[Problem] FRITZ!Powerline 546E stört massiv DSL-Anschluss

Manni01

Neuer User
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich betreibe FRITZ!Powerline 546E (Firmware Version 6.92) in der Zugangsart Powerline-Brücke an einer FRITZ!Box 7590 mit der aktuellen Final-Firmware und zu Testzwecken auch mit der neuesten öffentlichen BETA-Firmware 6.98-49475. FRITZ!Powerline 546E befindet sich in räumlicher Nähe zum DSL-Übergangepunkt im Keller (etwa 0,5m Entfernung!). Vor etwa 3 Wochen hat mein DSL-Anbieter 1&1 im Rahmen einer "Anpassung der Netz-Infrastruktur" von Telefonica zum 1&1 eigenen Versatel-Netz gewechselt. Seitdem zeigt meine FRITZ!Box tausende CRC-Fehler bei der DSL-Übertragung an (siehe Screenshots), die es vor der Umstellung und bei unveränderter häuslicher Netzinfrastruktur nicht gab.

In der Ereignisliste meiner FRITZ!Box steht seit der Netzwerkumstellung meines Internetanbieters neuerdings wiederholt folgende Fehlermeldung:

Fehler bei der DSL-Übertragung (CRC-Fehler). Der Fehler wurde möglicherweise durch Powerline verursacht.

Ausgehend hiervon habe ich u.a. testweise auch den FRITZ!Powerline 546E aus dem Netzwerk entfernt, wodurch das beschriebene Fehlerbild nun reproduzierbar und vollständig verschwunden ist. Wie ich herausgefunden habe vermindert sich die Fehlerrate, wenn ich die Entfernung zum Übergabepunkt vergrößere, ist aber auch im Abstand von mehreren Metern immer noch deutlich messbar. Leider kann ich FRITZ!Powerline 546E nicht noch weiter entfernt einsetzen. Andere Powerline-Adapter stören den DSL-Anschluss übrigens überhaupt nicht, ich benötige am Ort aber die erweiterte Funktionalität von FRITZ!Powerline 546e, so dass diese keine wirkliche Alternative darstellen. Auch der Wechsel auf eine ältere Firmware Version für FRITZ!Powerline 546E vor Mesh und eine FRITZ!Box 7360 auf der Gegenseite haben das Problem nicht beseitigen können.

Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit dem beschriebenen Problem und hat einen Tipp, wie ich FRITZ!Powerline 546e ohne CRC-Fehler in der Nähe von meinem DSL-Anschluss weiterverwenden kann?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Scary674

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
852
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Du hast einen Vectoring Anschluss, darin liegt das Problem. Vectoring und Powerline vertragen sich nicht wirklich. Das klassiche VDSL2 sollte soweit ich weiß da noch besser sein. Ich steh leider nämlich vor dem gleichen Problem. Allerdings mit nem 1260E Set, also mit 1220 Adapter nahe FB. Hab ich Powerline drin und in der Nähe der TAE Dose, springen die CRC Fehler nur so durch die Gegend, mit gelegentlichen Abbrüchen der Leitung. Mach ich den Fall wie du, andere Steckdose weiter weg von der TAE Dose, wesentlich besser, aber immer noch CRC Fehler. Mal über Stundne nix, aber dann wie aus der Pistole geschossen. Nehm ich Powerline komplett vom Netz.. hab ich eine Traumleitung erster Klasse und über Tage nicht einen CRC Fehler.

Also entweder die Hoffnung AVM bessert da mal nach, oder Alternative suchen und Powerline weglassen
 

guidox

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2007
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo, das ist ein bekanntes Problem. Im besten Fall lässt man die Powerline Adapter weg und benutzt LAN Kabel. Ansonsten gibt es mehrere Möglichkeiten, die du ausprobieren kannst.

1. Störsicherherheit in der Fritz!Box hoch => weniger Bandbreite
2. Innenhausleitung sauber schalten (Stichleitungen entfernen, Adernpaarigkeit einhalten -> auf Verdrillung achten) oder durch Cat. 5-7 LAN Kabel mit LAN Anschlussdose ersetzen damit die VVDSL-Strecke besser geschirmt ist => Aufwand

Möglicherweise bringt auch beides keine Besserung, kann man nur ausprobieren.
Viel Glück
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,739
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
48

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,012
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Hallo,

ich greife das Thema nochmal auf weil bei mir sich das gleiche Fehlerbild darstellt.

Ich nutze von TP-Link ein Set bestehend aus TL-PA8030P KIT dazu möchte ich meine AVM PL 546e nutzen.

Webseite TL-PA8030P Kit

An den TP Link Set kann ich folgendes einstellen:

1575213089757.png - 1575213104259.png

das habe ich auch eingestellt und damit kann ich mein VVDSL Anschluss 100/40 auch zum teil fast Problemlos betreiben.

Allerdings sobald ich meinen 546e in der Garage in Betrieb nehme geht die Fehlerstatistik blitzschnell in die Höhe bis zum Neustart der Fritzbox 7490.
Entferne ich den 546e geht es wieder.

Jetzt die Frage: gibt es solch eine Einstellung am 546e nicht?
Ich habe sie noch nicht gefunden doch vielleicht kennt sie von Euch jemand.

meierchen006