.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7170 mit Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von anderl1969, 12 Jan. 2007.

  1. anderl1969

    anderl1969 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    mein Cheffe hat eine FritzBox 7170 bekommen und will sie an seinem Kabelmodem (Kabel Deutschland) anschließen. Da er weiß, dass ich ebenfalls eine 7170 habe, hat er mich um Rat gefragt.

    Ich habe aber DSL und leider gar keine Ahnung von Kabel Deutschland, deshalb suche ich hier Rat!

    Alles was er will, ist eigentlich an der 7170 zwei PCs an zu schließen. VoIP ist kein Thema.

    Ich hab mir jetzt in meiner Box die Einstellungsmöglichkeiten angesehen und bin an mancher Stelle noch unsicher.

    Internetzugang über LAN1 ist klar!

    Bei Betriebsart bin ich mir unsicher, was richtig ist:
    a) Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)
    b) Internetverbindung selbst aufbauen / Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)

    Beide o.g. Betriebsarten lassen die Wahl, ob die IP-Adresse für dir FritzBox manuell vorgegeben oder via DHCP ermittelt werden soll.

    Was ist hier die richtige Einstellung?

    a) Das Kabelmodem hat einen DHCP-Server und sowohl die Fritzbox als auch die daran angeschlossenen PCs erhalten ihre IP-Konfiguration darüber.

    b) Das Kabelmodem hat keinen DHCP-Server und die FritzBox sowie die daran angeschlossenen PCs müssen manuell konfiguriert werden.
    Gibt das Kabelmodem ein Netzwerk (z.B. 192.168.0.xxx) vor?
    Woher bekommt mein Chef, bzw. ich die Einstellungen für DNS und Gateway?
    Ist das Modem oder die FritzBox das Gateway?

    Sorry für die doofen Fragen, aber wie gesagt: mit Kabel Deutschland habe ich überhaupt keine Erfahrungen.

    anderl
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    "Internetverbindung selbst aufbauen" ist richtig, IP-Adresse dynamisch beziehen lassen. Der DHCP-Server steht bei Kabel-Deutschland, dein Chef bekommt von da eine öffentliche IP. Intern wird genau wie bei DSL dann mit einem privaten Subnetz gearbeitet.

    Beachte aber, dass es nicht bei jeder 7170 möglich ist, die Option "Internetzugang über LAN 1" auszuwählen.
     
  3. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
  4. anderl1969

    anderl1969 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    danke erstmal für die Infos.

    Was mich noch etwas irritiert, ist die Sache mit css im Browser zu deaktivieren, um die Option "Internetzugang über LAN 1" überhaupt zu Gesicht zu bekommen.

    Bei meiner FritzBox ist diese Option auch ohne Tricks vorhanden. Das muss ja wohl von der Firmware abhängen, oder?

    anderl
     
  5. Grosser

    Grosser Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oberfläche nicht erreichbar

    Hallo, ich betreibe mal etwas Threadschändung...

    Ich habe genau wie oben und in der Wiki die Hardware angeschlossen.
    Leider kann ich nun die Fritz Box 7170 weder über "fritz.box, 192.168.178.1 oder 192.168.178.254" erreichen. Auch die mir von KDG vergebene IP bringt nichts. Auf das Modem vom KDG habe ich zwar Zugriff, aber das zeigt nichts brauchbares an.
     
  6. Taba

    Taba Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    An der Stelle verzweifele ich auch grade...

    Entweder ich habe Zugriff auf die Box - dann kein Internet

    oder

    ich habe Internet - dann kein Zugriff auf die Box!

    Einschaltreihenfolgen und Konfiguration meine ich mehrfach eingehalten zu haben. Ohne Erfolg.

    Kenn noch jemand eine gute Anleitung, wie die 7170 an KabelDeutschland als Router zum Laufen bekomme?

    Dank vorab!

    Gruß
    Taba
     
  7. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Also bei 100%iger Einhaltung muss es klappen. Ob eine Kabelmacke vorliegt, Einstellungen evtl. doch falsch sind, die 7170 aus dem falschen Seriennummernkreis ist u.s.w. hast Du sicherlich schon ausgeschlossen.
    In der aktivierten Expertenansicht (unter System) kann man eigentlich bei allen Firmwareständen den Internetzugang über LAN (so denn der Firmwarestand nicht so uralt ist, dass er es noch nicht kann) einstellen.
    Welchen Firmwarestand hast Du denn?
    Gruß
    Michael
     
  8. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einfach mal die Expertenansicht aktivieren. Dann siehst du diese Einstellungen auch ohne Deaktivierung der CSS.

    Vergesst nicht das Kabelmodem vom Strom zu nehmen, nachdem alles angeschlossen wurde :) Sonst wird das mit der Internetverbindung nicht klappen.
     
  9. Taba

    Taba Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 Taba, 21 Aug. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21 Aug. 2008
    Seriennummer der Box ist nicht im roten Bereich, die Firmware ist aktuell. Die Box bleibt Switch und inzwischen ca. 12 Versuche ändern da nix dran...

    ggf. bald günstig abzugeben das Teil...
     
  10. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mach doch einfach mal einen Screenshot deiner Internet-Settings. Dann kann man das Problem sicher eingrenzen.
    Möglich ist es definitiv - momentan scheinst du nur einen kleinen Fehler zu machen.
     
  11. Dublay

    Dublay Neuer User

    Registriert seit:
    17 Apr. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Telefonie

    Hallo,

    auch ich schlage mich gerade mit Kabel Deutschland und der FritzBox 7170 herum. Die Einrichtung des Internets verlief ohne Probleme, nur mit den analogen Telefonen tu ich mich noch schwer.

    Kann ich diese, oder zumindest eines davon, auch über die FritzBox "schleifen", um z.B. so nützliche Programme wie FritzFon und Co nutzen zu können?

    Danke und noch einen schönen Sonntag wünschend,

    Dublay
     
  12. pete-patata

    pete-patata Mitglied

    Registriert seit:
    4 Nov. 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hannover
  13. Dublay

    Dublay Neuer User

    Registriert seit:
    17 Apr. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank!
     
  14. BrianOConner87

    BrianOConner87 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig/Chemnitz/Dresden
    #14 BrianOConner87, 18 Dez. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dez. 2012
    Hallo liebe Leute,

    ich weiß es ist ein uralt-Fred, aber es geht genau um mein Problemchen...
    kurz zusammengefasst: Fritzbox 7170 (bei mir eine SL) an ein thomson thg520K Kabelmodem(von Kabel Dtl) anschließen um WLAN zu haben.

    Also ich habe immernoch das alte thomson thg520K Kabelmodem und möchte nun endlich mal mit WLAN für Lappi und iphone ins Netz.

    Für den Anschluss habe ich min. 4 versch. Anleitungen gefunden und ich bin ja rel. firm in den Sachen - DACHTE ich....aber ich grenze anscheind an mein können, da ich die FB immernoch nur als Switch nutze, wie es mir scheint. Komme zwar ins Netz, aber habe eben kein WLAN und komme nicht mehr auf die fritzbox - weder per: fritz.box noch http://192.168.178.254/ oder auch 192.168.178.1.

    So bin ich vorgegangen:

    Fritzbox nach gebrauchtkauf auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
    per Netzwerkkabel auf der FB LAN1 eingestellt, IP Daten eingestellt etc.
    Kabelmodem mit FB an LAN1 verbunden.
    Kabelmodem reset(1min vom strom getrennt)

    zack: IST-Zustand, also Internet nur per Switch (heißt ja Internet an der FB vorbei, ODER?)

    Könnt ihr mir bei den IP-Daten helfen, welche muss ich richtig woher beziehen und zuweisen?

    Vielen Lieben Dank!

    BrianO
     
  15. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
  16. BrianOConner87

    BrianOConner87 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig/Chemnitz/Dresden
    Hallo KunterBunter,

    dein Link führt mich auf eine Startseite..!?
    Seriennummer:
    V153.266.00.079.886

    LG
     
  17. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    #17 KunterBunter, 18 Dez. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dez. 2012
  18. BrianOConner87

    BrianOConner87 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig/Chemnitz/Dresden
    Guten Morgen,

    danke, Liste habe ich über "Suche" gefunden, da ist die SL separat aufgelistet, sollte also funzen..
    Zu deinem Link, der Anleitung Punkt 9. -> genau da ist ja das Problem: 1. ich komme nicht mehr auf die fritz.box und 2. so richtig komme ich mit den IPs nicht klar, welche kommt wohin und woher? Vielleicht wäre es besser mich als noob zu behandeln, kein scherz, aber da komme ich evtl. besser klar und kann schritt für schritt vorgehen?
    Das wäre super.
    Bringe heut Abend dafür auch irgendwelche Screenshots, die ihr analysieren könnt. Heheee...

    Habe mich eindeutig überschätzt...

    LG BrianO
     
  19. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die Alternative wäre gewesen, einfach die Übersicht der FRITZ!Box-Modelle auf der "Startseite" anzuklicken. ;)
    Trenne die Fritzbox vom Kabelmodem und starte den Rechner neu, dann kannst du wieder auf die Fritzbox zugreifen.
     
  20. BrianOConner87

    BrianOConner87 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig/Chemnitz/Dresden
    Ach, das wäre viel zu einfach gewesen...wäre doch langweilig....lol thx ;-)

    Okay damit komme ich dann wieder auf die fritzbox...und dann?(bzgl.meiner Bitte mit den ganzen IPs!?)
    ...
    Bin eh gerade auf Arbeit, melde mich später nochmal, aber die Tipps zu meinen Fragen wären trotzdem super. Danke!

    BrianO