.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] Fritz!WLAN Repeater 1750E Firmware Version 134.06.22 vom 27.01.2015

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von SF1975, 27 Jan. 2015.

  1. SF1975

    SF1975 Guest

    Code:
    Produkt:     FRITZ!WLAN Repeater 1750E
    Version:        FRITZ!OS 6.22
    Sprache:        deutsch
    Release-Datum:  27.01.2015
    Code:
    Verbesserungen in der 134.06.22:
    System
    - Stabilität verbessert
    Download: >>>klick<<<
     
  2. stoiker

    stoiker Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bei mir wird seit jeher das nicht aktivierte Wlan als "an" angezeigt. Ist das als Lan-Bridge normal?

    wlan3.jpg
     
  3. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,343
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du bist doch auf einem Repeater.
    Der repeatet bei dir z.Z. nur das 5 GHz-Netz.
    Das 4.4 GHz-Netz könnte er auch repeaten, diese Funktion hast du aber nicht eingeschaltet.
    Wenn du das 2.4 GHz-Netz komplett ausgeschaltet haben möchtest, dann musst du das an der vorgeschalteten FritzBox machen.

    Joe
     
  4. SF1975

    SF1975 Guest

    Hallo,
    Mit Sicherheit nicht ;)

    POR gemacht? Ggf. Recover und händisch neu einrichten, um KKK zu vermeiden.
     
  5. stoiker

    stoiker Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich nutze den Repeater als Access Point. Wlan an der Fritzbox ist aus. Ich richte nach jedem Update alles händisch neu ein. Ist js nur ein optischer Fehler und beeinträchtigt nicht die Funktion.
     
  6. penum

    penum Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Fotograf / Dipl. Informatiker
    Ich habe zwei 1750, einen per LAN gekoppelt und einen als Repeater,... bisher wie bei jeder Version, mit der 6.22 ohne Probleme.
     
  7. hc_blacki

    hc_blacki Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hmmmm, " Stabilität verbessert" reicht mir nicht. Hat jemand schon getestet ob die Probleme mit dem Wlan in Verbindung Fritzbox 7490 weg sind?
     
  8. shivasdream

    shivasdream Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 shivasdream, 28 Jan. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2015
    Habe 2 Repeater als LAN-Brücke an der 7490. Bei mir geht "übernehmen des Gast-WLAN aus der Fritzbox" schon wieder nicht mehr. Habe beide Repeater und die 7490 recovered und per Hand neu eingerichtet, es funzt nicht. Wenn das Gastnetz an der Box ein/ausgeschaltet wird blinken normalerweise die LAN-Brücken kurz, tut es nicht mehr.

    Kann das jemand bestätigen?

    Vergessen: Klappt nicht mit der neuen 7490 Beta als auch der 6.23 die recovered wurde. Scheint also erneut 1750 Problem zu sein
     
  9. SvSchfer

    SvSchfer Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Mir scheint es wurde doch noch etwas außer der Stabilität "verbessert", mit der 6.22 kommt es bei über den Repeater verbundenen Geräten zu Verbindungsabbrüchen aufgrund von IP-Adresskonflikten. Nach kurzer Verbindungszeit melden die Clients, das die Adresse xyz bereits im Netzwerk verwendet wird.

    Hat zufällig noch jemand das Image oder die Recover von der 6.20? Mit der 6.21 stürzt der Repeater mindestens einmal täglich ab...
     
  10. richi207

    richi207 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    dann warte ich mal mit der 6.22.
    kann dir die 6.20 schicken, bin aber erst morgen wieder da. Schick mir eine PN mit Mailadresse
     
  11. SvSchfer

    SvSchfer Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Mit der 7490 (6.23) mit deaktivierter WLAN und einem AirPort Extreme im Bridge Modus gibt es mit der 6.22 auf dem 1750e permanent IP-Adresskonflikte, nehme ich den AirPort aus der Konfiguration und nutze das WLAN der 7490 funktioniert es problemlos.
     
  12. Meeeenzer

    Meeeenzer Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Lac de Constance
    ist das denn von AVM so gedacht, dass man da Apfelgeräte dazwischen schaltet?? Lass das doch einfach wech, dann tut es zumindest bei mir einwandfrei, was es soll.
     
  13. malarkey

    malarkey Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Lt. AVM Support ist der Repeater nicht ausschließlich, wie auch die Repeater anderer Hersteller, für die Reichweitenerhöhung der hauseigenen Fritzbox gedacht, somit sollte er auch mit Apfelgeräten funktionieren.
    Ich betreibe den 1750e mit einer FB 7490, aber auch mit einem Asus RT-AC87U, wobei der Repeater ab der FW 6.20 nur noch eingeschränkt mit dem Asus Gerät zusammen arbeiten möchte. Die schon vielfach genannten IP Konflikte treten bei mir ebenfalls auf, jedoch nur, ab einer gewissen Distanz zum Router. Wenn sich der Repeater relativ nah am Asus Router befindet, ist alles ok, sobald man die Distanz erhöht, treten IP Konflikte auf, obwohl der Repeater weiterhin eine Verbindung zum Router hat und auch über die Webschnittstelle erreichbar ist(angezeigt ca. 500MBit im 5GHZ Band zum zum Router).
    Nach dem Wiedereinspielen der FW 6.12, sind die Probleme verschwunden und Daten können wieder mit 40MByte/s kopiert werden, auf nahe Distanz sowieso und bei etwas höherer Empfernung ebenfalls.
    Dieses reichweitenabhängige Verhalten war in der FW vers. 6.21 etwas besser, jedoch kam es dort zu häufigen Abstürzen des Repeaters.
     
  14. SvSchfer

    SvSchfer Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bis zur 6.22 funktionierte mit dem Apfelgerät alles wunderbar, mit der 7490 kommt es bei mir seit Repeater-Firmware 6.20 zu ständigen Ausfällen des 5 GHz Bandes wenn der Repeater in einem anderen Modus als "Frequenzband beibehalten" betrieben wird - damit ist allerdings der einzige Vorteil des 1750e, das Crossband-Repeating dahin.
     
  15. Sinus128

    Sinus128 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Essen
    #15 Sinus128, 9 Feb. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2015
    Hallo,

    das 5 Ghz Problem habe ich auch.

    Mein Case mit den Support Dateien wurde von AVM so beantwortet

    "vielen Dank für Ihre Rückmeldung und die Übermittlung der Dateien.

    Die Auswertung der Support-Daten hat ergeben, das Ihre Repeater sowie die
    FRITZ!Box nicht optimal eingerichtet sind und es daher zu Wlan-Abbrüchen
    kommt.

    Bitte richten Sie die FRITZ!Box und die Repeatern, nach folgenden
    Lösungsanleitungen, neu ein. Wichti..
    "[/I]

    Naja habe ich gedacht- dann halt nicht AVM, schliesslich bin ich auch erst seit erscheinen Eurer Fritz Box 7050 Kunde... hatte auch keine Lust mich mit dem Support weiter zu ärgern und habe auf eine neue Firmware gehofft, bzw. hoffe immer noch.

    Witzig ist der aktuelle Test unter http://www.teltarif.de/avm-fritz-wlan-repeater-dvb-c-test-testbericht-erfahrungen/news/58578.html . Ist zwar die DVB Version aber auch hier - Zitat: " Dann kann durch längeres Drücken auf die WLAN-Taste des Gerätes und gleichzeitiges Auslösen des WPS-Modes am Router die Verbindung hergestellt werden. Kurze Zeit später ist der Repeater dann per Browser unter http://fritz.repeater erreichbar - dafür waren wir ansonsten offline, wollten wir unser WLAN-Netz nutzen. In unserem Netz war das normale WLAN plötzlich nicht mehr nutzbar. Zwar wurden die SSIDs weiterhin ausgestrahlt und offenbar sogar verstärkt, doch abseits der Web-Oberfläche des Routers waren keine Daten abrufbar. Nur noch per LAN-Verbindung mit dem Router verbundene Geräte bekamen Daten aus dem Internet.
    Erst nachdem wir den Repeater vom Strom trennten, funktionierte auch das Internet per WLAN wieder. Dieser Effekt war in unserem Test mehrfach reproduzierbar, folgte jedoch keiner Regel."


    Tja AVM- dann schreibt doch an die Kollegen, dass diese Ihre Router nicht richtig eingestellt haben !!! Hahaha !


    Sorry, ich habe gerade einen dicken Hals auf AVM !


    Gruß

    Michael
     
  16. SF1975

    SF1975 Guest

    Hallo,
    Hast Du den Repeater denn einmal komplett platt gemacht und per Hand neu eingerichtet?
    Wenn nicht, brauchst Du hier nicht zu motzen, da Du dann einen Fehler von FW zu FW schleppst.
     
  17. Sinus128

    Sinus128 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Essen
    #17 Sinus128, 9 Feb. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2015
    Hallo SF1975,

    ja, habe ich, da mir das Thema sehr wohl bekannt ist.

    FritzBox + Repeater komplett zurückgesetzt- zwischendrin immer wieder ordentlich vom Strom getrennt- per Recovery neu aufgesetzt und alle Daten händisch eingetragen.


    Der Fehler lässt sich in allen Kombinationen nachstellen, wenn die 1750e im Netz hängt:

    FritzBox (Firmware 6.20 + 6.23) + 1x Repeater 1750e (Firmware 6.12 + 6.22)
    FritzBox + 2x Repeater 1750e
    FritzBox + 1x Repeater 1750e + 1x Repeater 300e
    FritzBox + 1x Repeater 300e (5 Ghz funktioniert !)
    FritzBox + 2x Repeater 300e (5 Ghz funktioniert !)

    Die 1750e scheint das Problem zu sein - auch auf IPV6 zu verzichten hilft nicht !

    Fehler betrifft immer das 5 Ghz Netz- 2,4 Ghz ist nicht betroffen !


    Gruß

    Michael
     
  18. hc_blacki

    hc_blacki Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe genau die gleichen Probleme. AVM wird langsam unsymphatisch.
     
  19. eifelman

    eifelman Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    bei Bitburg / Trier
    Das kann ich so unterschreiben. AVM hat in den letzten Jahren viele Dinge gut gemacht, aber auch einiges an Bockmist verzapft. Besonders die Bananensoftware ist bereits ein jahrelanges Problem - erst nach einigen Updates läuft es rund. Aber wenn es dann gefixt ist, verzeiht man (zumindest ich) als Nutzer AVM die Fehler meist, weil eben alles so einfach funktioniert. Besonders die Telefoniefunktionen der FRITZ!Boxen bietet mir in der Art kein anderer Hersteller dieser Preisklasse.

    Das Problem ist einfach, dass AVM sich noch nicht einmal viel Mühe geben muss, da die Konkurrenz fehlt. Mir bliebe als Telekom Kunde noch der W 724V - der aber auch seine Macken hat und weitaus weniger Funktionen bietet. Daher bin ich jetzt mal auf den kommenden TP-Link Archer VR200v gespannt - wenn die Umsetzung der Funktionen dort gut gelingt, wäre es zumindest eine Alternative zur FB. Alternativ könnte man natürlich alles trennen - VDSL-Modem, WLAN-Router sowie IP-Telefonanlage - alles extra. Bietet dann auch viel Komfort und Leistung - aber sehr teuer, nicht so intiutiv einzurichten, mehr Geräte rumstehen und höherer Stromverbrauch.
     
  20. hc_blacki

    hc_blacki Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Und hier die Labor´s testen lassen aber Theater machen wenn jemand mal eine alte Firmware hochlädt. Verkehrte Welt.....