.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7390

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von soso, 28 Feb. 2019.

  1. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich versuche gerade ein Freetz-Image für die FritzBox 7390 zu erstellen. Zunächst ohne jegliche zusätzliche Pakete. Fritz!OS = 06.8x, mit und ohne Replace kernel.
    Leider bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    Code:
    STEP 3: PACK
      checking for left over Subversion directories
      integrate freetz info file into image
    packing var.tar
    creating filesystem image (SquashFS3-lzma)
      SquashFS block size: 64 kB (65536 bytes)
    merging kernel image
      kernel image size: 14.9 MB, max 14.9 MB, free -0.0 MB (-30720 bytes)
    ERROR: combined kernel+filesystem image is 30720 bytes too big. See http://freetz.org/wiki/FAQ#Filesystemimagetoobig for details.
    make: *** [firmware-nocompile] Fehler 1
    [email protected]:~/freetz$
    
    Was ist zu tun?
     
  2. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    So ich hab jetzt alles rausgeschmissen was ich nicht benötige (Removal patches). Das Image passt jetzt rein. Ist es normal das die Web-Oberfläche von AVM keinen Feertz-Button mehr hat? Ich kann mich nur über 192.168.178.1:81 in die Feetz-Oberfläche einloggen.
    Ferner vermisse ich in der Freetz Entwicklungsumgebung das Paket: AVM-Firewall. Das brauche ich.
     
  3. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe die Portweiterleitungen jetzt mittels FBEditor eingetragen. Scheint zu funktionieren. Bis auf den OpenVPN. Der startet leider nicht:

    OpenVPN.jpg

    In der oberen Statuszeile wird zwar angezeigt das OpenVPN gestartet ist aber er läuft nicht. Daher im Menü unten das rote Stopped.
    Ich hatte OpenVPN vorher mit gleicher Konfiguration in einer FritzBox-7170 laufen.
    Hat sich da inzwischen was geändert?