.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] FritzBox Fon 7270 - 3 analoge Telefone + Fax ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Vercingetorix, 13 Feb. 2013.

  1. Vercingetorix

    Vercingetorix Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    es gibt 3 analoge Telefone und 1x Multifunktionsgerät mit Fax von einer alten elmeg Telefonanlage an eine Fritzbox 7270 anzuschließen. Die Telefone sind alle schnurgebunden. Die Fritzbox hat eigentlich 4 Steckplätze für analoge Geräte - 2x RJ12 und 2x TAE an der Seite. Aber in der Beschreibung von AVM steht, daß nur 2 analoge Telefone angeschlossen werden können?

    Kann man das irgendwie lösen?
     
  2. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Die 7270 hat tatsächlich nur 2 Anschlüsse für analoge Telefone, die aber jeweils in den beiden Anschlusssteckertypen. Diese sind aber parallel geschaltet, eine Unterscheidung ist nicht möglich. Du könntest eine alte FB mit ISDN-Eingang an den S0 stecken und dort den Rest anstecken. Wenn du eine 7050 oder 7170 nimmst würde ich die 3 Telefone dort anschließen, um eine einfache Gesprächsvermittlung und interne Gespräche zu ermöglichen. Das Fax dann an die 7270.
     
  3. asterixleser

    asterixleser Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2009
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    49-391
    Entweder so, wie Hans Jürgen sagt, oder Du besorgst Dir einen Terminalapadpter (TA), der zwei analoge Anschlüsse auf ISDN wandelt und schließt den an den int. S0 der 7270 an. Bspw. den DeTeWe TA 33 CLIP; den gibt's recht günstig gebraucht. Je nachdem, wie Deine Verkabelungssituation vor Ort ist bzw. wie detailliert Du "programmieren" möchtest.
     
  4. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Diese Variante hätte aber den Nachteil, dass interne Gespräche bzw die Gesprächsvermittlung nicht einheitlich wären, da sie von unterschiedlichen Geräten ausgingen. Auch dürfte eine 7050 kaum teurer sein als ein TA-Adapter.
     
  5. asterixleser

    asterixleser Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2009
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    49-391
    Ist richtig. Mir ging es zunächst nur um eine alternative Lösung zu zeigen.
     
  6. Vercingetorix

    Vercingetorix Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das wäre zu umständlich und unnötig teuer. Zumal die Telefone ersetzt werden können weil sie alt sind.

    Kann man vielleicht dann 1 analoges, 2 isdn telefone (alles Kabelgebunden) und ein analoges Fax anschließen?
     
  7. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Ja, das geht, alternativ oder auch zusätzlich zu den ISDN-Telefonen wären bis zu 6 DECT-Mobilteile direkt an der FB möglich.
     
  8. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,003
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wenn mindestens eines der ISDN-Telefone eine eigene Stromversorgung hat, dann ja. Ansonsten ist eine Zusatzspeisung des internen S0-Busses (z.B. alter ungenutzter NTBA) erforderlich. Dann kannst du sogar bis zu acht ISDN-Telefone ohne eigene Stromversorgung an die Fritzbox anschließen.
     
  9. asterixleser

    asterixleser Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2009
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    49-391
    Hättest Du aber auch gleich mit in Deinen ersten Post reinschreiben können!
    Ja, geht (s. #8). Hatte ich auch so an meiner alten 7170 zu laufen. Das mit dem NTBA zur Zusatzspeisung ist wichtig.