.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7170 Traffic Shaping + cFosSpeed

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von FallenCipher, 25 Okt. 2006.

  1. FallenCipher

    FallenCipher Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nutze eine Fritz Box 7170 an der 3 analoge Telefone angeschlossen sind die über 1&1 Voip laufen.
    Das Traffic Shaping der Fritz Box habe ich aktiviert.

    Zusätzlich nutze ich cFosSpeed wegen der Programmpriorisierung.

    Ist es sinnvoll beides gleichzeitig zu benutzen? cFosSpeed erfasst ja nicht den Traffic den ich bei Voip Telefonaten verursache. Also müsste doch das Box interne Shaping aktiviert bleiben oder?
     
  2. FallenCipher

    FallenCipher Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit dem Problem?

    *bump*
     
  3. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Nö.

    ________________
     
  4. kuki77

    kuki77 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Mal eine Frage an alle:
    Bringt cFosSpeed überhaupt etwas, wenn man nicht über ein DSL-Modem direkt ins Internet geht, sondern über einen Router (=Fritzbox)?
     
  5. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,285
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    cFosSpeed ist wirklich coole Software, die alles(?) das beherrscht, was versprochen wird. Aber ob DSL-Modem oder -Router, kann sie eben nur die eine Verbindung des einen PC beeinflussen, auf dem sie installiert ist. QoS/Trafficshaping des Routers lässt sich (glücklicherweise) damit nicht austricksen bzw. ersetzen.