.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7113 mit 5 Telefonen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Alain1984, 21 Jan. 2009.

  1. Alain1984

    Alain1984 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ihr,
    ich habe ein Problem (bin wahrscheinlich nicht der einzigste *g*)
    Ich wohne in einer WG mit 5 Leuten. Wir haben uns den Surf & Phone Komplettanschluss "geleistet", Jetzt haben wir die Fritzbox 7113 bekommen und grübeln nun wie wir an die 2 analog anschlüsse 5 Telefone ranbekommen wo jedes seine eigene Nummer hat. Geht das überhaupt, und wenn ja wie?
    Wir haben was von Verteilern gehört jedoch kann ich mir nicht vorstellen das man da es schaft das jedes Telefon seine eigene Nummer hat. Wäre toll wenn ich eine Lösung habt.

    Danke schon im Vorraus
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,642
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Nö, geht nicht.
    Du kannst eine 7270 (ebay oder hier im Flohmarkt) schießen und daran dann 2 analoge Telefone mehrere ISDN-Telefone bzw bis zu 6 DECT-Mobilteile anmelden.
    Per VoIP telefonieren können aber parallel nur 3 Leute, denn mehr schafft der Prozessor der Kiste nicht.
     
  3. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Nein, mit der 7113 geht das definitiv nicht.

    Dazu bräuchte man eine 7170 oder 7270 und dazu eine ISDN-Telefonanlage oder eine ISDN-Basis mit entsprechend vielen Mobilteilen.
    Alternativ eine 7270 und Mobilteile.

    Was für "Telefone" habt ihr denn?
     
  4. Alain1984

    Alain1984 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun gut, das is natürlich nicht so gut, bis jetzt hatten wir ne Fritzbox 7050 jedoch haben die uns halt geschrieben das durch unseren Wechsel (zum komplettanschluss) die nicht mehr reicht, stimmt das oder kann man mit der noch etwas erreichen ohne uns eine Neue zu kaufen?
    Telefone haben wir alle verschiedene. sozusagen jeder das, was er noch zu hause hatte *g*
     
  5. MR42HH

    MR42HH Neuer User

    Registriert seit:
    21 Mai 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die 7050 hat drei analoge Anschlüsse -> 3 Telefone da anschließen.
    Und dann noch einen A/B Wandler an den ISDN der Fritzbox, da zwei weitere Telefone ran. Fertich.

    Die 7050 ist für eine 5er-WG wesentlich besser geeignet als die 7113 - und warum bitte sollte die nicht mehr reichen?
     
  6. Alain1984

    Alain1984 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Uns wurde ein Brief geschickt das sie (1&1) bei der Überprüfung (weiss nicht wie die das überprüft haben)festgestellt haben das wir noch die alte hardware dran haben. 1&1 bezahlt irgendwie die telekom grundanschluss gebühr udn solange wir die neue hardware nichtangeschlossen haben zahlen sie das weiter, aber irgendwie wollen die das net die ganze zeit machen, oder muss ich in unserer alten box jetzt was umstellen?

    danke schonmal
     
  7. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Da könnte ich mit dienen ;-)

    weil 1&1 das so sieht und jedem diese "Information" zukommen lässt
     
  8. Alain1984

    Alain1984 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was sollte ich denn da jetzt eigentlich tun? die alte box dranlassen udn nicht reagieren oder wie reagiert man da, oder is das alles blos hohles gerede?
     
  9. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    kein hohles Gerede :doktor:

    Schau doch mal hier, die Suchfunktion hätte helfen können...
     
  10. kaynolimit

    kaynolimit Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im Netz
    Vieleicht ne Möglichkeit 7113 ans DSL und die 7050 über Lan A hinter die 7113 hängen und schon sollte das so gehen mit den Telefonen wie ihr es jetzt habt.

    MFG

    kaynolimit
     
  11. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Das wäre ein guter Ansatz. Allerdings gibts manchmal ein Problem mit VoIP bei intern angeschlossenen Boxen, da die FBF schon die Ports abgreift. Mit einigen Anbietern gehts, bei anderen gibts Probleme (ich habe daher lange keinen Asterisk installiert bekommen).

    Natürlich kann man auch die 7113 dranhängen, bis 1&1 umgeschaltet hat. Danach reicht die 7050 wieder, man muss sie eben nur per hand richtig einrichten.