.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

(funktioniert) snmpd auf der FB

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von derheimi, 9 Dez. 2006.

  1. derheimi

    derheimi Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2006
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Diplominformatiker
    Ort:
    Leipzig
    #1 derheimi, 9 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15 Dez. 2006
    Hallo,

    ich würde mir gerne einen snmpd auf der Box wünschen. Da ich noch keine passenden binaries gefunden habe, hab ich mich kurzerhand selbst dran gesetzt und versucht, net-snmp für die Box zu compilieren. Dazu hab ich einfach mal das make-dir von openvpn ein bisschen geändert (siehe Anhang) und siehe da, er compiliert auch soweit. Auch hab ich es hinbekommen, dass die Libs und das executable anschließend im Image landet.
    Leider hab ich es nicht geschafft, das ganze statisch zu linken, -static und/oder -static-libgcc scheint er nicht zu akzeptieren. Eigentlich müsste es ja aber auch ohne static gehen, richtig?

    Wenn ich aber versuche den snmpd zu starten (z.B. mit snmpd -f -V -D ALL), kommt alsbald:

    --schnipp--
    access:interface:ioctl: physaddr_get
    trace: _ioctl_get(): if-mib/data_access/interface_ioctl.c, 42:
    verbose:access:interface:ioctl: ioctl 35111 for eth0
    trace: netsnmp_arch_interface_get_if_speed(): if-mib/data_access/interface_linux.c, 424:
    mibII/interfaces: ETHTOOL_GSET on eth0 failed
    Segmentation fault
    --schnapp--

    Manchmal rebootet die Box dann auch einfach nach ein paar Sekunden (Watchdog?), aber mir ist noch nicht ganz klar, welche Dinge genau dies triggern.

    Vielleicht kann mal einer mit über das Makefile schauen, ob da jetzt grundsätzlich nen Fehler drin ist (hab noch nie cross-compiled). Ja, an manchen Stellen sind da noch einige Hacks drin, die IMHO aber erstmal durchgehen sollten.

    Achso, meine Hardware ist eine FB Fon WLAN 7141,
    ich arbeite mit ds-0.2.9_26-9, was -soweit ich das beurteilen kann-
    auch funktioniert. zumindest bekomme ich ohne snmp ne Firmware
    raus, die super läuft :)

    Thnx
    Michael

    EDIT: Also nach vielen (erfolglosen) Versuchen mit den neueren Versionen hab ich dann net-snmp v5.1.2 versucht, die z.B. auch bei OpenWRT im Whiterussian verwendet wird. Die hat anstandslos übersetzt und scheint auch im Betrieb recht stabil zu laufen, zumindest macht mir PRTG und MRTG jetzt schöne Grafiken *freu*

    Im Anhang der Patch für ds-0.2.9_26-9 (funktioniert ev. auch mit anderen Versionen) und das fertige Paket.

    EDIT: Anhänge aktualisiert.
     

    Anhänge:

  2. orgler

    orgler Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe versucht snmp auf meinem T-Com Speedport W501V zu installieren. ALlerdings läuft dort ja der ds-mod m.W. nicht,also bin ich folgender maßen vorgegangen: EInfahc die snmp Binary und die snmp-libs auf die Box kopiert und dann wollte ich snmp ausführe. Dann bekam ich einen Fehler:
    ./snmpd
    ./snmpd: can't load library 'libnetsnmpagent.so.5'
    also kurz mit export LD_LIBRARY_PATH=. ihn die libs auch im lokalen Verzeichnis lesen lassen. Jetzt kommt aber folgender Fehler und ich bin mit meinem (schlechten) Latein am Ende:
    ./snmpd: can't load library 'libm.so.0'

    Hat schon jem,and von euch SNMP auf dem Speedport zum laufen gekriegt?

    Gruß
    Johannes
     
  3. derheimi

    derheimi Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2006
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Diplominformatiker
    Ort:
    Leipzig
    Hi,

    ich vermute, er sucht damit nach Libs nur noch im aktuellen Verzeichnis. Vielleicht kannst Du mal
    export LD_LIBRARY_PATH=.:/lib:/usr/lib
    probieren?

    Gruß
    Michael
     
  4. orgler

    orgler Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    sorry,hab ich net geschrieben aber natürlich auch schon probiert, aber danke für den tipp. ich finde keine libm.so auf der ganzen Box :-(

    Gruß
    Johannes
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Die libm.so ist im ds-0.2.9 File drin. Unter root/lib.

    MfG Oliver
     
  6. orgler

    orgler Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ok danke, dann muss ich also erstmal die Datei bauen und das ganze ds-geraffel installieren? Naja, werd ich mich bei gelegenheit mal drum kümmern...

    Oder geht ds mittlerweile komplett für den W501er?

    Gruß
    Johannes
     
  7. derheimi

    derheimi Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2006
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Diplominformatiker
    Ort:
    Leipzig
    Ich vermute, dass er Dir ev. noch andere benötigte Libs aufzählt, sobald er Zugriff auf die libm hätte. Von daher "lohnt" sich die Installation des ds-mod & Co aus meiner Sicht, weil Du dann die anderen Libs gleich dort auch noch rausholen kannst.
    Auch kann es sein, dass Du snmp komplett neu übersetzen musst (soll heißen: statisch linken), damit das überhaupt auf Deiner Box läuft.

    Gruß, Micha
     
  8. frickelfrackel1

    frickelfrackel1 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 frickelfrackel1, 17 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dez. 2006
    Probleme beim Hinzufügen

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für Arbeit, snmpd für die Fritzbox verfügbar zu machen.

    Leider schaffe ich es nicht, snmpd zum ds-mod hinzuzufügen. Beim hinzufügen der Patch-Datei zum ds-mod-Source

    patch -p0 < ds-0.2.9_26-9_netsnmp-5.1.2_0.1.patch

    bekomme ich die Fehlermeldung
    ---
    can't find file to patch at input line 4
    Perhaps you used the wrong -p or --strip option?
    The text leading up to this was:
    --------------------------
    |diff -urN ds-0.2.9_26-9.orig/make/Config.in ds-0.2.9_26-9/make/Config.in
    |--- ds-0.2.9_26-9.orig/make/Config.in 2006-11-19 11:48:43.000000000 +0100
    |+++ ds-0.2.9_26-9/make/Config.in 2006-12-10 17:19:17.000000000 +0100
    --------------------------

    Wenn ich die Dateien aus der anderen Datei einfach in das root-Vereichnis kopieren, fehlen im Image leider die Dateien aus /usr/lib.
    Im Wiki steht dazu leider nur, daß dort dazu leider nur, daß dort hinzugefügt Dateien nicht einfach so in das Image kopiert werden, sondern anderes behandelt werden. Leider nicht, wie...

    Kann mir jemand einen Tip geben, wo der Fehler liegt?

    Bis dann

    Thomas
     
  9. derheimi

    derheimi Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2006
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Diplominformatiker
    Ort:
    Leipzig
    Hi,

    um den Patch mit "patch -p0 ..." einzuspielen, musst Du mit "cd" in einer Verzeichnis-Ebene über dem "ds-0.2.9_26-9" sein und das dsmod-Verz. muss genauso heißen. Wenn Du z.B. ds-0.2.9_26-10 verwendest, solltest Du direkt in dieses Verzeichnis wechseln und dort "patch -p1 < ../ds-0.2.9_26-9_netsnmp-5.1.2_0.1.patch" probieren.
    Mit der Zahl hinter -p wird festgelegt, wieviele Verzeichnis-Einträge in den Dateinamen des Patches ignoriert/abgeschnitten werden.

    HTH, Michael
     
  10. frickelfrackel1

    frickelfrackel1 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das Patchen hat dank Deines Tips funktioniert. Die libs sind nun auch im Image drin.
    Beim Starten des snmp auf der Box gibt es dann allerdings einen Segmentation Fault. Da bin ich jetzt etwas ratlos. Hast Du noch einen Tip?

    Bis dann
    Thomas
     
  11. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Du hast aber nicht die Toolchain aus ds-0.2.9_26 für die 5012 genommen, oder?

    MfG Oliver
     
  12. frickelfrackel1

    frickelfrackel1 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe

    ds-0.2.9-opensrc-04.06.tar.bz2
    ds-0.2.9-p1.patch.bz2

    runtergeladen und ausgepackt und schliesslich noch die Patch-Datei für netsnmp hinzugepackt.

    Das war dann vermutlich nicht die richtige Vorgehensweise?

    Wie komme ich dann an die Toolchain aus ds-0.2.9_26 für die 5012?

    Bis dann
    Thomas
     
  13. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    So war das von mir nicht gemeint.
    Dein Vorgehen war schon okay. Warum der Segfault kommt kann ich dir nicht sagen.

    MfG Oliver
     
  14. derheimi

    derheimi Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2006
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Diplominformatiker
    Ort:
    Leipzig
    Schuss ins Blaue: Du hast kein "make netsnmp-precompiled" oder "make precompiled" gemacht?
    Wie Du sicher bemerkt hast, hab ich das Paket unter ds-0.2.9_26-9 erstellt, sprich die vorcompilierten Binaries in dem Paket sind gegen die spezielle Version der uClibc gelinkt. Ich weiß nicht, wie groß da der Unterschied zu ds-0.2.9 + aktuelle Patches ist, aber das ist meiner Erfahrung nach eine der häufigsten Ursachen für Segmentation faults. Daher besser neucompilieren.
     
  15. frickelfrackel1

    frickelfrackel1 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nein, habe ich nicht. Könnte also daran liegen. Ich werde es mal versuchen. Danke für den Tip.

    Bis dann
    Thomas
     
  16. frickelfrackel1

    frickelfrackel1 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    so, jetzt tut es endlich. Super!

    Letzlich habe ich mir mal in Ruhe den entsprechenden Text im Wiki durchgelesen und dann unter KUbuntu wie im Wiki beschrieben die Toolchain gebaut.
    Schwierig war dann nur, nach und nach die notwendigen Pakete rauszufinden, die noch installiert werden mussten (neben dem, was schon im Wiki steht), damit das Kompilieren funktioniert. Was genau fehlt steht ganz gut hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=121514

    Aus irgendeinem Grund war dann noch die Datei ggc-page.c kaputt, was zu einem Fehler beim Kompilieren führte, diese habe ich dann manuell aus dem GCC-Archiv extrahiert und in das Verzeichnis kopiert. Danach klappt alles. :)

    Vielen Dank für die Unterstützung und vor allem für den snmpd-Patch! Das war das einzige, was mir persönlich bei der Fritzbox noch im Vergleich zu fli4l fehlte.

    Bis dann
    Thomas
     
  17. hggg

    hggg Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Brauche Hilfe bei snmp

    Frohes Neues euch allen...

    Hallo ich bin neu hier und habe Probleme damit snmp zum Laufen zu bekommen.

    Ich habe die aktuelle Firmware der 7170 installiert.
    Ich weiss nun aber nicht wie ich das Ganze compilieren muss oder muss ich einfach die tar.bz2 Datei über das Webinterface ( Fimrware-Update ) einspielen, oder ftp kopieren. Kann mir da jemand zur Seite stehen?

    Vielen dank
     
  18. derheimi

    derheimi Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2006
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Diplominformatiker
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    wünsche Euch allen auch noch ein gesundes+frohes 2007!

    Nein, ganz so einfach gehts nicht. Du brauchst dafür schon erstmal den dsmod, dann kannst Du snmp dem dsmod hinzupatchen, alles compilieren, die Konfiguration eventuell noch anpassen usw.

    Gruß, Michael
     
  19. Switch42

    Switch42 Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo zusammen,

    Ich pushe mal ein älteres Thema :)

    Grund: Ich habe den netsnmp laufen und zeichne die Daten auf. Ich bin allerdings verwundert, dass die Daten (Traffic) vorne und hinten nicht stimmt.

    Ich dachte erst, dass snmp irgendetwas falsches weitergibt, aber allem Anschein nach, zählt die Box schon den Traffic falsch.

    Wenn ich "ifconfig" eingebe, oder mir /proc/net/dev anschaue, stimmt dort der gezählte Traffic schon nicht, also kann auch den snmpd nichts besseres liefern. Ich frage mich allerdings, warum die fbf schon dort falsch zählt.

    Die CPU oder Load Anzeige via snmp läuft wunderbar.

    Gibt es ähnliche Probleme ?
     
  20. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Das wird wohl daran liegen, dass AVM da sein eigenes Süppchen kocht. Mit dem kdsldmod.ko und dsld...

    MfG Oliver