[Problem] GDS3710 an FB7590

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, zusammen,
nachdem mir hier im Forum sehr gut geholfen wurde, habe ich grosse Hoffnung, dass ein weiteres Problem geloesst werden koennte.
Ich habe eine GDS3710-Tuerstation an einer FB7590 ueber einen PoE-Switch angeschlossen. Hardwaremaessig hat auch alles geklappt und man kann sogar uber das FB-Menue direkt auf die GDS zugreifen. Nachein paar Meckereien der OS und Eingabe des Geraetepasswortes ist man drin. Die hardwarenahen Einstellungen lassen sich problemlos konfigurieren, auch LiveView uebers Smartphone funktioniert, uebern Rechner nicht, jedoch ist das uninteressant.
Leider bekomme ich die GDS nicht online, obwohl ich mich an die gleichen Anmeldestrukturen, wie die GrandstreamWave gehalten habe (danke nochmal fuer die Hilfe in dem betreffenden Thread). Mein Haendler haelt sich bedeckt und im Grandstreamforum konnte ich bisher auch keine Loesung finden (mangelndes Englisch). Ich konnte bisher nach wochenlangen Rumprobieren lediglich die internen Relaiskontakte programmieren, habe also bisher einen teuren Designerklingelknopf.
Vielleicht gibts hier im Forum praktische Erfolgserlebnisse. Vielen Dank dazu im Vorraus. VG Micha
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,294
Punkte für Reaktionen
186
Punkte
63
Moinsen

Hab zwar keine GDS, aber die müssen auch mit Wasser kochen, was SIP angeht.
Hab mir deshalb mal die PDF angeschaut und die Account Settings sind eigentlich logisch.
Interessant find ich die Möglichkeit, dass das Teil noch nicht mal irgendwo registriert sein muss, wenn...
Enable Direct IP Call
Accepts peer-to-peer IP call (over UDP only) without SIP server.
Default is “Enabled”.
Page 90

...sogar standardmässig gesetzt ist.
Wer also die IP und den Port kennt ( in deinem lokalen Netz ), kann die jederzeit anvoipen.
...via SIP URI Call.

Da sie deshalb selber sowas wie ein SIP Server oder Mediagateway ist, würd ich ihren Port für SIP auf 5060 (default) setzen.

Probiers mal mit einem zusätzlichen IP-Telefon in der FRITZ!BOX.
Daran meldeste die GDS an...
SIP Server: fritz.box
Outbound Proxy: 192.168.178.1

Page 85
...Rest sind die Anmeldedaten des FRITZ!BOX IP-Telefons.

Videostream
Reicht dein Englisch für...
Page 59
..der GDS3710 User Manual für Version 1.0.7.4 ?

Und wenn ja, auch mal in einem geeigneten Programm angetestet ?
...zum Beispiel: VLC
 

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank fuer den weiteren Tip.
Ich glaube jedoch, dass ich bei der GDS3710 erstmal wieder hinkriegen muss.
In der Tat hatte ich durch wuestes Herumprobieren es im Vorfeld schon mal geschafft, ein einziges internes DECT-Mobilteil durch die Klingeltaste anrufen zu koennen, sogar eine bidirektionale Kommunikation auf Audiobasis war moeglich, mehr jedoch nicht. Leider kann ich die dadurch verstellten, zum grossen Teil unverstaendlichen Einstellungen nicht mehr nachvollziehen. Wenn ich wuesste, wie man erstmal wieder auf die Defaulteinstellung kommt, ohne das werksseitige Passwort zu zerschiessen, wuerde ich dies tun. Leider kaum Englisch- und keine Chinesischkenntnisse.
VG Micha
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,294
Punkte für Reaktionen
186
Punkte
63
Geht auch aufbauend auf deine jetzige Konfiguration.
...aber dann musste liefern...
Screenshots von...
1. FRITZ!BOX IP-Telefon (Anmeldedaten), welches das GDS nutzen soll
Clipboard01.jpgClipboard02.jpgClipboard03.jpgClipboard04.jpgClipboard05.jpg
2. ...sollte übrigens als Türsprechanlage in der 7590 angelegt sein/werden
3. GDS: Alle relevanten Seiten

Übrigens: "Rufnummer der Klingeltaste" ist die Nummer, die die GDS wählen muss (Klingeltaste), damit die FRITZ!BOX überhaupt reagiert
 

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Insofern habe ich das auch so gemacht, exlusive eventueller Defaultzerschiessungen meinerseits.
Was die Klingeltaste "11" in der FB betrifft so frage ich mich, ob die in der GDS notwendig ist, denn was ich bisjetzt rausgekriegt habe, kann man den "Doorbellbutton" nur wie folgt programmieren:
- einschalten eines Relais
- anwaehlen von Rufnummer(n)
- oder Beides
Zusatzlich gibts noch serial huntig, parallel huntig, warscheinlich noch Rufgruppen.
Geklappt hat bei mir nur das Hardwarerelais und/oder eine interne Nebenstelle. Meine bisherige Vermutung: die GDS verwaltet ihren Klingelknopf selbst.
VG Micha
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,294
Punkte für Reaktionen
186
Punkte
63
Wenn an FRITZ!BOX angemeldet, dann...
- anwaehlen von Rufnummer(n)
...und bei "Rufnummer der Klingeltaste" 11 lass sie die Rufnummer 11 wählen.

Auch möglich...
Die "Türsprechanlage" in der F!B hat keine spontane Amtsholung, Nebenstellen oder Kurzwahlen werden ohne vorangestellte ** erreicht und AMT mit der 0.
Von der GDS Seite wäre also Fon1: 1
...ein Rundruf: 9
...ein gratis HD Call ins Internet: 797
Achtung: Neuangelegte IP-Telefone landen in der "Inlandsquarantäne"*
...oder das erste DECT-MT: 610


* SIP URI Calls (Kurzwahlen) gelten als: Auslandsgespräche
Sperre: Telefonie > Eigene Rufnummern > (Tab) Anschlusseinstellungen -> Sicherheit
 
Zuletzt bearbeitet:

trudeh

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2005
Beiträge
397
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Ich hab vor einiger Zeit mal eine GDS3710 an einem Asterisk eingerichtet.
Bei einer Fritzbox sollten aber zumindest die relevanten Einstellungen ähnlich sein.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe muss unter:
"Door System Settings" - "Basic Settings"
- "Call Mode" = "Virtual Number" gesetzt werden.
- "Doorbell Mode" = "Call Doorbell Number"
- "Number Called When Door Bell Pressed" = 11

Unter Account trägst du bei Account 1 die Sipdaten deiner Fritzbox ein.

Dann sollte es eigentlich funktionieren
 
Zuletzt bearbeitet:

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das heisst, dass die GDS die 11 anruft und die FB anschliessend irgendwelche internen und/ oder externen Rufnummern?
Erstmal die GDS defaulten, nur wie?
VG Micha
 

trudeh

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2005
Beiträge
397
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Ein Werksreset ist auf Seite 112 des Benutzerhandbuchs beschrieben.
Clear all Data ist ein komplett Reset, bei Retain Network Data werden die Netzwerkeinstellungen behalten.

Die Nummer 11 wird standardmäßig dann verwendet, wenn du die GDS als IP Türsprechstelle in die FB eingerichtet hast. Welche Telefone klingeln wird dann in den Einstellungen der FB gemacht.

Soweit mir bekannt ist unterstützt die Fritzbox kein Video. Du kannst dir höchstens Einzelbilder z.B. auf einem FritzDect anzeigen lassen.
 

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke, trudeh,
der Reset der GDS und nachtraegliche Eintrag der SIP-Nummer "Tuerstation" fuer alles war erfolgreich. Ein internes Telefon, auch die App GS Wave ist ueber "call when doorbell pressed" anrufbar. Der genaue HTTP-Eintrag in den Einstellungen der Tuerstelle in der FB ist noch unklar.
Egal, ob man nix eintraegt oder die IP-Adresse der GDS/admin/password, es geht nur LiveView, Videoeinladung funktioniert nicht. Offenbar will die FB einen ganz speziellen Eintrag. Nur welchen?
VG Micha
 

trudeh

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2005
Beiträge
397
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Egal, ob man nix eintraegt oder die IP-Adresse der GDS/admin/password, es geht nur LiveView, Videoeinladung funktioniert nicht.
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht was du meinst mit LiveView geht und Videoeinladung geht nicht.
Irgendwie hast du dich auch noch nicht dazu geäussert was für Endgeräte du nutzt.

Der Eintrag in der Fritzbox zum Abgreifen der Kamera Bilder müsste wie folgt sein:
http:// ipadresse-gds/anonymous/snapshot/view.html

Wahrscheinlich musst du die GDS aber von https auf http umstellen, weil die Fritzbox es nicht anders unterstützt.
Die Anzeige der Bilder funktioniert aber soweit ich weiss nur in FritzDect Telefonen.

Einen richtigen h.264 Videostream unterstützt die Fritzbox nicht. Entweder musst du dir den direkt von der GDS abholen, oder z.B. einen Asterisk auf einem Raspberry Pi "vorschalten".
 
Zuletzt bearbeitet:

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Kann die neue IP-Adresse grad nicht testen, da ich auf dem Weg zur Arbeit bin.
Also als Endgeraete nutze ich die GS Wave App und ein Speedphone (da geht natuerlich Video nicht). LiveView ist in der Einrichtmaske der GDS ein Tool, um die Kamera und die Videostreams zu testen, dies funktioniert auf dem Smartphone.
VG Micha
 

trudeh

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2005
Beiträge
397
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Den Link kannst du übrigens im Browser testen, jedoch wird er da nicht automatisch aktualisiert.

Wie schon mehrfach erwähnt unterstützt die Fritzbox kein h.264 Video, was die GS Wave App aber benötigt.
Ggf. kannst du zwischen GDS und der GS Wave App einen Direct IP Call initiieren.
 

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe jetzt diese IP-Adresse in der FB eingetragen, leider erfolglos, auch die zusaetzlichen Einstellungen in GS Wave unter zusaetzliche Einstellungen fuer GDS-Geraete funktionieren nicht, also kein Video moeglich, komisch, dass ich das LiveView kriege, das Signal laeuft doch auch ueber die FB? VG Micha

-- Doppelposts zusammengeführt by stoney

Im GS-Forum empfiehlt jemand eine HTTP-Eintragung, welche Pseudozitat: "eigentlich funktionieren muesste", es natuerlich nicht tut, die Zeile sieht aus, wie eine ueberlange Email-Adresse und endet mit snapshot0/jpg .
Habe keinen Durchblick mehr.
Gibts noch Hoffnung?
VG Micha
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

trudeh

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2005
Beiträge
397
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Ich versuch es mal zu erklären.
Im Grunde genommen sind in der GDS mehrere einzelne Geräte wie z.B. eine IP Kamera und ein SIP Videophone verbaut.
- Bild und Ton der IP Kamera kannst du ohne Probleme mit einer geeigneten Software abgreifen. Das könnte z.B. der VLC Player oder eine NVR Software oder Hardware sein. Fürs Abgreifen reicht ein einfacher Switch. Eine Fritzbox oder eine andere Telefonanlage wird nicht benötigt.

- Drückst du die Klingeltaste wird das SIP Phone aktiviert und verbindet sich in deinem Fall mit der Telefonanlage der Fritzbox die aber kein Video kann.
Das GS Wave einen h.264 Video Stream benötigt den die Fritzbox nicht liefern kann hab ich dir schon mehrfach gesagt. Ist das so schwer zu verstehen?
 

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja, ich verstehe es nicht, angeblich soll es an der FB funktionieren.
LiveView reicht sie doch auch durch, und das hochqualitativ.
Wenn das irgendwie nicht klappen sollte,
kann man angesichts der Tatsache, dass das hardwarenahe, daher extrem stabil funktionierende ISDN wohl die bessere Wahl gewesen waehre (+keine ellenlangen Verzoegerungen), nunja, darueber will ich nicht diskutieren und mich auch der VOIP neuenTechnik, so diese mal einigermassen funktionieren sollte nicht verschliessen. Wenn nur ueber Punkt zu Punkt Verbindung das geht, mach ich eben, bloss wie??
Die Rufverteilung muss ja dann auch laufen, inklusive extern ueber Handy mit Video. Natuerlich geht da warscheinlich kein fluessiger HD-Stream, das ist mir klar, 10 frames mit geringer Aufloesung reichen allemal. Vielleicht war das ein Missverstaendniss, was die Viedergabequalitaet von Videos ueber schmalbandige und zeitversetzte (sprich IP) Uebertragungsmedien betrifft. Also zB, 10 frames/s mit geringer Aufloesung von der GDS zum Gs Wave, mehr nicht.
VG Micha


wirds wohl
 

trudeh

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2005
Beiträge
397
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Zum letzten Mal dann gebe ich auf.
Die GDS funktioniert an der Fritzbox! Jedoch nur mit Audio, oder einem FritzDectPhone mit Einzelbilder.

LiveView ist keine Telefonie und da wird die Fritzbox überhaupt nicht benötigt.
Bei einem Türruf wird die Telefonanlage der Fritzbox benutzt, die aber keinen Video Codec unterstützt.

Der Fehler liegt hier nicht bei Grandstream, sondern am abgespeckten SIP Server der Fritzbox, der leider einige Features wie z.B. Vermitteln bei IP Telefonen und vieles mehr nicht ordentlich unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:

trudeh

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2005
Beiträge
397
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
@koyaanisqatsi
Ob der TE mit der in der Anleitung beschriebenen Peering Mode (Direct IP Call) zufrieden sein wird mag ich mittlerweile bezweifeln, da hier keine Rufverteilung möglich ist.
Ein Asterisk auf einem Raspberry (RasPBX) würde das Problem der Rufverteilung zwar lösen, aber der Wunsch des TE auch von extern übers Handy zugreifen zu können, verkompliziert das Ganze auch schon wieder.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,294
Punkte für Reaktionen
186
Punkte
63
Ich dachte eher in Richtung 2. Account für die GDS im GS-Telefon.
..dabei fällt natürlich feste IP ( ohne DHCP ) weg.

Hab aber keinen Plan ob mehrere Accounts im GS-Telefon möglich sind, da ich keins habe, "nur" ein SNOM 320, und da kann ich maximal 12 unterschiedliche Accounts ( Identitäten ) registrieren.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,365
Beiträge
2,021,609
Mitglieder
349,943
Neuestes Mitglied
kaelteschutzgebiet