.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7141 - DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Slotermeyer, 8 Jan. 2007.

  1. Slotermeyer

    Slotermeyer Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Slotermeyer, 8 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Jan. 2007
    Hallo,
    ich bin neu und hoffentlich mit meinem Problem in der richtigen Abteilung...

    Seit über 4,5 Jahren habe ich bei 1und1 einen DSL-Vertrag, erst 768 kbit, dann 1024 , zuletzt 2048 down und 384 up. Die ganze Zeit mit demselben USB-Modem, einem Allied Telesyn AT215.
    Ich hatte nie auch nur die geringsten Probleme, immer stabile Verbindungen mit sehr guter Geschwindigkeit, auch über 24 Stunden hinweg keine Abbrüche.
    VoIP habe ich nie gemacht.

    Anfang Dezember habe ich dann den Tarif zu 3DSL gewechselt.
    Ich bekam eine Fritz-Box 7141 und die Mitteilung, dass am 2.1. umgestellt würde.

    Die Umstellung zeigte sich zuerst darin, dass mein altes Modem keine Verbindung mehr zustande bekam.
    Laut Handbuch kann es nur bis zu 8MB Geschwindigkeit. Liegt wahrscheinlich daran, dachte ich mir.
    Kein Problem, die neue Fritzbox und der WLAN-Stick waren schnell installiert und das analoge Telefon angeschlossen.

    Die Verbindung klappte auch sofort, Surfen funktioniert, VoIP mit guter Sprachqualität ebenfalls.
    Bei FTP-Transfers bekomme ich Datenraten von etwa 5000 kbit download und 900-1000 beim upload.

    Leider, und das ist das Problem, immer nur maximal eine halbe Stunde, manchmal auch nur 5 Minuten.
    Dann bricht die Verbindung ab: Keine DSL-Synchronisierung.
    Ein typischer Ausschnitt aus dem Ereignisprotokoll:

    07.01.07 21:41:36 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16679/1183 kbit/s).
    07.01.07 21:41:21 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    07.01.07 21:41:18 Internetverbindung wurde getrennt.
    07.01.07 21:41:18 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    07.01.07 21:34:20 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.160.134.137, DNS-Server: 217.237.151.142 und 217.237.150.188, Gateway: 217.0.116.63
    07.01.07 21:34:16 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16879/1183 kbit/s).

    Das wiederholt sich dann permanent in dieser Art.
    Ich habe bis jetzt etwa 80 Stunden Onlinezeit und etwa 400 Verbindungen.
    Eine Verbindung hält also durchschnittlich 12 Minuten.

    Ich bin technisch völlig unbeleckt, aber nachdem was ich hier gelesen habe, sind die Werte für Signal-/Rauschtoleranz und Leitungsdämpfung wichtig.

    Signal/Rauschtoleranz 7/13
    Leitungsdämpfung 19/15

    Wenn ich's recht verstanden habe, ist der Rauschtoleranzwert ziemlich schlecht.

    Was kann ich tun? (bevor ich bei 1und1 anrufe)

    Ich habe
    - die Firmware Version 40.04.25 auf die Box gespielt
    - sie versuchsweise mit dem mitgelieferten Netzwerkkabel mit dem Splitter verbunden
    Beides brachte keine Besserung.

    An der Verkabelung ist nichts aussergewöhnliches. Mietwohnung im Mehrfamilienhaus mit normaler Telefonbuchse im Flur, daran hängt der Splitter, daran die Fritzbox. Ein analoges Telefon an der Fritzbox. Rechner mit Win2000 über Wlan verbunden.
    Der Fehler tritt genauso häufig auf, wenn der Rechner ausgeschaltet ist.

    Ich hänge ein paar Screenshots mit den DSL-Informationen aus der Fritzbox dran.

    Bin dankbar für Ratschläge jeder Art.... (bitte nichts, wo Lötkolben eine Rolle spielen :)
     

    Anhänge:

  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin, willkommen im Forum! :)

    Das hört sich nach einem Wärmeproblem eines Bauteils in der Box an.
    Da hilft nur eins, die Box bei 1&1 Reklamieren und Umtauschen, wenn du dir sicher bist, daß es keine Kabelprobleme sind.
    (guckts du hier)