.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Geeignetes VDSL50 modem für hardware-Firewall gesucht!

Dieses Thema im Forum "Telekom DSL" wurde erstellt von a-z, 13 Nov. 2011.

  1. a-z

    a-z Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich werde bald VDSL50 in meinem Büro haben und werde dann auch folgende Hardware-Firewall installieren lassen:

    "Juniper SSG-5 Firewall 256MB 25 VPN"
    ASIC-basierende Firewall, 7x 10/100BaseT Ports, DMZ, max. 25
    VPN Tunnel, ipSec VPN, Stateful Inspection, NAT, 4000
    Sessions, Durchsatz 160Mb/s, 40Mb/s VPN, IKE Key Mgmt,
    LDAP, 128bit

    Der Installateur meinte, ich bräuchte dann noch ein VDSL2 fähiges Modem davorschalten bzw. kaufen. Eine Suche bei den üblichen Suchportalen zeigt mir aber nur eine geringe Ausbeute an, was mich ein wenig verdutzt.
    (siehe hier: http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/3253F1736734.html?q=vdsl2+modem )
    Geräte von Zyxel (z.B. das P-871H) werden in einigen Foren zudeam als nicht T-VDSL50-geeignet erwähnt.
    Geräte von der Telekom (z.B der Speedport 300HS und der 221) krieg ich ja nur noch über Ebay, wovon ich auch nicht abgeneigt bin. Kann mir aber einer erklären was die Einschränkung bedeutet die dem 300HS nachgesagt hier nachgesagt wird:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Speedport
    dort steht nämlich:
    "VDSL2-Modem (wie 221, ohne Weiteres allerdings nur als externes Zubehör für die Modelle W 700V, W 701V und W 900V zu verwenden, da LAN-Schnittstelle nur per VLAN mit der ID7(ID7+ID8) angesprochen werden kann)"

    Kann mir einer einen Tip geben was ich nun nehmen sollte?
    Könnte ich ein 300HS nehmen? Die gibt´s ja schon so um die 50,- ¤

    Danke!
     
  2. gt40

    gt40 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst ein Speedport 300HS nehmen, wenn Dein Router in der Lage ist für die PPPoE Einwahl ein getaggtes VLAN mit der ID7 zu nutzen. Wenn das nicht geht solltest Du ein Speedport 221 nehmen, das übernimmt das VLAN Tagging für Dich. Angbelich soll es auch mit einem Speedport 921V als "Modem" gehen, so zumindestens die Auskunft des "Telekom Teams" und die Rückmeldung eines Users aus den Service Foren der Telekom.
    Gruss
    gt40