FritzBox 6591 Online-Zähler unbrauchbar

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
Hallo,

der Online-Zähler meiner eigenen FritzBox 6591 ist komplett unbrauchbar.
Egal ob mit 7.13 oder der aktuellen Labor Version.

Messung am PC nach Speedtests und Downloads. Werte in Megabyte.
1.jpg

extra 10 Minuten gewartet und dann in der FritzBox 6591, derzeit mit der aktuellen Labor Version geschaut.
2.jpg

Bilder geschrumpft by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,829
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Kann man auch positiv sehen. Endlich mal eine Fritzbox mit FRITZ!OS >=7 die nicht zu viel, sondern zu wenig Datenvolumen anzeigt...
 
  • Like
Reaktionen: koyaanisqatsi

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
Ich glaube ich habe die Lösung für den Onlinezähler gefunden!
Gerade mehrere Test laufen gelassen und er zählt wieder im Up- und im Download, wenn auch etwas viel?
Testdownload von 1GB über FTP.
1112 MB empfangen
23 MB gesendet

Normal hätte er vielleicht 2-3 MB empfangen gemessen.

Der Trick ist, im Support Menü der FritzBox bei Paketbeschleunigung den Haken bei Hardwarebeschleunigung entfernen.


EDIT:
Nun funktioniert auch der Paketmitschnitt der Internetverbindung im Support-Bereich wieder. Da wurden vorher nämlich auch keine Internetdaten mehr aufgezeichnet sondern nur Pakete mit "who has IP xxx tell xxx"

EDIT2:
Was aber leider immer noch nicht funktioniert ist die Priorisierung des Upstreams für verschiedene Paket/Ports/Geräte.
egal was ich einstelle wird mir der Upstream nur Hellblau angezeigt.

Im Downstream hingegen sehe ich sofort ob der Datenverkehr ins Heim oder Gastnetzwerk geht (gelb bzw. rot)

LETZTER EDIT (4):
Ok, ist doch keine Lösung, ohne Hardwarebeschleunigung scheint die maximal mögliche Internetbandbreite auf rund 200Mbit beschränkt zu sein (statt 1.000Mbit)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: k-pax

tuts

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2016
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe mit meiner FB6591 genau das gleiche Problem.
bin vor 2 Wochen von einer 7490 ( die per LAN an eine Vodafone Station angeschlossen war) auf die 6591 gewechselt und wundere mich nun warum der Traffic plötzlich von etwa 500 - 600 GB im Monat auf nur 4 GB pro Woche gefallen ist.
Frage: hat schon jemand getestet ob z.b. Nur Traffic mit IPv6 gezählt wird ?
 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
weder IPv4 noch IPv6 noch IPv4 Traffic über DS Light wird ansatzweise richtig gezählt.
 

dedf

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2005
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Gibt es den Fehler in der Vorgänger Fritzbox 6590 ebenfalls oder zählt nur die 6591 falsch ?
 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
mit der heutigen 7.24 Laborversion scheint der Online Zähler schon richtig zu zählen.
 

m106

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe die 7.24 heute Nacht auf meine 6660 aufgespielt bekommen, aber das Problem besteht weiterhin. Habe den Online-Zähler vorhin zugesetzt und dann eine 1 GB-Datei heruntergeladen. Aktuell steht im Online-Zähler jetzt gesamt 6 MB -.-
 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
Ja natürlich.
Du hast auf die finale 7.24
Da ist das Problem weiterhin vorhanden.
Es gibt aber eine 7.24 Labor Version auf der AVM Webseite.
Da ist das Problem "besser"
 

m106

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe auf der AVM-Seite unter "bekannte Probleme" dieses Problem gefunden und es soll erst mit 7.25 behoben werden.

 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
Also nochmal...
Es gibt eine finale 7.24 die hast du drauf.
Und es gibt eine LABOR 7.24-xxxx die den Online Zähler schon sehr genau werden lässt.
 

m106

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also nochmal...
Es gibt eine finale 7.24 die hast du drauf.
Und es gibt eine LABOR 7.24-xxxx die den Online Zähler schon sehr genau werden lässt.
Ahh jetzt verstanden, danke. Hat nur für mich im Kopf erstmal keinen Sinn gemacht, warum AVM 7.24 freigibt und dann weitere 7.24-Laborversionen veröffentlich. Ich bin selber Software-Entwickler und erinnere mich nicht so eine Praxis irgendwo sonst gesehen zu haben. Üblicherweise würde man ab dem Release der Version nur noch Alpha/Beta/etc. mit einer neuen Versionsnummer (sprich 7.25-LaborXXX) veröffentlichen.

Ich habe leider eine gebrandete Box und daher kann ich keine Labor-Versionen aufspielen.
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
744
Punkte für Reaktionen
137
Punkte
43
warum AVM 7.24 freigibt und dann weitere 7.24-Laborversionen veröffentlich.
Bei AVM nie nach einem Sinn fragen. :) Einzig und alleine kann man sich nach der aufsteigenden Builnummer richten.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,829
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Hat nur für mich im Kopf erstmal keinen Sinn gemacht, warum AVM 7.24 freigibt und dann weitere 7.24-Laborversionen veröffentlich.
Das Problem ist wohl dadurch entstanden, dass man beim 7.19er folgenden Entwicklungszweig (7.24er, soll der Entwicklungszweig für das kommende 7.25 sein) einfach nicht genügend Abstand genommen hat. Dadurch kollidiert nun einfach aufgrund der Anzahl an Bugfix-Releases von FRITZ!OS 7.2x die Versionsnr. des aktuellen Bugfix-Release der 6660 mit der des aktuellen Entwicklungszweiges. Daher gibt es auch einige größere Unterschiede zwischen dem aktuellen 7.24er Stable-Release und der aktuellen 7.24er Labor-/Inhaus-Reihe. Die scheinbar gleiche Versionsnummer ließ sich wohl kaum mehr vermeiden.
 
  • Like
Reaktionen: m106

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via