.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7170 + Analog + ISDN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Svenle, 7 Nov. 2008.

  1. Svenle

    Svenle Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich hab schon das Forum nach Lösungen durchforstet, aber leider noch nichts gefunden. Hier zu meinem Problem:

    Ich habe eine FritzBox 7170, ein analoges Siemens Telefon und ein ISDN-Telefon (Swissvoice).
    Mein Telefon bzw. Internetanbieter ist Freenet (alte Telekom-Rufnummer + Rufnummer von Freenet).

    Folgendes Ziel möchte ich erreichen:
    Wenn man meine "alte" Telekom-Rufnumer wählt, soll nur das analoge Siemens Telefon klingeln, wenn man meine neue Freenet-Nummer wählt, soll ausschließlich mein ISDN-Telefon klingeln.

    Aktueller Stand:
    Wenn man die alte Rufnummer wählt, klingelt nur das Siemens (das wollte ich ja) - wenn man aber die Freenet-Rufnummer wählt, klingelt das ISDN-Telefon UND das Siemens Telefon. Ich habe schon in der Fritz-Box alle nur erdenklichen Einstellungen probiert - kann jemand eine Fehlerprognose erstellen bzw. Tipps geben, woran es liegen könnte?
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    #2 lone star, 7 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7 Nov. 2008
    Hallo

    wo an welcher Nebenstelle Fon 1-3 hast Du denn das analoge Telefon angeschlossen.

    - welche Einstellungen hast Du denn dort im Menue Telefonie => Telefoniegeräte vorgenommen.

    Ist eventuell diese Funktion an der Nebenstelle aktiviert ?
    Richtig wäre diese Einstellung:
    mfg Holger

    Edit: Ich habe Dir einmal einen Screenshot von meinen Einstellungen angehängt, so sollte es in etwa aussehen
     

    Anhänge:

  3. Svenle

    Svenle Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wo an welcher Nebenstelle Fon 1-3 hast Du denn das analoge Telefon angeschlossen.

    Ist an Fon3 angeschlossen (habe auch schon Fon1 probiert)

    auf alle Rufnummern reagieren
    Ist nicht aktiviert

    Ich habe es genau so eingestellt, wie du es auf der Grafik gezeigt hast :confused:

    Könnte es an meinen Telefonen liegen (MSN?, Alter des Gerätes, etc.?)
     
  4. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Dann probiere mal an FON2.
    Klingelt denn das analoge Telefon wenn Du den Einrichtungsassistenten startest? (nur um sicherzustellen, dass Du den richtigen FON-Anschluss konfigurierst)
     
  5. Svenle

    Svenle Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe schon alle Fons ausprobiert, das Telefon hat auch beim Assistenten geklingelt - Ist mein Vorhaben überhaupt technisch realisierbar?
     
  6. Schneewambo

    Schneewambo Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das ist möglich.

    Stelle doch mal ein Bildschirmfoto Deiner Telefoniegeräteeinstellungen hier rein, dann ist das eventuell einfacher zu klären.
     
  7. Svenle

    Svenle Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab hier mal die Einstellungen vom analogen Telefon kopiert.
    Unten bei Festnetz steht die Nummer bei der es klingeln soll.
    Die andere Nummer habe ich nicht ausgewählt, aber es klingelt trotzdem bei dieser Nummer auch.
     

    Anhänge:

  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Schau mal auf die Zeile direkt über der Auswahl "Festnetz"
    Dort steht auch die Internetnummer "0000", diese wird, da ausgehend genutzt, immer auch als einkommende Nummer genutzt. Das Verhalten kannst dort auch nicht ändern.
     
  9. Blaria

    Blaria Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2007
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    alternative Möglichkeit wäre den Fon-Port eben nicht so zu konfigurieren, dass über "Internet 0000" gewählt wird, sondern halt nur Festnetz einstellen.
    Damit abgehende Gespräche trotzdem über "Internet000" gehen, könnest du Wahlregeln einrichten. Diese Wahlregeln gelten aber wiederrum für alle, also auch für das ISDN-Telefon, dass wählt dann via Wahlregel auch immer über Internet0000
     
  10. Ronaldo

    Ronaldo Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Siegen
    #10 Ronaldo, 9 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9 Nov. 2008
    Fehler ist bei der Einrichtung von Internetnummer 0000.
    Da die erste Nummer bei Freenet immer eine Freentnummer ist und die zweite die alte Postnummer muss das auch bei der Einrichtung der Internetnummer beachtet werden. Diese Nummernzuordnung sieht man im Kundenmenü.

    Dann funktioniert auch die Zuordnung zu den Telefonnummern.
    Da bei Freenet bei den Telefonnummer bei der Inernetnummern irgend eine Zahl stehen kann (siehe 0000), ist auf die richtige Reihenfolge der Einrichtung der Internetnummer zu achten.

    Damit klappt dann auch die Zuordnung zu den Telefonen.

    Festnetz sollte deaktiviert werden wenn kein Festnetz mehr vorhanden. (Häkchen raus machen)