.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] FRITZ!Powerline 546E FRITZ!OS 06.02 (118.06.02) vom 05.02.2014

Dieses Thema im Forum "Fritz!Powerline-Adapter" wurde erstellt von Wotan-Box, 5 Feb. 2014.

  1. Wotan-Box

    Wotan-Box IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Jan. 2008
    Beiträge:
    3,471
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Hagen (Westf) / Bad Hönningen
    Neue Features:

    • WLAN-Gastzugang inkl. Übernahme der Parameter aus der FRITZ!Box
    • WLAN-Anmeldedaten als QR-Code für WLAN-Gäste
    • Powerline-Geräte verbinden (ohne jegliche Tasterbedienung) über die Bedienoberfläche mit Hilfe der Gerätekennung
    • Powerline an- und ausschalten über die Bedienoberfläche
    • Anzeige des Powerline-Frequenzspektrums und des Verlaufs der physikalischen Datenrate

    >>>Download<<<
     
  2. Typograf

    Typograf Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    31061
    Na dann mal an die Arbeit
    Ich bin gespannt nach dem mich der Support vor 3 Tagen noch Vertröstet hat .
     
  3. SF1975

    SF1975 Guest

    Hallo,
    Update lief problemlos. :gruebel: Die eingerichteten Benutzer sind geblieben, aber die Verwaltung dazu ist weg ....
     
  4. IngoKlein

    IngoKlein Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    28
    Auch mit dieser Version macht der Adapter bei mir so ca. alle 8 Stunden einen Neustart. Fehlerbericht wird jedesmal versendet...
     
  5. Typograf

    Typograf Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    31061
    #5 Typograf, 8 Feb. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2014
    Also bisher keine erkennbaren Probleme
    Kopplung ist nun einfacher .
     
  6. Frank-Germany

    Frank-Germany Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2007
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Projektmanagement im Anlagenbau
    Ort:
    Brackenheim, BW
    Hallo,
    Update durchgeführt und anschließend keinen Kontakt mehr gehabt!
    Daten zwar alle hinterlegt, aber Kopplung ins PL-Netz unterbrochen und mußte neu durchgeführt werden.
    Gruß Frank
     
  7. das_ubersoldat

    das_ubersoldat Neuer User

    Registriert seit:
    1 Sep. 2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Meine zeigen die Geschwindigkeit nicht mehr an...
     
  8. gerd99

    gerd99 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    jetzt ausser Dienst gestellt
    Ort:
    Südniedersachsen
    #8 gerd99, 12 Feb. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 17 Feb. 2014
    Ich habe auch den Fehler des Neustarts. Allerdings nicht so häufig. Bei mir sehe ich allerdings fast zeitgleich immer in Folge, dass vor dem Neustart ein Zeitabgleich mit der Fritz!Box stattgefunden hat.

    Dann erschien folgende Systemmeldung (Ausschnitt):

    12.02.14 09:38:45 Es wurde ein Fehlerbericht versendet
    12.02.14 09:37:40 Die Systemzeit wurde erfolgreich aktualisiert von Zeitserver 192.168.178.1.

    Diesen Fehler hatte ich in unregelmäßiger Zeitfolge. Manchmal einige Tage nicht. Ich habe jetzt als Versuch einmal die WLAN Zeitschaltung deaktiviert (Übernahme von der Fritz!Box 7270 abgeschaltet) und werde es einige Tage beobachten.

    UPDATE:
    Ich habe alles versucht. Zeitaktualisierung zum FB (an der FB abgestellt) unterbrochen. Trotzdem kommt der Fehler. Jetzt manchmal sogar mehrmals am Tag. Jetzt habe ich mein ganzes Equipment aus der Steckdose der 546E entfernt. Es hat so keinen Sinn. Mitten in Aufnahmen schaltet Powerline 546E die Stromzufuhr ab und alle Geräte bekommen ein Hardreset. Manche Geräte booten dann neu oder z.B. Radio geht nur in den Standby. Ob der Hardreset auf Dauer für mein Smart TV gut ist, wage ich auch zu bezweifeln. So nutze ich die 546E nur mit der Funktion der 540E. Es ist natürlich blöd. Dafür hatte ich mir eigentlich die 546E gekauft.

    Eine Anfrage bei dem Support von AVM ist auf den Weg gebracht. Aber ich denke, dass der Support sich vorerst mit dem z.Z. bekannten Problem der Fritz!Boxen beschäftigt. Mal sehen wann ich von dem ansonsten flinken Support eine Antwort zur Lösung des Problems bekomme.

    UPDATE2:
    Eine Antwort von AVM liegt nun vor. Allerdings sehr allgemein gehalten. So richtig sind sie nicht auf meine Anfrage eingegangen. Es wurde auf die allgemeine Hilfe zum Abbruch der Powerline Verbindung hingewiesen. Als Alternative war, weil ein Hardware Fehler nicht ausgeschlossen werden kann, ein RMA Vorgang einzuleiten bzw. beim Verkäufer zu Reklamieren.
    Da ich die 546E erst am 16.10.2013 bei AMAZON gekauft habe, werde ich aber dennoch den Weg direkt zu AVM wählen. Einen Test mache ich aber noch. Ich habe mir bei AMAZON eine zweite 546E bestellt, weil ich noch eine brauchte. Dann werde ich an gleicher Stelle die "neue" ausprobieren. Wenn sich der Fehler wiederholen sollte, habe ich ein Problem oder aber es gibt grundsätzlich ein Problem mit der Software. Bei mir bootet die 546E fast jeden Tag. Immer, wenn ein Zeitabgleich mit der FB stattfindet, stürzt die 546E ab und bootet neu. Leider werden dadurch auch alle Systemmeldungen zurückgesetzt. Ich habe also immer nur ein knappes Tagesergebnis so quasi von Bootvorgang zu Bootvorgang. Warum dabei auch die ganzen Systemmeldungen gelöscht werden, ist mir allerdings ein Rätsel. Das könnte natürlich dann doch ein Hardware Fehler sein.

    Ich werde weiter berichten. Vielleicht hat noch jemand das gleiche Problem.
     
  9. Kerem

    Kerem Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 Kerem, 17 Feb. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 18 Feb. 2014
    Das selbe Problem habe ich auch. Meinen ersten 546E bekam ich vom Händler umgetauscht. Das neue Gerät produziert dieselben Fehler, auch nachdem ich es in eine andere Steckdose gesteckt habe.
    AVM hat von mir Support- Daten der 546E (lua) angefordert, die ich heute abgeschickt habe. Eine Antwort steht aus.

    UPDATE
    habe mal die Zeitsteuerung ausgeschaltet. Hat auch nichts genützt. Heute gegen 4:00h wieder Neustart. Langsam wächst in mir der Verdacht, dass es sich um einen grundsätzlichen Fehler dieser Geräte handelt, den die Firmware nicht in den Griff bekommt. Dann sollte AVM das auch einräumen und eine Lösung anbieten.

    UPDATE
    Gegen 12:00h wieder Neustart!!!:mad:

    UPDATE
    Gegen 20:00 erneut Neustart. Es scheint sich tatsächlich etwa im 8 Stunden Rythmus zu ereignen.
     
  10. gerd99

    gerd99 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    jetzt ausser Dienst gestellt
    Ort:
    Südniedersachsen
    #10 gerd99, 17 Feb. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 17 Feb. 2014
    Ich denke, dass das auch mir darauf hinaus laufen wird. Ich habe nur eine kleine Hoffnung, aber die stirb ja bekanntlich zu letzt. Also werde ich die "neue" Lieferung von Amazon noch abwarten. Das kann nur noch 1- 2 Tage dauern. Es wäre natürlich schade, wenn die den gleichen Fehler hat. Denn gerade das Schalten der Steckdose ist ja gerade der Hauptgrund der Anschaffung gewesen. Und ein bis zweimal ein Totalabsturz spricht ja auch nicht gerade für die Qualität des Produktes. Das hat mit Störungen in der Stromleitung, andere Steckdose probieren usw. überhaupt nichts zu tun. Ich wohne in einem Einfamilienhaus und auch die bei AVM aufgeführten möglichen Störquellen, sind bei überhaupt nicht vorhanden. Eigentlich ist die Übertragungsleistung sehr optimal, nur als SmartHome Steuerungseinheit ist die 546E so überhaupt nicht zu gebrauchen. Sie schaltet zumindest zweimal am Tag wie sie will und nicht wie ich es will.
     
  11. Theo Tintensich

    Theo Tintensich Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2008
    Beiträge:
    1,471
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin
    Also,
    ich habe beim 546e heute mit der aktuellen FW versehen.
    Ich habe mit dem Ding keinerlei Probleme.
    Nur am Anfang war das koppeln etwas schwierig. Da sollte das Gerät in ein bestehendes PLC-"Netz" hinzugefügt werden (zwei Edimax-Geräte), was erst nach dem x-ten Anlauf funktionierte.

    Nur die MAC-Adresse auf der PLC-Seite hat sich geändert, von "24-..." auf "2a-..."
    Da ich von dieser Reaktion des Gerätes gehört hatte, habe ich die neue MAC-Adresse vorher im DHCP eingetragen.
     
  12. gerd99

    gerd99 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    jetzt ausser Dienst gestellt
    Ort:
    Südniedersachsen
    Fehler des mehrfachen täglichen Neustarts beseitigt

    Hallo,
    da ich nun einige Male mit dem Support von AVM zu dem Thema im Kontakt war, will ich jetzt hier aufführen, wie es zu einer Lösung des Problems gekommen ist. Ich hatte mir ja bekanntlich vor einigen Tagen noch eine zweite Fritz!Powerline 546E dazu gekauft, die aber die gleichen Problem verursacht hatte. Da die Einkaufszeit (jeweils Amazon) von mir einmal im Oktober 2013 und dann vor einer Woche war, konnte es sicherlich kaum an der Hardware liegen. Dieses hatte ich, mit Screenshots unterlegt, dem Support von AVM mitgeteilt. Jetzt, nach der Unterstützung von Seiten AVM's, habe ich folgende Reihenfolge zur Lösung des Problems bei mir durchgeführt.

    1. Ich habe die Fritz!Powerline 546E (beide) auf den Werkszustand zurückgesetzt und aus dem Verbund mit der Fritz!Box gelöscht.
    2. Die Fritz!Powerline Software FRITZ!Powerline_v1.0.57_DE.exe als Update für die 520E auf dem PC neu installiert.
    3. Ich habe das Set 520E+546E neu gepairt (in einer gemeinsame Netzsteckdose) und in das Heimnetz auf der Fritz!Box installiert.
    4. Die zweite Fritz!Powerline 546E ebenso hinzugefügt.
    5. Beide 546E mit neuester Software Fritz!OS 6.04 versehen.
    6. 24 Stunden in der Netzsteckdose (nahe der Fritz!Box) als Test laufen lassen.
    7. Ein Tag später die jeweilige 546E an den angedachten Platz in eine Wandsteckdose gesteckt.
    8. Nach jetzt 3.5 Tagen sind keinerlei Abstürze oder Bootvorgänge zu verzeichnen.
    9. Die Fritz!Box hat die Software FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_v2_Labor.54.06.04-27396.

    Ich will das jetzt nicht beschreien und hoffen, dass der Zustand von Dauer ist. Eigentlich hatte ich die Hoffnung schon aufgegeben.:(
    Woran letztendlich mein Problem mit den mehrfachen Abstürzen pro Tag gelegen hat, kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Die Fritz!Box 7270 scheidet als Fehlerquelle aber mit Sicherheit aus, da ich daran nichts geändert habe. Ob die Ursache in dem Fritz!Powerline Software Update von 6.03 auf 6.04 lag, weiß ich natürlich auch nicht.
     
  13. Kerem

    Kerem Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach mehreren Tagen habe ich heute folgende Antwort von AVM bekommen:

    „Wir arbeiten an einer Lösung des von Ihnen beschriebenen Fehlerbildes und
    werden diese so schnell wie möglich in einem Firmware-Update für Ihren
    FRITZ!Powerline-Adapter bereitstellen. Da die Firmware-Entwicklung ein
    komplexer Prozess ist, können wir Ihnen leider keine kurzfristige Lösung in
    Aussicht stellen."

    So richtig befriedigt mich das ehrlich gesagt nicht. Werde es mal mit dem FW-Update versuchen.
     
  14. Kerem

    Kerem Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe update auf FW 6.04 vorgenommen. Seitdem hat es keine Abstürze gegeben. Hoffe es bleibt dabei.
     
  15. schmecklecker

    schmecklecker Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit der FW 6.05 funktioniert das immer noch nicht sauber.
    Mein 540e stürzt regelmässig alle 2-3 Tage ab und ist via der MAC-Adresse im Powerline Tool sichtbar. Manchmal ist nur das WLAN, manchmal der ganze Adapter weg.

    Eine Administration über die Weboberfläche geht nicht mehr, eine IP-Verbindung der angeschlossenen Geräte ist auch weg...wieder mal reboot tut gut.

    Schon die Einrichtung war mehr als hakelig.