.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

funktionstasten nicht konfigurierbar

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von naked_chef, 20 Feb. 2009.

  1. naked_chef

    naked_chef Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    nachdem google mir nicht helfen wollte, versiche ich mein Glück hier.

    wir haben eine asterisk tk-analge. an ein paar stellen benötigen wir ein hw-ip-phone.
    also wurden von einem kollegen 2 snom 320 besorgt. soweit laufen die geräte auch.
    nur dass jetzt eine anforderung kam, dass die funktionstasten belegt werden sollen.

    soweit habe ich auch schon die entsprechenden parts verschidener dokumentationen und how to's gelesen - aber bis jetzt ohne erfolg.

    die felder für die konfiguration der funktionstasten sind "ausgegraut" es kann weder der Kontext, noch der Typ noch eine Nummer angegeben werden. es ist einfach grau.

    habt ihr eine idee woran das liegen kann ?

    danke
    lg naked
     
  2. cibi

    cibi Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
  3. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    ich glaube nicht, dass die mit MD schreibgeschützt vom Anwender gesetzt wurden, wenn jemand das kann, dann versteht man auch die Funktionstasten.
    Wurde das Telefon gebraucht gekauft?
    Welche FW haben denn die Telefone?
    Somit hätte der Vorgänger das gesetzt, somit wäre das einfachste, die Telefone mit TFTP zu flashen, dann wird nämlich auch alles zurückgesetzt.


    Grüße
    Timm
     
  4. naked_chef

    naked_chef Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin moin,

    danke für die antworten.

    also die telefone wurden neu beschafft und bekommen ihre firmware über die asteriskanlage - dies wurde anscheinend von er firma eingestellt die die tk-anlage und die ersten telefone eingerichtet hat.

    es gibt im webinterface nichtmal mehr die möglichkeit ein fw-update zu machen.
    wenn ich unser webinterfaces der betroffenen telefonen vergleiche mit komplett neuen telefonen fehlt dort einiges.

    also wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als die dinger zu flashen.

    oder habt ihr noch andere ideen ?

    lg naked
     
  5. Snuff

    Snuff Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    1,149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Softwareentwickler/Ausbilder
    Ort:
    65529 Waldems (Taunus)
    Welcher Tk-Anbieter ist das? NFON AG? Die haben verdongelte Endgeräte. BLF etc muss man dort über das Webinterface des Anbieters konfigurieren.
     
  6. naked_chef

    naked_chef Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nein ein lokales unternehmen, welches unsere asterisk-anlage installiert hat. die telephone als auch die anlage (der server) gehören uns, nur die installation und ersteinrichtung wurde von dem unternehmen gemacht.
     
  7. foschi

    foschi Guest

    Was für eine Asterisk-Lösung habt ihr denn im Einsatz?
     
  8. naked_chef

    naked_chef Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    asterisk mit freePBX auf einem normalen server mit isdn-karten.

    das flashen via TFTP hat es gelöst.
    nach dem flash - sind alle menu-punkte wieder da und ich kann alles konfigurieren.

    lg naked
     
  9. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    na dann wunderbar.

    Grüße
    Timm