.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox Fon 7170 mit ISDN & Analog - Wie kann ich bestimmen das Anrufe auf Fon1

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von fotograf22, 17 Jan. 2007.

  1. fotograf22

    fotograf22 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe an der Fritzbox 7170 am S0 eine ISDN Anlage hängen - da funktioniert alles top. Da wir eine Bürogemeinschaft haben hängt am Fon1 ein analoges Telefon. Eingehende Gespräche, die nur auf Fon1 ankommen sollen kann ich auf auf Fon1 leiten - das funktioniert. Nur die ausgehenden Telefonate von FON1 kann ich nicht konfigurieren, die gehen über meinen eigenen Voip Anbieter. Wie und wo kann ich es einstellen, das wenn FON1 telefoniert, FON1 nur mit einem von mir bestimmten Provider telefoniert?

    Grüße
     
  2. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    FON1 telefoniert standardmässig über die Nummer (und den zugehörgen Account) raus, die du in der Nebenstellenkonfiguration an erster Stelle eingetragen hast.
     
  3. bin-wech

    bin-wech Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2006
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    oder du bringst dem Benutzer von FON1 bei, die zugehörig Providervorwahl *12?# vorzuwählen.
    Dann sollte es über den gewünschten Provider gehen.
     
  4. fotograf22

    fotograf22 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gut wenn Fon1 die erste Nummer nimmt, dann kann ich das einstellen. Wie stell ich dann ein, dass die Gespräche, die über die ISDN Anlage laufen über einen anderen VOIP ANbieter telefonieren als FON1?
     
  5. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Die Wahl des abgehenden Anbieters bzw. Leitungswegs erfolgt anhand der abgehenden MSN.

    Ordnest Du also FON 1 als Hauptrufnummer (in der FBF) eine bestimmte Festnetz-MSN zu, gehen Anrufe über diese MSN und das Festnetz raus. Ordnest Du eine Internetrufnummer als Hauptrufnummer zu, gehen Gespräche über diesen VoIP-Anbieter raus.

    Dito für die Tk-Anlage: hier muss durch geeignete Wahl der abgehenden MSN der Weg über Festnetz/VoIP gewählt werden.

    Ausnahmen gibt es, wenn Wahlregeln im Spiel sind, die die durch die abgehende MSN definierten Wege verändern und mandatorisch z.B. alle Gespräche mit 0800 über Festnetz schicken, auch wenn hier eine VoIP-MSN benutzt wurde.

    Siehe auch hier: http://wiki.ip-phone-forum.de/voip:avm:fbf:rufverteilung

    --gandalf.