FritzBox 7270 VPN mit Shrew Soft VPN Client - Ping geht nur auf manche Netzwerkgeräte

_thetiger_

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2011
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo an alle,
ich hoffe ich bin hier richtig, ich habe nämlich folgende Frage: Ich habe zuhause eine FritzBox 7270, zu der ich an meinem Laptop mit XP erfolgreich über den Shrew Soft VPN Client ein VPN aufgebaut habe. Ich kann mir auch problemlos verbinden und über 192.168.178.1 z.B. das Webinterface der Box öffnen.

Mein Problem ist aber, dass sich manche Geräte im 192.168.178.0/24 Netz nicht anpingen lassen. Das Problem habe ich bspw. mit meinem Windows Server oder auch mit dem auf Linux basierenden XenServer. Es kommt immer die Meldung "Zeitüberschreitung der Anforderung" zurück. Bei anderen Clients, wie bspw. meinem Windows 7 funktioniert der Ping problemlos. Bei einigen XP-Clients ist es so, dass der erste Ping in einer Zeitüberschreitung endet, ab dem 2. Ping-Paket kommen die Pings aber ganz problemlos zurück.


Aber warum nur kann ich manche Geräte gar nicht anpingen (die Dienste, die auf den Geräten laufen natürlich auch nicht erreichen) und andere schon? Das Ganze geht nämlich mit einem anderen VPN-Benutzer an der gleichen Box mit dem gleichen Client und den gleichen Einstellungen problemlos...

Die Ausgabe von arp -a auf meinem Laptop hat mich etwas verwundert (die .152 bspw. lässt sendet ab dem 2. Paket Antworten, die anderen beiden gar keine):
Code:
Schnittstelle: 192.168.178.202 --- 0x10005
  Internetadresse       Physikal. Adresse     Typ
  192.168.178.150       bb-bb-bb-bb-bb-00     dynamisch
  192.168.178.152       bb-bb-bb-bb-bb-00     dynamisch
  192.168.178.156       bb-bb-bb-bb-bb-00     dynamisch
Ist das in einem VPN normal?

Ich hoffe mir kann hier irgendjemand helfen, ich weiß nicht an was das noch liegen könnte.

Vielen Dank im Voraus!

Gruß
_thetiger_
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,920
Beiträge
2,067,895
Mitglieder
356,971
Neuestes Mitglied
tomcek