[Problem] GDS3710 an FB7590

trudeh

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2005
Beiträge
419
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
GS Wave ist kein Telefon sondern eine App fürs Smartphone, die aber auch mehrere Accounts kann.
Das Problem ist aber die Türsprechstelle, ich bin mir nicht sicher, ob sie gleichzeitig einen Direct IP Call und einen Ruf zur Fritzbox aufbauen kann.
Des Weiteren funktioniert der Direct IP Call auch nicht ausserhalb des Heimnetzes.
 

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Erst mal vielen Dank,
also, weitergekommen bin ich noch.
Zum Problem der Videotelefonie; ich kann in der GDS auch von H.264 auf MPEG stellen, leider nicht funktioniert, auch mit einer extrem niedrigen Framerate.
Niedrig aufloesende Bildfolgen auf dem Niveau animierter GIFs reichen voellig aus.
Da ich vorgesehen habe, eventuell ein hochwertiges und ein lowcost IP-Telefon von GS mit zu integrieren, denke ich an die Zwischenschaltung eines IP-PBX-Systems nach, ich weiss, dass die FB Leistungsmerkmale, wie Vermitteln, FollowMee und andere uebliche Tkanl-Leistungsmerkmale nicht kann. Ein Videotelefonat aufs Smartphone muss jedoch trotzdem ueber die FB laufen.
Ich vermute dann wieder frustfoerdernde Konfigurationsversuche, angesichts der Tatsache, das billige Webcams problemlos auch durch Outsider problemlos ueber die FB in Betrieb genommen werden.
Die Erwartungshaltung, die GDS, welche der absolute Hingucker an der Hauswand ist, nunmehr "standesgemaess" in Betrieb nehmen zu koennen, ist sehr hoch. Gehoehrt zwar nicht zum Thema, jedoch ist das aehnlich, wie bei billigen DVD-Playern, welche alle Formate problemlos abspielen koennen, sogar DVD-RAMs, teure "Markengeraete" jedoch nur einige wenige Formate. Ein wenig Hoffnung habe ich noch. VG Micha
 
  • Wow
Reaktionen: radioauditus

trudeh

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2005
Beiträge
419
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
GS Wave benötigt nun mal immer noch einen H.264 Codec. Somit bringt dich, in dieser Kombination das Umstellen auf MPEG auch nicht weiter.
Natürlich gibt es sowohl IP Kameras wie auch Videosprechstellen, die von Laien relativ leicht so einzurichten sind, dass sie auch von "außerhalb" zu erreichen sind. Das sind aber dann Cloud Lösungen, die dann unter Umständen die Verbindung über irgendwelche Server in China herstellen und eine proprietäre Kommunikation nutzen. Meine Sache wäre das nicht.
Wenn du dein Vorhaben mit einer IP-PBX intern zu deiner Zufriedenheit umgesetzt bekommst, wirst du dir Gedanken machen müssen, ob und wie du von außerhalb auf deine Anlage zugreifen kannst. Stellt dir dein Provider eine richtige IP4 Adresse zur Verfügung, oder hängst du vielleicht hinter einem CGN oder DS-lite? Wenn du das hast lösen können, solltest du dir Gedanken machen, ob du es erlauben möchtest, dass sich IP-Telefone aus dem Internet an deine PBX anmelden, oder ob du doch eine VPN Lösung suchst.
Dein Vorhaben ist lösbar, fordert aber gleichzeitig auch gewisse Kenntnisse und vor allen Dingen auch Verständnis für die Zusammenhänge damit dein Heimnetz am Ende nicht offen steht wie ein Scheunentor.
 

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ertmal vielen Dank fuer die Hilfen.
Ein kleines Stueck bin ich weitergekommen.
Es funktioniert jetzt intern der Gruppenruf, realisiert ueber die FB.
Was Videotelefonie betrifft, hab ich die Anforderungen extrem runtergeschraubt;
mir wuerde jetzt auch ein Snapshoot beim Druecken der Klingel reichen, sichtbar moeglichst intern und extern auf dem Smartphone.
Wie die Datenuebertragung extern im WAN ablaeuft, ist mir egal, auch bei Analog- und ISDN-Telefonie, hatte man ja bekanntlich ausserhalb des eigenen TK-Systemes keine Kontrolle mehr.
Ein weiteres Kaufkriterium der GDS3710 musste ich abhaken; die RS485-Schnittstelle wird softwaremaessig nicht unterstuetzt (waehre ne super Sache gewesen, die Zifferntasten damit durch eine Eigenbauelektronik, AVR-basierend, auszuwerten), vielleicht ist ja moeglich, dieses ueber die (leider komplizierte LAN-Technik) hinzukriegen?
Naja, schaun wir mal.
VG Micha
 

radioauditus

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2017
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hi Michael...hab die gs3710 an der Hauswand und per LAN an die fb7490, als türsprechstelle ip angemeldet mit 1 klingelknopf 11...als sip server die 192.168.178.1 und das vergebene passwort xyz...bekomme aber keine Anbindung bzw. Sip Registrierung oder klingelruf hin...wie hast du das gelöst?
Freundliches Grüssle aus Baden
 

radioauditus

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2017
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
So nochmal für alle: gds3710 + Fb7490 + gsv3275 ist meine config und alles läuft...full duplex mit der haustür und livestream als mpeg, selbst automatisch Türfreigeben oder automatische Bildversendung an email klappt wenn eine Bewegung von der gds3710 cam detektiert wird und so bin ich immer bestens im Bilde...der Trick: gds3710 nicht als türsprechanlage sondern als ip telefon in der fritzbox registrieren
 

Anhänge

  • 20210602_072017[2966].jpg
    20210602_072017[2966].jpg
    184.2 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nachdem meine GDS3710 seit den letzten 2 Jahren - zwar nur als einfache interne Audiotürsprechstelle - problemlos an der FB7590 funktionierte, läuft seit einigen Tagen gar nichts mehr. Die Klingel leuchtet blau, signalisiert nicht mehr und die Sprechstelle ist auch nicht anrufbar (besetzt). Das passierte nach einem Stromausfall von mehreren Stunden. Danach habe ich die FB und die GS vom Netz getrennt, Portfreigabe in der FB erlaubt und dann funktionierte es ca 1 Tag.
Jetzt wieder nicht und die blaue LED leuchtet. Auch finde ich mit dem Tool GSsearch kein Gerät. Was kann ich tun, um weiterzukommen? Vielen Dank
Micha
 

radioauditus

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2017
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Mache einen Hardware reset mit dem beigefügten Resetkabel nach Anweisung im Manual, danach ist sie mit dem gs searchtool wieder zu finden und webzugang ist admin/Originalpasswort bei Auslieferung
 

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ein Resetkabel ist nicht vorhanden, es sind auch keine Pins dafür am Terminal zu finden und im Manual steht darüber auch nichts. Bei der Montage vor 2 Jahren kann ich mich auch nicht an derartiges erinnern, das hätte ich damals dutzendemale benutzt.
 

radioauditus

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2017
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
FACTORY RESET Restore to Factory Default via Web GUI To perform factory reset to the GDS3710 via the Web GUI, please refer to following steps: 1. Access to GDS3710 Web GUI using the using the shipped default password. 2. Navigate to Maintenance Reboot & Reset. 3. Select the reset type from Rest drop down menu and press reset button as displayed on the following screenshot. Figure 110: Reset via Web GUI Hard Factory Reset Some users did not keep the revised password safely and forgot the changed password. Due to GDS3710 did NOT have built-in reset button (Grandstream purposely designed this way to enhance security), this will make the GDS3710 inaccessible even for the true owner who lost the changed password. Starting from firmware 1.0.2.21, Grandstream introduced a special way to do hard factory reset using the Wiegand Interface Cable shipped with GDS3710. Below is a photo of the normal connection of the provided Wiegand cable. Important note: Power must NOT be lost while performing hard factory reset. P a g e | 140 GDS3710 User Manual Version 1.0.7.23 Figure 111: Wiegand Interface Cable To perform hard factory reset to the GDS3710, please refer to following steps: 1. Power OFF the GDS3710. 2. Take the provided Wiegand cable, connect (or shorting) the related color wires as illustrated on the following picture. Please make sure the connection is correct and solid:  Connect WHITE and BROWN cable together.  Connect GREEN and ORANGE cable together. Figure 112: Wiegand Cable Connection P a g e | 141 GDS3710 User Manual Version 1.0.7.23

ohne den Wiegand-Stecker mit der Kabelbrücke klappt es nicht, die GDS wieder zu erwecken
 

Anhänge

  • gds3710_HWreset_1.PNG
    gds3710_HWreset_1.PNG
    312.3 KB · Aufrufe: 7
  • gds3710_HWreset_2.PNG
    gds3710_HWreset_2.PNG
    323.2 KB · Aufrufe: 7

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank, muss ich probieren, also Spannung wegnehmen, die gezeigten Brücken herstellen ... Danach müsste doch wieder Spannung drauf, oder, damit sich der EEPROM resettet? Dann wieder Spannung weg, die Brücken trennen, Spannung wieder drauf und das Ding ist wieder jungfräulich, ist das ok? Spannungsversorgung läuft bei mir über PoE, die direkte 12V-Versorgung ist jedoch auch verkabelt und könnte genutzt werden. VG Micha
 

radioauditus

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2017
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
genauso machen, lade dir am besten das manual runter und du hast es vor dir liegen...schritt für schritt...viel erfolg
p.s. das machen die dinger öfters mal bei spannungsspitzen (blitz, schweissgeräte etc)...dann hilft es nur noch über den factorycode des eeproms
 
  • Like
Reaktionen: hardware.bas

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Versuche ich ... hätte nie gedacht, dass über Wiegandkabel, welches ich gar nicht berücksichtigt habe, hardwareressettet werden kann ... müsste noch in der Verpackung liegen ... ich werde berichten
 

hardware.bas

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich kann jetzt berichten, leider ist die 3710 im GS-Search nicht aufzufinden, auch nachdem ich den RESET mit dem Wiegandkabel durchgeführt habe.
Die Benutzeroberfläche der aktuell heruntergeladenen GS-Search unterscheidet sich jedoch ein klein wenig von der im Bedienhandbuch.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,650
Beiträge
2,115,835
Mitglieder
361,518
Neuestes Mitglied
Tamantil

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse