem Neustart. Auch das Komplette abtrennen vom StromNetz und allen anderen Kabeln löst das Problem nicht.

Ansonsten funktioniert aber wohl alles. Konnte nur noch kein Download/Upload selbst testen, da die Box derzeit nicht an den Splitter angeschlossen ist.

FB ist eine 7320 von 1&1
FL Version ist die neueste Trunk aussem SVN


PS: Meine nachträgliche Installation von Freetz klappt nicht. Ich bekomme "Error[webcfg]: not configured"
Jemand eine Idee, was ich nun machen kann? Ich habe derzeit kein DECT Tel zur Verfügung für Telnet Zugriff :(

PPS: Ich versuche mich nun darüber an eine Lösung zu tasten: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=147334&p=1459058&viewfull=1#post1459058

PPPS: Nun hab ichs glaub ich.. Das Fritzload Verzeichnis auf den USB Share, dann per SSH auf die Box (freetz). Nun noch ins Fritzload share cd'en und ./install -i -freetz (musste ich 2x ausführen). Dann einen reboot über freetz oberfläche.
Dann noch ein paar einstellungen in Fritzload und alles sieht gut aus.
Obs wirklich geht, teste ich die Tage.

Ich muss allerdings noch einen NTP nachziehen, da es mit der Zeit nicht so ganz klappen will.. Hoffentlich zerschießt mir das nicht wieder alles..

danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:

-uragan-

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2009
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

folgende Frage:

Lässt sich die Unrar-Funktion so abändern, dass beim Entpacken von kyrillischen Zeichen im Dateinamen diese auch beibehalten und nicht zu Sonderzeichen umgewandelt werden?
Danke vorab für Eure Hilfe!

Gruss
-uragan-
 

MacLeod2001

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2009
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann es sein, dass im aktuellen Trunk 1642 die Fortschrittsanzeige nicht geht?
 

Balloni

Mitglied
Mitglied seit
8 Jan 2005
Beiträge
450
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Fehler mit der neuen Labor-FW ?!

Hallo!
Ich kriege mit der letzten Labor-FW jetzt nur noch:
Code:
sed: -e expression #1, char 134: unterminated address regex
Wenn ich Hilfe -> Versions Logbuch aufrufe kommt als Fehler:
Code:
sed: -e expression #1, char 111: unterminated address regex
sed: -e expression #1, char 123: unterminated address regex
F!L stützt dann offensichtlich ab...
Woran kann das liegen????
 
Zuletzt bearbeitet:

Bauigl

Mitglied
Mitglied seit
13 Dez 2008
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich hab das fast gleiche Problem. Nach dem Update meiner 7270v2 auf BETA 54.05.07-20870 funktionierte FritzLoad nicht mehr. Ich bekam nur Fehlermeldungen. Dann hab ich FritzLoad neu installiert, jetzt bekomm ich keine Fehermeldungen mehr aber FritzLoad will nicht mehr downloaden.
Hat jemand eine Lösung für mein Problem?

Gruß Bauigl
 

Anhänge

D00mhammer

Mitglied
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe das 7270 Reboot problem.. siet neustem massive neustarts, selbstm it tom toms vorgehen ändert sich nichts daran. das Log sagt auch nicht viel aus-weiß jemand rat?
 

MacLeod2001

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2009
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mensch Leute, ich krieg grad feuchte Augen .... :heul:
Habt ihr echt den Rapidshare Chunk Upload gefixxt??? Ich könnte Euch knutschen. :liebe:
DANKE!

Wenn jetzt noch der Fortschrittsbalken wie früher funktioniert, dann seid ihr die Größten
:groesste:

;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nachdem die USB- Buchse (sicherlich vom vielen Hin- und Herstöpseln von diversen USB- Sticks und Festplatten) an meinem 2 Jahre alten FB 7270 v2 das Zeitliche segnete und zur Reparatur musste habe ich mir kurzerhand von einem Bekannten eine FB 7270 v3 geborgt und versuche seit 3 Tagen FL zum Laufen zu bringen, ohne Erfolg. Alle meine USB- Sticks (8 bis 16 GB FAT/NTFS) die unter der alten v2 tadellos gefunzt haben bereiten mir unter der v3 große Probleme. Wenn ich schon soweit gebracht hatte, dass wenigstens die Anfangsseite der FL- GUI zu sehen ist tut sich spätestens beim Starten der DLs rein gar nichts. So etwas habe ich lange nicht mehr erlebt. Ich habe mit FL noch auf einer FB 7050 angefangen und habe mich an die Bequemlichkeit die sie bietet schnell gewöhnt. Die Probleme die nachm Trunk 1541 mit dem DL- Balken kamen habe ich mir erspart, ich blieb schön bei der 1541, sauber und zuverlässig bei den meisten Hostern, OK.
Was hier mit der 7270 v3 abläuft ist nicht mehr normal. Ich kann machen was ich will, schon alle auffindbaren Tricks und Tipps probiert, es hilft nichts.
Liegt es nun an der Hardware oder ist FL totprogrammiert worden?
Wäre für neue Ideen dankbar.
 

chuckie

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2008
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@D00mhammer:
Hatte das bei meiner 7270 auch vor kurzem. Bei mir war der Stick schuld! Wäre einen Test wert.

@all: Habe mir vor ein paar Tagen eine 7390 zugelegt & bekomme den NAS-Transfer einfach nicht mehr zum laufen. Meine mich zu erinnern, dass das mit der 7390 noch nie funktioniert hat, ist das immer noch der Fall oder gibt es einen Workaround?
Wenn ich bei NAS Downloadverzeichnis "/var/media/ftp/cifs" eintrage wird der interne Speicher als NAS eingehängt, bringt mich also nicht wirklich weiter...
Wäre für jeden Tipp dankbar!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,849
Beiträge
2,027,362
Mitglieder
350,940
Neuestes Mitglied
Stony2005