FritzBox 7270 (1und1) und Unitymedia

r9pxd

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich weiss einfach nicht mehr weiter.
Bekomme einfach meine FritzBox 7270 (von 1und1) nicht mit Unitymedia zum laufen.

Habe das Kabel Modem an Lan1 gesteckt und, der FritzBox gesagt, Sie soll sich die IP von dort holen. aber nada.


Ich kommre zwar nun über die Fritzbox online, aber nichtmehr auf das WEBinterface. Wlan bekomme ich ebenfalls nicht zum laufen.


Ich verzweifle.
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,754
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Poste mal den Screenshot mit den Zugangsdaten (ohne MAC-Adresse) deiner FB7270.
 

pete-patata

Mitglied
Mitglied seit
4 Nov 2005
Beiträge
372
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
So sollten die Einstellungen für den Internetzugang aussehen:
 

Anhänge

D

DaRuleMe

Guest
Komisch

Hallo erst mal an euch. Ich bin neu und habe gleich ein Problem!

Ich habe wie im Screenshot die Einstellungen an der FritzBox vorgenommen und den Link zum Modem PerLan1 verbunden.
Aber Leider funktioniert es nicht.

UM 3Play 20000 mit Motorola Modem

Habe der FritzBox auch mal die MAC des Netgears von UM vergeben auch ohne erfolg
Für evtl Hilfe währe ich dankbar
 
D

DaRuleMe

Guest
Hallo erst mal an euch. Ich bin neu und habe gleich ein Problem!

Ich habe wie im Screenshot die Einstellungen an der FritzBox vorgenommen und den Link zum Modem PerLan1 verbunden.
Aber Leider funktioniert es nicht.

UM 3Play 20000 mit Motorola Modem

Habe der FritzBox auch mal die MAC des Netgears von UM vergeben auch ohne erfolg
Für evtl Hilfe währe ich dankbar
Hat sich erledigt. Problem war ein defektes Patchkabel von mir. :mad:
 

Jäger90

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2010
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Unitymedia mit Fritzbox 7270

Hallo,


habe auch das gleiche Problem und bekomme es nicht hin, es läuft nicht nach dem Sreenshot umgestellt, aber nix geht.

Bitte um Hilfe!!!!!!!!!



Danke Jäger90:bahnhof:
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Ich bin kein Freund von DHCP und ich weiß nicht ob das UM-Modem eine IP an einen Repeater per DHCP's vergibt.

Teste mal folgendes: Unbenannt.JPG

Bei den IP-Adressen mußt Du mal sehen wie die Im UM-Modem vergeben sind.

1.) Das Lan-Kabel steckt in LAN 1 ?
2.) Um welches Modem handelt es sich bei denm UM-Modem (Hersteller) ?
 

Jäger90

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2010
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,


das Modem ist Unitymedia Motorola

ich möchte eigentlich nur die FritzBox 7270 anschliessen damit ich die anderen Funktionen alle nutzen kann.

Der andere Router ist von DLink Dir 300 muss ich wenn das die Basisstation ist auch noch da was eingeben das er die FB erkennt oder wie.

Danke
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Ja, der DHCP muß auf "On" stehen.
 

Jäger90

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2010
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sie läuft FB 7270

:D:D:D:D Danke,

die FritzBox läuft 5 Tage Kopfzerbrechen
:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Was war jetzt der Fehler ?
 

matze-66

Neuer User
Mitglied seit
28 Jul 2009
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
D-Link DIR-300 gegen Fritzbox 7240 tauschen !?

Hallo,
mein Bruder hat auch Unitymedia Internet.

Er hat auch so eine Motorola Kabelmodem und hinten dran hat er ein D-Link DIR-300 von Unitymedia.
Der Typ der dort das Internet eingerichtet hat, hat gemeint, dass er den D-Link Router nicht unbedingt brauch, falls er z.B. nur einen Computer hat.
Natürlich hat mein Bruder gleich den Router dran gemacht wegen W-Lan und alles ging.

Jetzt wollte ich den D-Link Router gegen eine Fritzbox 7240 tauschen (entbrandet), aber hat gestern nach 2 Stunden immer noch nicht geklappt :gruebel:


Kappiere das immer noch nicht so ganz und scheint echt bißchen blöd zu sein, das System.
Zugangsdaten zum D-Link kannte mein Bruder nicht mehr :mad: und daher wars noch schieriger... wobei er meinte, dass der D-Link keine Zugangsdaten haben dürfte und das Motorola Kabelmodem alles machen müsste.


Hab versuch die Fritzbox statt des D-Link Routers zu nutzen.
Erst einmal als ganz normales LAN-Gerät (PPPoE), dass quasi nur hinten dran hängt.
Ich hab dann allerdings das mit dies IP-Client gelesen und auch eingestellt und das Feld "IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen" freigelassen.


Verstehe nicht warum es nicht ging.

Habe jetzt erst einmal die Fritzbox über PPPoE hinter den D-Link Router gehängt und musste die IP der Fritzbox von 192.168.178.1 auf 192.168.0.2 ändern, da der D-Link und scheinbar auch das Motorola Kabelmodem nur im 192.168.0.x Bereich IPs vergeben will :confused:
D-Link hat 192.168.0.1, sonst wäre ich dann nicht mehr auf die Fritzbox gekommen.
Ist echt merkwürdig und bei anderen Anbietern echt einfacher...

Kann mir Jemand helfen ???


Danke
 

svd

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2010
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Morgen zusammen,

meines Wissens muss man nachdem man die FB mit dem Kabelmodem verbunden hat, das Modem einmal ausschalten und wieder einschalten damit die FB die MAC-Adresse des Modems übernimmt.

Gruß, SVD
 

matze-66

Neuer User
Mitglied seit
28 Jul 2009
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke...
hab jetzt mal grob drüber geschaut... werde mal in Ruhe die Tage alles bei meinem Bruder ausprobieren.

Noch eine Frage, da ich das nicht gleich rausgelesen habe.
Die Fritzbox muss nur umgestellt werden, aber man braucht keine Zugangsdaten oder ?
Und wenn man die MAC-Adresse nicht ändern kann ist auch nicht schlimm oder ?
Hab die neuste Firmware drauf :gruebel:

Dank euch !
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Halte dich einfach an die Anweisung aus dem Wiki

Wichtig ist nur die Einschaltreihenfolge:

1. Konfiguration der FritzBox vornehmen wie beschrieben
2. Kabelmodem, FritzBox, alle an die FritzBox angeschlossenen Geräte ausschalten
3. 10 Sekunden warten
4. FritzBox einschalten und warten, bis sie vollständig gestartet ist
5. Kabelmodem einschalten

6. Warten, bis die FritzBox vom Kabelmodem eine IP-Adresse erhalten hat (grüne LED leuchtet)
7. nun können alle an die FritzBox angeschlossenen Geräte eingeschaltet werden
 
Zuletzt bearbeitet:

Jäger90

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2010
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

es ist nicht so einfach, man muss auf bestimmte Eingaben achten bei der Einstellung der FB

Melde Dich mal bei mir

Gruss Jäger90
 

Jäger90

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2010
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann man machen, aber das alles zu schreiben ist schlecht, weil er muss mit seínem Rechner mit FB verbinden und ich ihm darüber es erklären kann weil ich bin praktiker und kein schreiber:):):):)
Gruss
Jäger90

:groesste:
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,919
Beiträge
2,028,145
Mitglieder
351,076
Neuestes Mitglied
Zeitgeist4