Fritzbox und 19'' Rack

eichelsbande

Neuer User
Mitglied seit
29 Aug 2007
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe ein 19'' Rack im Keller und 2 Geräte, die nicht 19'' sind: FritzBox 7390 und LaCie Network 2Big. Wie bringe ich die Geräte elegant unter? Oder schraube ich die Fritzbox an die Wand und leite alles ins Rack rein? Ich habe hier zwar den Fritz Umbau gesehen, jedoch habe ich dann einen Garantieverlust. Oder gibt es für 19'' Racks einen Einschub, auf den man eine Fritz und die NAS montieren kann und das trotzdem ordenlich aussieht?

Gruss

Christoph
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,302
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Das einfachste ist, einen entsprechenden Boden einzubauen und die Geräte daraufzustellen. Alternativ kann man die auch auf ein Gerät stellen, das nach oben keine Wärmeabführ hat.

jo
 

Andre

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Dez 2004
Beiträge
3,309
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Da alle Anschlüsse auf der Rückseite der Fritz-Boxen verfügbar sind, kann man die natürlich auch in ein 19 Zoll-Gehäuse einbauen. Allerdings ist auf die Wärmeabfur zu achten.
Die Frontplate benötigt eine Aussparung, so dass alle Anschlüsse erreichbar sind.

Eine Alternative zur Aussparung ist ein altes 19 Zoll-Switchgehäuse. Man kaufe einfach einen alten 10 Mbps-Switch und entkerne ihn. Man bestückt das Patchfeld mit Modularkupplungen.
Intern wird die FBF mit passend selbst gecrimten Kabel an das Patchfeld angeschlossen.
Lüfter auf der Gehäuserückseite ist obligatorisch.

Die Befestigung der FBF im Gehäuse erfolgt z.B. mit Lochband, das auf im Altgehäuse noch anzutreffende Bodenbefestigungen angebracht wird.

Zu guter letzt druckt man noch eine neue Frontfolie, die auch gleich die überzähligen Aussparungen abdeckt.

Ich habe mir übrigens gerade 3 Gehäuse 3HE aus Alu erstanden, die eigentlich für Auerswald Commander Basic gefräst waren. Da werde ich einige FBF einbauen (ich pfeife aber auf die Garantie und befreie die FBF von ihren Gehäusen. Auf die Chips kommen auch noch mit Wärmeleitkleber Kühlkörper)

Der NAS kommt natürlich auf einen Gehäuseboden. Habe ich mit zwei Belinea O.Center auch so gemacht. Eventuell den Netzwerkanschluss auf ein Patchpanel mit o.a. Modularverbinder, damit er von vorne erreichbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

glotzi

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Oder gibt es für 19'' Racks einen Einschub, auf den man eine Fritz und die NAS montieren kann und das trotzdem ordenlich aussieht?
Leider bietet AVM das nicht, im Gegensatz zu Lancom. Evtl. ist deren 19" Rackmount Option verwendbar. Ansonsten entweder ein Gehäuse selber basteln oder aber die Box draußen lassen und die Verbindungen ins Rack herstellen.

Gruß
Sandra
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,755
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
63
Wenn bei dem Rack die Glasscheibe in der vorderen Türe zwecks Abschirmung auch noch silberbedampft ist, dann werden auch noch massive Probleme bei der WLAN-Nutzung der FritzBox auftreten.

Joe
 

Linksys-User

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2009
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Such doch mal in der e-Bucht in der Kategorie Computer > Netzwerk, Modems & Adapter > Zubehör & Installationstechnik nach 'Fachboden'.

Alternativ könntest Du je nach Beschaffenheit Deines Racks ein 19"-Brett in Dein Rack schrauben und die FritzBox daran festschrauben...
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,345
Mitglieder
356,881
Neuestes Mitglied
LTH-doc