Fritzbox 7590 Warteschleifemusik einstellen

Olaf93

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin an Alle,

ich bin neu hier im Forum und würde gerne um Hilfe bitten.

Ich hätte gerne eine Warteschleifemusik, wenn mich jemand anruft.
Ich benutze meine Rufnummer über die Software "PhonerLite" und bei VoIP kann man kein Anklopfen ausschalten, daher hätte ich gerne die Musik mit Ansage oder ähnliches.
Über meinen Anbieter "Telekom" habe ich im Kundencenter alles ausgeschaltet was nur möglich ist.

Wenn ich die Wartschleifemusik auf der Fritzbox anschalte, dann passiert leider nicht :(.
Ich telefoniere, aber wenn jemand zusätzlich anruft, kommt bei ihm nur das Anklopfen, aber keine Musik.

Ist es überhaupt so realisierbar oder brauche ich doch eine kleine TK-Anlage?

Gruß aus dem Norden,

Olaf
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,437
Punkte für Reaktionen
471
Punkte
83
Moinsen


MoH - MusicOnHold - Wird beim "Halten" oder der Wählhilfe abgespielt.
...und hat mit dem Anklopfen nichts am Hut.
Dafür braucht es eine Umleitung bei besetzt auf einen Ansageanrufbeantworter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olaf93

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin koyaanisqatsi,

danke für die schnelle Rückmeldung.
Wo kann ich das einstellen? Auf der Fritzbox finde ich diese Enstellung nicht.
PhonerLite hat diese Einstellung, funktioniert allerdings auch nicht.

Ausßerdem habe ich bei VoIP in der Fritzbox nicht den Reiter "Merkmale des Telefoniergeräts" (Wie bei den Analogen). Somit kann ich nicht einstellen, dass es besetzt ist. Es wird grundsätzlich immer angeklopft.

Edit Novize: Schreierei (durchgehende Fettschreibung normalisiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,437
Punkte für Reaktionen
471
Punkte
83
Die Rufumleitung findest du unter...
Telefonie > Rufbehandlung >Tab> Rufumleitung
Und dann beispielsweise...
Screenshot_20200912-111857.png
...danach kannst du den Anrufbeantworter anrufen und auf Ansage umstellen.
...oder/und im entsprechenden AB-Menü ( FRITZ!Box ) eine Ansage hochladen.
 

Olaf93

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, das funktioniert. Aber ich glaube wir haben uns missverstanden.
Ich will keinen Anrufbeantworter. Der anrufende soll ich der Leitung bleiben, also quasi Anklopfen ist schon korrekt. Es soll nur eine Wartemusik bzw eine Audiodatei mit der Info z.B. "Bitte warten" abgespielt werden. Bei der Fritzbox gibt es folgende Einstellung: Eigene Rufnummer > Tab Anschlusseinstellung > Wartemusik (hier kann man auch eigene Audiodateien hochladen).... nur die wird leider nicht abgespielt. Auch die voreingestellten Funktionen von der Fritzbox funktionieren nicht :(.
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,281
Punkte für Reaktionen
100
Punkte
63
Wenn die Wartemusik der Fritz!Box verwendet werden soll, musst du "Halten in der Fritz!Box" aktivieren. Dazu wählst du von einem Telefon #960*8* . Damit sollte es funktionieren. Die Sache hat aber einen kleinen Haken! Dadurch dass ein Gespräch in der Fritz!Box gehalten wird, belegst du einen Gesprächskanal, der bei Halten im "Amt" nicht benötigt würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,601
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Ich glaube, was er meint, nennt sich "Ansage vor Abfrage". Der (zweite) Anrufer soll also in einer Sprachbox ankommen ("Herzlich willkommen bei Olaf93 - bitte haben Sie einen Augenblick Geduld") und dann in die Warteschleifenmusik abgeworfen werden, bis er selbst den Anrufer da 'rausholen kann.

Das geht m.W. nicht mit der Fritzbox.
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,281
Punkte für Reaktionen
100
Punkte
63
Genau! Diese Funktion nennt sich "Ansage vor Melden" und wird so von der Fritz!Box nicht unterstützt. Meine in #7 genannte Methode hat einen weiteren Nachteil: Die "Wartemusik" in der F!B und die Ansage der Telekom werden überlagert. Überhaupt ist diese Ansage erst bei "Rückfrage" zu hören und IP-Telefone können nun mal keine Rückfrage.
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
305
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
28

Olaf93

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die Rückmeldungen :)
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via