[Problem] FritzBox 7590 Startet nicht / Recovery nicht möglich

DoubleD01470

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin Moin zusammen,


kurz Vorweg:
ich habe eine Fritzbox 7590 die von jetzt auf gleich nicht mehr geht. Ich habe damit weder "rumgespielt" noch irgendwelche skurrile Software installiert.

Bei der Fritzbox leuchtet beim Starten nur die Power LED durchgehend. Es passiert sonst nichts mehr.
Die Buchsen (Lan, Wan, Telefon und USB) sind alle Tod.

Ich habe bereite versucht die Fritzbox mit dem AVM Recovery Tool zu retten aber das hat leider nicht geklappt.
Auch das zurücksetzten via Telefon geht nicht.

Gibt es noch irgendwie Tricks die Fritzbox wieder zum Leben zu erwecken?


mit freundlichen Grüßen
DoubleD01470
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,572
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
63
Evtl .mal anderes Netzteil versuchen
 

DoubleD01470

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sry hatte ich vergessen zu erwähnen. Das Netzteil hab ich auch getestet und das ist in Ordnung.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,936
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Wie hast du das denn getestet?
 

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
 

DoubleD01470

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das Netzteil habe ich getestet in dem ich das an einer anderen 7590 getestet habe. und da lief alles einwandfrei. Und auch mit dem Netzteil der Funktionierenden 7590 geht die Defekte Fritzbox nicht.
Also habe ich das Netzteil ausgeschlossen.
Beiträge zusammengefügt - HabNeFritzbox
@prisrak1
Das Thema mit dem Freetz hab ich mir auch schon angeguckt aber das bekomme ich nicht hin da ich nicht per FTP auf die Fritzbox komme.
Um dies durchzuführen müssen bei Starten der Fritzbox 3 LED leuchten. Dies ist bei mir aber nicht der Fall.
Wenn ich die Fritzbox anschließe leuchtet nur die Power LED durchgehend von anfang an. Also es blinkt bzw keine andere LED in irgendeinen Moment.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
soweit mir bekannt ist, kann man durchs flashen keine F!B kaputt machen
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
336
Punkte
83
Wenn die Fritzbox schon vorher (richtig) kaputt ist (auch der Bootloader ist nicht mehr erreichbar), kann man sie auch durch flashen einer anderen Firmware (egal ob mit oder ohne Freetz) nicht mehr reparieren (abgesehen natürlich davon, dass das Flashen einer anderen Firmware ohne die Box zu öffnen dann sowieso nicht mehr möglich ist).
 
  • Like
Reaktionen: Micha0815

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
der Logik nach, wird doch zuerst die Hardware erstellt und dan wird erst diese mit der Software beglückt.
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
336
Punkte
83
Der Logik nach muss die Hardware (halbwegs) funktionieren damit die Software darauf läuft bzw. auf dieser installiert werden kann.
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
913
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
43
Hallo @DoubleD01470,

willkommen im IPPF.

Der Logik nach und vorausgesetzt, dass es einen geeigneten Beleg bzgl. des Ersterwerbs gibt, würde ich bei dem beschriebenen Fehlerbild nicht lange fackeln und bei AVM ein Supportticket erstellen, um die FB einzuschicken.
 
  • Like
Reaktionen: NDiIPP

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
schon einer die 7590 in den Fingern in dem Zustand gehabt? aber gleich irgendwelche Behauptungen wegen "Hardware (halbwegs) funktionieren muß" usw in die Welt setzen. Wozu nur nutzlose Kommentare. Es ist und bleibt ein Softwareproblem,

So nun hab eine zum Testen: Fehler reproduziert nur durch die Software flashen (mtd´s über ftp beschrieben) ist die Power Led auch nur an. Zuvor hat alles super funktioniert..

und nun ist die Hardware bei mir sofort dadurch defekt? Wird getestet.

Die Rechnung und Garantie hab ich auf jeden Fall. Die Daten (env usw. ) wurden auch gesichert. Ist somit nicht das Problem.

Wie wird es nun gelöst? Recovery und Scipte greifen bis jetzt nicht.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,936
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Einfach neu konfektionieren. Im Werk wird doch auch zuerst die Hardware erstellt und dann erst wird diese mit der Software beglückt. :)
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,398
Punkte für Reaktionen
161
Punkte
63
das bekomme ich nicht hin da ich nicht per FTP auf die Fritzbox komme.
Hast Du denn mal mit demselben Client versucht, die "heile" FB7590 im Bootloader anzuhalten und per adam2 mal ein paar harmlose "quote GETENV linux_fs_start" Befehle (o.ä.) abzusetzen?
Je nach Rechner und OS-Version/AV-Suiten/Firewall kann dies oftmals ein zähes Unterfangen sein, bis man das auf einem aktuellen W10-Rechner alles "hingebogen" hat
Ich hatte auch mal durch Experimente meine 7590 in einen indifferenten Zustand gebracht und die Recoveries brachten nicht sofort den Erfolg.
Versuche mal die Startpartion auf "linux_fs_start= 0" zu setzen und dann das recovery.exe.
Dazu übe zuvor mal mit der heilen am einfachsten über eine "falsche Recovery" diese FB in adam2 anzuhalten.
Wenn Du die "heile" problemlos in adam2 anhalten kannst, scheint an der Problem-7590 wirklich etwas grösseres Hardwaretechnisch im Argen zu liegen. So Gott will die LAN-Ports inkl. WAN defekt bei intaktem Bootloader und Rest, müsstest Du versuchen, über die interne Serielle Schnittstelle ein gestripptes Freetz-Image zu flashen, um ggfs. dem Teil als WLAN-Repeater, MESH/DECT-Basis ... ein Gnadenbrot zu gewähren.
LG
 

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Hardwaredefekt kann ich ausschließen. Hab auch schon probiert über den T.Commander eine andere Box im FTP anzuhalten und dann die F!B zu tauschen. Kein Befehl absezbar. Die F!B 7590 steht nicht im Bootloader. Ist offline. Push-firmware greift nicht.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,936
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Wenn kein Bootloader mehr da ist, kann sie auch nicht im Boatloader stehen. :(
 

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
logo. Es muß eine andere Vorgehensweise geben, außer einzuschicken.
das mit dem Tip " ..habe ich das tool erneut gestartet und dabei habe ich festgestellt, dass das recover tool von AVM die ip Adresse 169.254.25.1 verwendet. Ich hab das start.sh mit dieser Adresse angepasst und siehe da. Problemlos beim ersten Versuch erfolgreich gewesen... "
geht auch nicht.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,936
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
was meinst mit konfektionieren ?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,091
Beiträge
2,030,070
Mitglieder
351,406
Neuestes Mitglied
Horst-Werner