.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7170 mit WLAN Probleme

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Rennschnecke, 26 Okt. 2006.

  1. Rennschnecke

    Rennschnecke Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Habe eine Fritzbox 7170 mit neuster Firmwire.
    Ich habe 2 verschiedene Laptops ( mit eingebautem 54 mbit/s WLAN ) die ich gerade im Wohnzimmer habe.
    Beide Laptops empfangen das Netzwerk mit "Hervorragend", aber warum ist der eine Laptop immer mit 48-54 Mbit/s drinne und der andere schwang von 1-34 Mbits/s ganz selten mal 48-oder 54 Mbit/s.
    Woran könnte das liegen?

    Vielen Dank
    Rennschnecke
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Entschuldige das ich frage, aber sind das beide die gleichen Laptops? Wenn nein, haben beide unterschiedliche Bauteile, Treiber, etc.
    Aber die Werte sind doch nicht übel, sebst wenn sie schwanken! Also warum sich Sorgen?
     
  3. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kann an allem oder gar nix liegen. Ich habe einen Bekannten, der ein Wasserbett hat und wenn er mit seinem Laptop auf dem Wasserbett sitzt, hat er kaum Empfang. Eine Analyse der Situation hat ergeben, dass die Hezspirale im Wasserbett daran Schuld ist. Immer wenn die anspringt und heizt bricht das WLAN zusammen. Muss man erst einmal draufkommen.

    Grüße
    Christoph
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    [OT] :lach: :lach: :lach: [/OT]
    Sorry!
     
  5. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mich auch kaputt gelacht :).
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    :D Nun ja, jetzt ist Rennschnecke glaube ich bedient! ;)
     
  7. Rennschnecke

    Rennschnecke Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, es sind 2 veschiedene Laptops. Der eine ist ein Toshiba und der andere ein Medion. Ich hatte halt nur gedacht, da die Laptps ja 54 Mbit/s können warum es dann so schwach seih.

    Viele Grüße
    Rennschnecke
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Tja, können??? Was draufsteht ist nicht immer drin! ;) Der gute (ich vermute) ist der Toshiba, richtig?
    Bei unterschiedlichen Lappis mit unterschiedlichen Baugruppen (Board, LAN, WLAN) ist das so. Tausch die beiden doch mal von den Standorten, vielleicht ändert sich was!?:noidea:
     
  9. Rennschnecke

    Rennschnecke Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jaaaa, der Toshiba ist der Gute.
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da sind auch die besseren Komponenten drin (war auch etwas teurer!). Hast du mal die Laptops gegeneinader getauscht? Welcher steht denn näher zur Box?
     
  11. Rennschnecke

    Rennschnecke Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt die Laptops standen im gleichem Raum fats nebeneinander! Deswegen haben mich ja auch die trastischen unterschiede gewundert.
     
  12. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Nicht nur die Entfernung sondern auch die Position spielt eine Rolle. Wenn der Laptop um 90 Grad gedreht wird hat man oft auch gleich andere Werte für die Empfangsqualität. Es kommt darauf an wo die interne Antenne der WLAN-Karte im Laptop untergebracht ist.

    mfG
    h1watcher
     
  13. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geh doch mal mit beiden in die Nähe der Box und dann schau nochmals. Jede WLAN-Antenne hat nun mal unterschiedliche Sende-/Empfangsstärken!
     
  14. Rennschnecke

    Rennschnecke Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wenn ich natürlich zur BOX gehe haben beide 54 Mbit/s.
    Also habe ich mir gedacht ,, Gut das ich zu der BOX auch einen passenden WLAN Stick dazubestellt habe"
    Gut Gut....
    Habe ihn angeschlossen, aktuellen Treiber runtergeladen, g++ in der BOX aktivert.
    Aber wie ich dann mit enttäuschung feststellen musste ging er wieder nur mit 54 Mbit/s rein. Auch wo ich mich neben die BOX gestellt habe, es rührt sich nichts die 54 Mbit/s bleiben stehen.
    In dem neuem Konfigurationsteil für den Stick steht auch drinne 54 Mbit/s + Turbo und in der BOX steht 54Mbit/s (g++).
    Aber warum steht dann da nicht 125 Mbit/s?
    Und außerdem kann ich mit dem Stick keine Emails abrufen, per LAN-Kabel geht es und Surfen etc. geht mit dem Stick auch außer E-mails abrufen aber warum?

    schon mal Vielen Dank im vorraus
     
  15. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Die Anzeige 54Mbit/s kann sich gar nicht ändern (siehe Dokumentation von AVM zum WLAN-Stick). 125Mbit/s ist auch eine reine Werbeaussage. AVM sagt, dass die Datenübertragungsrate um 35% gegenüber dem Modus 802.11g steigt.
    Bei Modus 802.11g kannst Du real 20 bis 25Mbit/s erreichen unter optimalen Bedingungen. Schau dir das mal an: http://www.tomsnetworking.de/content/reports/j2005a/report_wlan_luege/index.html

    mfG
    h1watcher
     
  16. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schau in den Post von h1watcher! Die Zahlen sind Utopie (Physik) ! :rolleyes:
    Mann, mann, du bist ja mit Garnix zufrieden! :-Ö

    Wie das, hast du Im Mail-Client irgend etwas manuell verändert? (Verbindungs-Proxy, etc?)
     
  17. Rennschnecke

    Rennschnecke Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @doc: Wenn ich das schon habe, will ich es auch ausnutzen ;)
    Nein, ich habe nix verändert dass ich ja auch das komische.
    Mit einem LAN-Kabel kann ich die E-Mails abrufen aber sobald ich W-lan bin geht es nicht mehr, obwohl ich nichts verändert habe.

    Viele Grüße