.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBOX Fon 5070 + Filesharing = Unmöglich ? ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von reddisch, 15 Juli 2005.

  1. reddisch

    reddisch Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    habe seit 4 Tagen die Fritz Box 5070.

    Eigentlich bin ich relativ zufrieden, außer dass ankommende Gespräche, die ja über Festnetz laufen, von der FBox klanglich sehr böse beeinträchtigt werden... Habe dazu auch schon ein Infoblatt von AVM bekommen, in dem´beschrieben steht, dass man versuchen soll, das Netzteil umzudrehen, da eine Massekopplung vorleigen könne...

    Aber damit kann ich eigentlich leben. Mein wirkliches Problem ist etwas schwieriger zu Lösen:

    Meine Leitung: DSL 768 D / 148 U

    1&1 VoIP + FritzBOX Fon 5070

    Wenn ich massiv Filesharing betreibe, also die Leitung wirklich voll ausnutze und einen Downstream von ~ 80 Kb/s genieße, und ich DANN telefonieren will, Versteht man mich am andren Ende nicht. Ich werde verzerrt und habe aussetzer. Ich kann aber mein gegenüber gut verstehen.

    Nun zur Frage, Ist das ein Verbindungsproblem, also quasi zu viele Verbindungen die gleichzeitig geführt werden müssen? Oder liegt es mehr an der Bandbreite?

    Kann mann die Datenpakete des Phone Gesprächs irgendwie von der Fritz box bevorzugen lassen, so dass ich nicht jedesmal wieder mein Filesharing prog beenden muss um zu phonen?

    Das is schon relativ lästig auf Dauer...
     
  2. Borsti67

    Borsti67 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Die Box macht eigentlich schon selbst eine "Bevorzugung" des VoIP. Die Bandbreite wird während des Telefonats für alles andere deutlich gedrosselt.
    Aber wie Du richtig vermutest, machen manche P2P-Programme zu viele gleichzeitige Verbindungsversuche, und DAMIT scheint die FBF nicht so gut klarzukommen bzw. ist das leider nicht Bestandteil des "QOS"...
     
  3. reddisch

    reddisch Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man dazu keinen Box OS Patch basteln, der einfach die Verbindungen kappt, um die sprachqualität zu optimieren? Ich meine wichtig is ja nicht, dass die aktiven DLs bestehen bleiben, sondern dass ich meinen Qeue nicht verliere. Wenn der DL abbricht, wird er ja wieder aufgenommen, sobald die verbindungen wieder verfügbar sind... Nur ich muss halt momentan wirklich das prog beenden, wenn ich phonen will, und damit verliere ich meine Warteplatzpositionen...

    Wie viele Connections schafft denn die Box überhaupt?
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Benutze doch bitte mal die Suchfunktion.
    Da wurde hier schon mehrfach ausgiebig drüber diskutiert!
     
  5. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,160
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Bei 148 kbit Upload wird es eh eng, wenn Du Filesharing und VoIP gleichzeitig betreibst. Aber selbst bei höherem Upload gibt es Aussetzer. Ich höre meine Gesprächspartner zwar immer deutlich, aber die mich nur mit Aussetzern, ähnlich wie bei einer Handyverbindung im fahrenden Auto.
    Es gibt hier im Forum irgendwo einen Thread, wo sich Leute Gedanken zur Priorisierung von VoIP gemacht haben und die Box dementsprechend modifiziert haben. Ob es erfolgreich war, weiß ich aber nicht.
     
  6. reddisch

    reddisch Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin ja parallel am suchen, und hab schon einiges gelesen. Aber eine richtige Lösung scheint es nicht zu geben, außer einen "ordentlichen" Router vor die Fritz box zu legen...

    Weis denn keiner, was die Fritz Box an Connections schafft? Dann könnte ich wenigstens mal probieren, mit dem Muli unter diese Grenze zu gehen, damit eine art Reservemenge an Verbindungen da ist.
     
  7. bastians

    bastians Neuer User

    Registriert seit:
    23 Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe meinem Esel gesagt, er soll nicht mehr als 200 Verbindungen machen, danach war es deutlich besser.

    ciao
    Bastian
     
  8. reddisch

    reddisch Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aha, aber der esel is doch dann relativ gedrosselt, oder? Schafft der noch den gleichen Top und Durchschnitts speed ?

    Ich hab meinen schon auf 600 runter, und er is nur noch bei ~ 30 kb/s

    Also mit dem OS der fritzbox kann man nicht irgendwie bestimmen, eventuell auch per "patch", dass die box bei eingehenden Telefonaten über inet, oder ausgehenden automatisch das was das telefonat braucht umgehend für das phonen bereitstellt ???
     
  9. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,160
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Das sind doch eh nur Maximalwerte. Wenn erst mal alle Quellen bekannt sind und es nur noch ums Runterladen geht, sinken die Verbindungen bei mir auf 50-100.
    Und wenn ich solche Sachen höre wie "nur noch 30" geht mir schon wieder der Hut hoch! Kann selbst nur mit max 18 hochladen, will aber am besten mit 120 runterladen. Das ist ja wie in alten Zeiten im ed2k-Board. :roll:

    Edit: Falls es dich interessiert: Ich habe nur noch 50 max. Verbindungen zugelassen und komme bestens damit klar. Mein Download liegt auch um 30, mein Upload bei 40. Störungen bei VoIP gibt es leider trotzdem.
     
  10. bastians

    bastians Neuer User

    Registriert seit:
    23 Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hab mit meinem 200 Verbindungen bis zu 120kb/s im download geschafft. Im moment sind es aber auch schonmal nur 5kb/s. Das hängt halt mehr davon ab was man sucht und wie oft es zur Verfügung steht. Das Telefonierverhalten war aber danach definitv besser.

    BTW. Ich benutze noch die FW .62

    ciao
    Bastian
     
  11. reddisch

    reddisch Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    120? Ok, dass kann meine Leitung nicht, aber wenn ich keine limits bei verbindungen Setze (also 26.000) Dann habe ich folgenden DL:
     

    Anhänge: