[Sammlung] FRITZ!Repeater 6000 - 3000 - 2400 - 1750E - 1200 - 600 - Inhaus 7.19

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,258
Punkte für Reaktionen
569
Punkte
113
Laborversionen? Na hier (wo hast du sie denn sonst her):
https://avm.de/fritz-labor/

Und für etwas ältere Laborversionen einfach die (gewünschte) Buildnumber in der Download-URL (die sich hinter der jeweiligen Schaltfläche "Download starten" verbirgt nachdem man das entspr. Häkchen gesetzt hat) anpassen...
 

disorganizer

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2010
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hab ich inzwischen auch rausgefunden. über die Webseite sind ja alte Versionen nicht abrufbar. Deswegen die Nachfrage.
Nach downgrade läuft alles ohne Probleme wie vorher. Also ist die aktuelle 1750e laborversion wohl fehlerhaft.

Ob es jetzt an mangelndem multicast handling liegt oder ob das wlan mesh nicht richtig funktioniert kann ich nicht wirklich beurteilen.
Im LAN teil des netzes (fritzbox, zyxel, powerline) gab es keine Probleme.
Das wlan war komplett zusammengebrochen nach start the iptv multicast verbindung.

Eventuell hat die aktuelle Version ja auch ein Problem damit das bei mir ein Repeater als LAN brücke (mesh per lan via powerline) und der andere als wlan brücke (mesh per wlan) versorgt wird.

@AvM:
Schön wäre wenn man per Oberfläche immer einfach auf die letzte Labor umschalten könnte :) auch bei den Repeatern.

EDIT:
Anbei noch eine Zeichnung des Setups.
Nicht wundern: der eine repeater arbeitet im lan-mesh mode zur Erweiterung des Wlan, der andere im Wlan mesh mode zur Versorgung der angeschlossenen Geräte. Ich habe keinen Loop geschaltet.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
595
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
43
Aber der MR201 hat schon irgendwie doppelte LAN-Anbindung einmal LAN über den Repeater und darüber per LAN auf Switch.
Oder sollte einer MR301 heißen?

Die untere große Wolke sollte den oberen Repeater nicht beinhalten, der ja seine eigene WLAN-Wolke aufzieht unabhängig von der anderen.
 

James_VF

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2020
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Der Zyxel-Switch wird über 2 verschiedene Lan's gespeist, ob das so optimal ist?
 

disorganizer

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2010
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wie geschrieben:
Der Repeater am 2. zyxel ist "Zugangsart:LAN-Brücke".
Er verbindet also alle mit ihm angeschlossenen wlan Geräte mit dem lan. Die wolke für wlan ist da evtl etwas missverständlich. Das sollte ich vermutlich als 2 wolken darstellen.

Der Repeater ohne lan ist "Zugangsart:WLAN-Brücke", verbindet also die an seinem lan-anschluss angeschlossenen geräte an das wlan weiter. Und verstärkt (leider) dessen signal (5ghz backhaul) im jeweils anderen band.

Ich vermute aber das genau dort der bug zu suchen ist.
In den changenotes steht was von "automatischer Erkennung der Zugangsart" drin für die Repeater.
Ich schätze das funktioniert wohl nicht ganz so toll wie avm sich das vorstellt.
Ich hatte reingeschaut, beide standen richtig. Ich hatte aber auch keine Möglichkeit gesehen die automatische Erkennung abzuschalten.

Das ganze funktioniert schon seit einiger Zeit perfekt, nämlich seit der labor bei der damals die lan-brücke und mesh eingeführt wurden ;-)

EDIT
eventuell ist es so besser dargestellt.
repeater 1 hat seinen backhaul per lan über zyxel2-zyxel1-fritzbox (lab brücke)
repeater 2 hat seinen backhaul per 5ghz wlan zu fritzbox (wlan brücke)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

IngoKlein

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2005
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
28
Es gibt was neues:

FRITZ.Repeater_3000-07.19-80182-Inhaus.image
FRITZ.Box_WLAN_Repeater_1750E-07.19-80151-Inhaus.image
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,907
Punkte für Reaktionen
367
Punkte
83
Und noch mehr neues:

FRITZ.Repeater_600-07.19-80153-Inhaus
FRITZ.Repeater_1200-07.19-80180-Inhaus
FRITZ.Box_WLAN_Repeater_1750E-07.19-80151-Inhaus
FRITZ.Repeater_2400-07.19-80155-Inhaus
FRITZ.Repeater_3000-07.19-80182-Inhaus
 
Zuletzt bearbeitet:

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,804
Punkte für Reaktionen
222
Punkte
63
Mein 3000er zeigt ein komisches Verhalten. Wenn ich ihn als WLAN-Brücke konfiguriere, dann bleibt 5GHz nach einem Neustart immer deaktiviert und muß manuell aktiviert werden. Einstellungsübernahme aus/ein hilft auch nicht. Radarkennung hab ich ne Stunde gewartet.
Wieder zuück als LAN-Brücke und alles ist OK.
Ist egal welche FW auf dem Rep ist, auch ein Recovery zur 7.14 zeigt dieses Verhalten.
Als Basis wird eine 7590 mit 7.20 verwendet. Ob es auch mit einer 7.19-xxxxx so ist, kann ich jetzt nicht mehr sagen, denn bisher war mein 3000er als LAN-Brücke im Einsatz.
Klar könnte ich die 7590 mit linux_fs_start zur letzten 7.19-xxxxx Inhaus bewegen, aber will Familienstress vermeiden.
 

Robert T-Online

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2016
Beiträge
723
Punkte für Reaktionen
351
Punkte
63
Es gibt etwas neues vom 10.07.2020

FRITZ.Repeater_3000-07.19-80332-Inhaus.image
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,907
Punkte für Reaktionen
367
Punkte
83
Und noch mehr neues:

FRITZ.Repeater_600-07.19-80309-Inhaus
FRITZ.Repeater_1200-07.19-80330-Inhaus
FRITZ.Box_WLAN_Repeater_1750E-07.19-
80328-Inhaus
FRITZ.Repeater_2400-07.19-80311-Inhaus
FRITZ.Repeater_3000-07.19-80332-Inhaus
 
Zuletzt bearbeitet:

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
8
hmm, warum findet juice die für meinen 2400er nicht?

Code:
[email protected]:~ $ ./juis_check 192.168.178.4 Public=false
juis_check: Es wurde keine neue Version gefunden, die Prüfung erfolgte ausgehend von der Version '169.07.12-71975'.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,258
Punkte für Reaktionen
569
Punkte
113
Weil es keine neuere Release als die Ver. 07.12-71975 für den 2400 gibt. Wenn du vom JUIS eine Labor- oder Inhaus-Version erhalten möchtest, musst du den JUIS auch nach einer aktuellen Labor- bzw. Inhaus-Version befragen. Ein "Public=false" alleine reicht dazu i.d.R. nicht aus, auch die Ausgangsversion muss dazu passen.
 

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
8
Ich "Trollo", danke ...
 

2300A

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2015
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Jetzt sind sie komplett

FRITZ.Repeater_1200-07.19-80330
FRITZ.Box_WLAN_Repeater_1750E-07.19-80328
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
818
Punkte für Reaktionen
92
Punkte
28
Komisch, die Versionen für 1200&1750E haben meine beiden Repeater und das EXCEL-Tool nicht gefunden.
Bin erst über Linkbasteln dran gekommen.:oops:

Harry
 
  • Like
Reaktionen: Daniel Lücking

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,907
Punkte für Reaktionen
367
Punkte
83
Ja, bei mir auch beim Win-Tool nicht.
Beim 1750E habe ich gemerkt, daß juis es nur findet, wenn ich die Buildnummer kleiner als 80151 (was ja die Vorgängerversion war) mache.
Also z.B. 80150 oder 8015.

Wer weiß, was AVM da wieder verzapft hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
818
Punkte für Reaktionen
92
Punkte
28
Ja, wenn ich die Buildnummer reduziere, klappt es auch.
Leider hat der 1750E nach 3 Versuchen die Inhouse bisher nicht akzeptiert (Installation vorzeitig abgebrochen).

Harry
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,258
Punkte für Reaktionen
569
Punkte
113
Na dann hast du wohl derzeit ne 07.19-80151 drauf. AVM hat sich also vielleicht doch was gedacht, dass es die 07.19-80238 nicht für die Repeater mit der aktuell installierten 80151 herausrückt... :D
 
  • Like
Reaktionen: cajac1

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Also bei mir ist das Update per Datei von der 80151 auf 80328 ohne Probleme durchgelaufen.