.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox SSH (Wol), wie geht das?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Sfaizst, 25 Okt. 2008.

  1. Sfaizst

    Sfaizst Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag

    Ich sitze schon seit längerem an dem Problem / Wunsch meinen PC per WOL
    aufzuwecken,

    ich habe es dank der Seite http://www.the-construct.com
    geschafft SSH zu installieren,

    kann auch im Netzwerk ohne Probleme
    (mit dem Programm PuTTY) auf meine FritzBox zugreifen und meinen HomePC mit Hilfe des Kommandos "/var/tmp/startpc" starten,

    jedoch mein Problem ist: Wie komm ich von außerhalb auf meine FritzBox?

    Eine DynDns habe ich eingerichted und komm im webbrowser (https://DynDnsAdresse.ath.cx) auch auf das Kontrollzentrum der Fritzbox
    nur, PuTTY sagt mir Timeout und schließt die connection

    Ich weiß, das es eventuell schon 1.000de Threads dafür gibt

    Danke aber trozdem für eure Hilfe und wünsche einen schönen Abend

    MfG Sfaizst
     
  2. RiverSource

    RiverSource Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2008
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    sind die Portweiterleitungen eingerichtet, wie im Wiki beschrieben?
     
  3. Sfaizst

    Sfaizst Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Portweiterleitung??

    Wie soll ich denn Ports weiterleiten??

    Mein HomePC (Empfänger des Packetes) ist doch ausgeschalten und hat so vom DHCP keine adresse zugewiesen bekommen, wie soll ich denn da ne portweiterleitung rein hauen?

    Wenn das mit der Portweiterleitung ginge (port 9 wars ja glaub ich) bräuchte ich doch nicht den Umweg über SSH nehmen oder??

    MfG Sfaizst
     
  4. RiverSource

    RiverSource Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2008
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde es einfach so versuchen, wie es im Wiki beschrieben ist.

    Du hast nicht mal versucht, im Wiki zu lesen, oder?

    Nein, natürlich nicht. WOL Pakete sind Ethernet-Broadcasts, die können nicht mehr von außen weitergeleitet werden, wenn die ARP Zuordnung ungültig geworden ist (wenige Minuten nach Ausschalten des PCs).
     
  5. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,613
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das verstehe ich nicht. Ist das Netzwerk innerhalb oder doch schon außerhalb? Was meinst Du denn, mit außerhalb?
     
  6. Sfaizst

    Sfaizst Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit außerhalb meine ich Das WWW

    Ich wohne unter der woche in einem wohnheim und da ich die angewohnheit habe des öfteren daten zu vergessen, die oft wichtig sind wollte ich mir auf meinem Heimrechner WOL und remote desktob einrichten, das mitm Remote desktob ist kein problem aber das mit dem WOL eben

    * Welchen Wiki eintrag meinst du eigentlich??

    warscheinlich den hier oder?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Portweiterleitung

    Aber läuft das nicht über die IP???, war zumindest bisher immer so, das ich nen Port eingestellt habe und ne statische IP dahinter gelegt hab

    Ich bin bisher in diesem Gebiet wenig erfahren (grundkentnisse sind zwar vorhanden, aber kein Detailwissen)

    MfG Sfaizst
     
  7. RiverSource

    RiverSource Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2008
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich meine natürlich das IPPF Wiki, in dem exakt erklärt wird, wie man SSH und auch WOL zum laufen bringt.

    Auch gibt es zahlreiche Threads dazu im Forum. Man muss die Box zunächst davon überzeugen, die Ports für SSH ins Internet zu öffnen. Das geht nicht über die Weboberfläche, sondern nur über manuelle Eingriffe in die ar7.cfg.
     
  8. Sfaizst

    Sfaizst Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man muss also die Fritzbox selber forwarden oder was?

    MfG Sfaizst
     
  9. RiverSource

    RiverSource Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2008
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ja, im Grunde musst du eine Portweiterleitung auf die interne IP der Box einrichten. Aber das ist doch auch alles beschrieben.
     
  10. Sfaizst

    Sfaizst Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Sorry, das ich jetz nochmal stör, aber

    ich hab nun wirklich ein kleines Problem, iss wohl nur ne Tastenkombie :)

    Ich habe die datei ar7.cfg in den pfad

    /var/tmp/ar7.cfg kopiert und bearbeited (mit vi /var/tmp/ar7.cfg)

    wie speichere ich das jetzt aber ab (bzw. wie komm ich aus dem edit wieder raus????)

    Blöde anfängerfrage, aber ich kenn mich net sooo aus

    Danke für die Hilfe

    MfG Sfaizst
     
  11. RiverSource

    RiverSource Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2008
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    übrigens kannst du dir mit nvi das hin- und herkopieren der ar7.cfg sparen.
     
  12. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,737
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    ...oder man verwendet den FBEditor, dann geht es ganz einfach. ;)

    Joe