.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7390, DECT-Telefon Fritz, 2 gleichzeitige Gespräche möglich?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von MZ_CH, 2 Nov. 2011.

  1. MZ_CH

    MZ_CH Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag

    Ausgangslage:
    - Habe (neu) eine FritzBox 7390 (erfolgreich) in Betrieb genommen.
    - Mein Provider (VTX) liefert mir 2 Telefon-Verbindungen (über ADSL-2 / VOIP); somit habe ich 2 Rufnummern; nennen wir sie 32 und 52. Ich kann bei VTX konfigurieren, dass beide Leitungen gleichzeitig läuten bei einem Anruf (paralleles Läuten).
    - DECT-Telefone habe ich noch keine. Ist Gegenstand der Evaluation.
    - Privathaushalt, Haus hat 3 Stockwerke, FB 7390 steht in der Mitte, geplant sind ca. 4 DECT-Telefone

    Fragen:
    - Ich will 4 DECT-Telefone an der FritzBox anmelden. Kann ich dann zwei Telefongespräche nach extern gleichzeitig führen, also mit einem Telefon über die Telefon-Nummer 32 und mit dem anderen über die Telefon-Nummer 52 (wohlgemerkt, alle DECT-Telefone will ich über die gleiche FritzBox 7390 anmelden und betreiben; kein zusätzliches Gerät mit Sender am Phone-Ausgang anschliessen).
    - Oder anderst ausgedrückt: ein Kind führt ein Telefon-Gespräch über die Nummer 32 und dann will noch jemand von Extern anrufen (auf Nummer 52). Klingen dann die anderen DECT-Telefone (ausser dasjenige, mit welchem mein Kind am Telefonieren ist) und kann ich das Gespräch annehmen?
    - Wer hat damit Erfährungen (AVM sagt auf der HomePage: Bis zu drei Gespräche gleichzeitig über DECT möglich)
    - Welches FritzBox-DECT-Phone ist besser? C3 (neu) oder MT-F ?
    - Was hält Ihr generell von den FritzBox-Phones?

    Vielen Dank für Antworten!
    Gruss, MZ
     
  2. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,874
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Wenn dein Provider es zuläßt die Fritzbox kann 2 Gespräche parallel führen. Welches MT ist besser? Familie? Kinder? Ältere Mitbewohner? Wer sind die Nutzer?
     
  3. MZ_CH

    MZ_CH Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Ja, habe von dem 2 Linien bestellt und 2 separate Nummern.
    Die Nutzer sind einigermassen informatik-gewohnte Kinder bzw. Studenten (20 Jahre) und leicht mittelalterliche (50) Eltern mit Informatik-Kenntnissen.
     
  4. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,874
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Das MT-F ist etwas edles mit Klavierlack liegt nicht so gut in der Hand. Das C3 ist ein Allrounder für täglichen Gebrauch.
     
  5. MZ_CH

    MZ_CH Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Info. Und wie sieht's technisch aus?
    Habe gelesen, dass die Dinger z.B. IntenetRadio empfangen können - wie ist dann die Soundqualität der beiden im Vergleich?
    Und beim telefonieren, welches hat den besseren Ton; auch ggf. beim Freisprechen?
    Gibt es sonst noch Details, welche die beiden Geräte unterscheiden?

    Danke und Gruss, MZ
     
  6. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,874
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Ich habe nur MT-F und MT-D bzw. diverse andere Modelle, aber kein C3. Du kannst hier auch einige Infos über die Suchfunktion bekommen.