.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox über W-Lan mit Android handy vernetzen und Mobilfunk des Handys mitbenutzen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von R0cket, 10 Jan. 2012.

  1. R0cket

    R0cket Mitglied

    Registriert seit:
    20 Sep. 2009
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hey,


    ich suche nach einer Möglichkeit, auf einfache Weise Mobilfunk Funktionalität an der Fritzbox zu bekommen.

    Hier im Forum wird darüber diskutiert, USB UMTS Sticks so umzumodden, dass die nicht nur Internet, sondern auch Telefonieren erlauben. Das klappt scheinbar schon in einer RIchtung ganz gut. WIe bspw. hier diskutiert wird, aber halt nicht ganz perfekt.

    Ich habe mir überlegt, ob es nicht auch möglich wäre, ein Android handy, für das es ja bereits die Fritzapp gibt an die fritzbox per W-Lan oder auch über USb Kabel zu verbinden. Die Fritzapp oder eine andere App müsste dann dazu sicherstellen, dass ein und ausgehende Anrufe über Mobilfunk auf die Fritzbox geleitet werden. Die Fritzapp erledigt ja bereits jetzt schon die halbe arbeit. Es macht aus einem Android handy ein Festnetzgerät, das scheinbar mit der Fritzbox verbunden ist. Jetzt müsste "nur" noch die Mobilfunk funktionalität mit übertragen werden.


    Hat jemand sich schon in der Hinsicht Gedanken gemacht, oder gibt es so etwas schon?

    Das wäre echt hilfreich, da könnte man die Handy flatrate voll ausnutzen.
     
  2. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Nein, das geht nicht. Die FritzBoxen bräuchten in ihrer Fimware ja auch Treiber für den ganzen Spaß. Das würde die Firmware auch unnötig aufblähen. Ich glaube eher nicht, dass so was kommen wird.

    Einige Telefone mit Bluetooth-Schnittstelle sind aber in der Lage, ähnliches zu erreichen. Schau Dich mal in dieser Richtung um.

    Gruß Telefonmännchen
     
  3. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Es bräuchte eigentlich 'nur' nen SIP-Server auf dem Android. Sowas gibts aber leider nicht.
    Genauso könnte AVM mit dem BT-Stick per USB das Handsfree und Headset-Profil nutzen um universell mit Handys zu koppeln, gibts aber leider auch nicht.

    Bleibt als Alternative nur das Gigaset Sx353, mit dem die BT-Kopplung klappt.
    Wobei auch das nicht mit jedem Handy will, mit dem Milestone 2 ging es nicht, mit dem Galaxy Note gehts.