.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!WLAN Repeater N/G 68.04.83

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von 3949354, 20 Apr. 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 3949354

    3949354 Guest

    Code:
    Produkt: 		FRITZ!WLAN Repeater N/G
    Version:         	68.04.83
    Build:           	10.04.20
    Sprache:          deutsch
    Neue Features:
    - Audio: Internetradio-Funktion integriert
    - Audio: UPnP-Renderer Funktion integriert
    - Display: Timeout für die LED-Statusanzeige frei einstellbar
    - WLAN: WLAN-Stabilität und WPS-Interoperabilität verbessert / WLAN-Benutzeroberfläche überarbeitet
    - WLAN: Fix für Kompatibilitätsproblem
    _________________________________________________________
    Verbesserungen in der 68.04.83:
    - WLAN: Fix für Kompatibilitätsproblem
    
    Download hier ...
     
  2. porztanker

    porztanker Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das ging ja mal schnell. Hatte unter der .82 massive Probleme mit der WLAN-Performance und der Reichweite. Mit der 68.04.83 sind bei mir beide Probleme behoben.

    Viele Grüße
     
  3. colonia27

    colonia27 Guest

    War ja abzusehen als sie gestern den Vorgänger schon vom Server verbannt hatten
     
  4. adda

    adda Guest

    Hat jemand von Euch einmal die Touchpoints getestet, ob diese jetzt wieder gehen ? ich komme leider erst morgen dazu.

    LG Andreas
     
  5. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,158
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Probleme mit Display-Darstellung und Touchpunkten sind noch immer...
    WLAN tut jetzt wieder richtig.
     
  6. deta

    deta Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    WLAN ist stabil!

    Frage: Kann man den Internetradio-Stream auch über den UKW Sender leiten?
    So das man Ihn auf dem Radio hören kann?

    cu Deta
     
  7. Cippy

    Cippy Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Klar! Das geht wunderbar aber leider nur so lange, bis die Zwangstrennung dafür sorgt, dass der Stream endet und nicht wieder aufgenommen wird.
     
  8. deta

    deta Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Prima! Dann werde ich das mal die Tage testen hehe..

    Vielleicht kann AVM das ja so mal ins nächste Update einbringen, das er den Stream wieder neu aufnimmt...

    cu Deta
     
  9. tester25

    tester25 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2010
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei mir auch keine Besserung hinsichtlich der Touchpunkte-Bedienung.

    Die WLAN-Verbindung ist jedoch wieder stabil und die Audioausgabe via UPnP-Renderer funktioniert problemlos (lag es evtl. an der niedrigen WLAN-Rate?)!

    Greez from
    tester25
     
  10. peter2006

    peter2006 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2006
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Probleme mit dem Touch-Display muss ich ebenfalls bestätigen.

    Zudem kommt noch, dass gestern die WebUI komplett weg war.
    Keine Verbindung über FF oder IE möglich.
    Zeitgleich war in der WLAN Übersicht der Basis aber eine Verbindung zw. Basis und Repeater angezeigt. Auch WLAN Clients konnten mit dem Repeater verbinden.

    Erst ein ziehen vom Strom brachte die WebUI nach dem Neustart zurück auf den Browser-Schirm.
     
  11. tester25

    tester25 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2010
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    #11 tester25, 26 Apr. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26 Apr. 2010
    Antwort vom AVM-Support auf mein Feedback zur neuen Firmware:
    Also bei mir hat der Reset nicht geholfen. Und laut dem Feedback in diesem Forum scheint es sich nicht um eine Einzellfall-Problematik zu handeln.

    Das Lustigste an der ganzen Sache ist jedoch, dass sie mir zum Reset eine Anleitung mitgesandt haben, die mir sagt, wie ich den Repeater über die (nicht korrekt funktionierenden) Touchpunkte zurücksetzen kann...
     
  12. Matthy

    Matthy Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Auch ich kann die Probleme mit den Touchpunkten leider bestätigen. Die Bedienung am Gerät ist fast unmöglich.
     
  13. 00170

    00170 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Touchpunkte reagieren schlecht...

    Bestätige auch die Problematik mit den Touchpunkten. Einstellungen am Gerät sind reine Glücksache, so dass auch die neue Funktion zur Nutzung von Internetradio direkt am Repeater nicht brauchbar ist.
    (Ordentliche Schalter am Gerät wären mit lieber gewesen...)

    Ich hoffe, dass bald die Musikausgabe über UPnP Control Point vom FritzMini oder MT-F möglich ist und eine Bedienung am Gerät nicht mehr erforderlich ist.
     
  14. RoZis

    RoZis Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Touchpunkte funktionieren nicht, außerdem fehlt mir irgendwie der lange Arm, dass man auf Anhieb erkennen könnte, um welches Symbol es sich handelt.

    Internetradio funktioniert mit den funktionierenden Stationen ganz hervorragend, tolles Funktionsupdate!


    Wer mag diesen, bei mir nicht funktionierenden Sender mal ausprobieren?
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=214994
     
  15. Pannenhelfer

    Pannenhelfer Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2008
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Leipzig
    Habe mich in den letzten Tagen ebenfals mit der Problematik der Touchpunkten beschäftigt inklusive eines Telefonates mit der AVM-Hotline. Der sehr nette und ehrliche AVM-Mitarbeiter hat mich erklärt das er beim Display "Touch" mehr für Marketing, als wirkliche Funktion hält. Ich habe die Funktion des Displays nun so verstanden, dass es nich auf Berührungen (eben Touch) reagiert, sondern den gewünschten Punkt durch Heligkeitsveränderungen ermittelt.

    Bei mir war es dann auch so, dass an der selben Steckdose einmal die Steuerung perfekt war und dann absolut nicht ging. Steckdose ist frei im Raum. Unterschiede könnte ich nur in der Helligkeit des Raumes festellen. Ist die Helligkeit im Raum stärker geht die Steuerung gut, bei geringerer Helligkeit (aktuell durch Regenweiter) geht die Steuerung schlecht bis gar nicht.

    Ich hatte sogar den Effekt, das beim weiterschalten (rechter Punkt), die jeweilige Funktion über den mittleren Punkt aktiviert wurde.

    @RoZis
    wenn man sich an die Symbole und die Struktur gewöhnt hat, finde ich die Bedienung auch aus nächster Nähe machbar
     
  16. aquanostra

    aquanostra Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe von AVM zum Bedienfeld folgenden Rat erhalten:

    FRITZ!WLAN Repeater an eine Steckdose in hellerer Umgebung anschließen

    - Stecken Sie den FRITZ!WLAN Repeater in eine Steckdose, die sich in einer helleren Umgebung befindet.

    Die LED-Anzeige des FRITZ!WLAN Repeater reagiert auf Lichtunterschiede. In einer dunklen Umgebung werden manuelle Eingaben vom FRITZ!WLAN Repeater nicht erkannt.
     
  17. Pannenhelfer

    Pannenhelfer Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2008
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Leipzig
    #17 Pannenhelfer, 3 Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 4 Mai 2010
    In komplett verdunkelten Räumen funktioniert die Steuerung ebenfalls perfekt. Es scheint etwas mit der Stärke der Heiligkeitsunterschiede zu tun zu haben.
     
  18. tester25

    tester25 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2010
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Leute, werdet euch mal darüber im Klaren auf was ihr euch hier einlasst.

    Bisher funktionierte die Touchpunkt-Bedienung (zumindest bei mir) meist anstandslos. Erst definitiv seit dem Erscheinen der neuen Firmware treten viele Probleme auf, was ja auch die vielen Beiträge hier im Forum bestätigen.

    Und nun gibt AVM, die Firma, die sonst alle Probleme anstandslos zu lösen versucht, an, dass man den Repeater in einer möglichst hellen Umgebung betreiben soll?
    Damit wird die Funktionsfähigkeit ja nachträglich eingeschränkt, denn solch eine Einschränkung in der Bedienung hätte sonst von Anfang an schon auf den Verpackungen aufgedruckt sein müssen.

    Desweiteren gibt es Probleme dadurch, dass das Touchpunkt-Menü teilweise von allein "durchgescrollt" wird. Auch hierdurch wird die Bedienmöglichkeit unmöglich, und das Menü scrollt in heller Umgebung definitiv genauso durch wie in Dunkler.
     
  19. ip-hape

    ip-hape Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Berlin
    Hallo Leute

    Also ich hatte die 68.04.83 auf dem Repeater, auch nach Factory reset immer nach relativ kurzer Zeit Probleme mit dem WLAN. Vielleicht ist etwas verschlimmbessert worden im Zusammenspiel mit MacOS 10.6.3. Ich musste mich beeilen, nach dem Reset und der WLAN Synchronisation mit der Fritzbox überhaupt das downgrade noch hinzubekommen, bevor der WLAN-Zugang zum Repeater jeweils wieder zusammenbrach, egal ob direkt oder via Fritzbox. Da hat AVM wohl zu schnell "geschossen".
    Gruss ip-hape
     
  20. tester25

    tester25 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2010
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Schade, AVM scheint die Problematik nicht ernstzunehmen.
    Bis dato ist keine Firmware-Aktualisierung erschienen, die die Touch-Problematik behebt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.