GELÖST! Fritzbox 7170 piept immer zweimal bevor der Anruf rausgeht

powerfully

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe eine FritzBox 7170 mit der aktuellen 29.04.80er Firmware. Ich nutze ausschließlich Festnetz über die Telekom. (Call & Surf Comfort)

Seitdem ich die aktuelle Firmware drauf habe, piept es jedesmal wenn ich mit meinem ISDN Telefon nach draußen telefoniere.

Es geht einmal diesen Rhytmus

piep piep - pause - piep piep

danach klingelt es direkt und das Telefonat kann geführt werden.

Dieses Piepen geht mir aber auf die Nerven und ich würde es gerne abstellen wenn es geht. Kann mir evtl. jemand helfen?

Vielen Dank!
powerfully
 
Zuletzt bearbeitet:
3

3949354

Guest
Hallo,
Das Piepen bedeutet, dass die Leitung, die Deine Box nehmen will, nicht vorhanden ist. Schaue doch einmal nach, wie dort die Einstellungen sind. Eventuell steht ja Internettelefonie dort. Weil die nicht funktioniert, geht Deine Box als Fallback auf das Festnetz.
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Könnte das mit der ggfs. nicht aktivierten spontanen Amtsholung des ISDN-Gerätes zusammen hängen?


EDIT: @3949354, dann würde die Box dreimal piepen (didüdi). Das beschrieben Bild haben wir im Betrieb an einem Schnurlostelefon von Siemens ebenfalls.
 
3

3949354

Guest
Didüdi ? :gruebel:
Mangels entsprechender Hardware/Anbindung kann ich das leider nicht nachstellen. Auf jeden Fall deutest es auf einen Fehler Konflikt hin :)
 

powerfully

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

vielen Dank für die prompte Hilfestellung.
Des Rätsels Lösung ist folgende:

Ich hatte aus "alten 1&1 Zeiten" - schon zwei Jahre her - noch Internetrufnummern in der Fritzbox. Diese sind zwar inaktiv (Haken raus) geschalten, aber seit dem Aufspielen der aktuellen Firmware hatte ich dieses Piepsen. Nun habe ich die inaktiven Einstellungen der Internetrufnummern gelöscht und das piepsen war weg! *Hurra* :)

Also, many thx und bis bald,
powerfully
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Dann hat die Box die Internettelefonie als Standard übernommen beim Update und da die nicht mehr aktiv waren, erfolgte der Fallback aufs Festnetz, jetzt ist es logisch ;-) Dann wird auch dein ISDN-Gerät anders auf die VoIP-Nummer reagieren, als auf die Festnetznummer, vermute ich.

Dann ändere doch bitte durch editieren des Eröffnungsbeitrages noch den Titel in "gelöst".
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,304
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Guude,
Ich hatte aus "alten 1&1 Zeiten" - schon zwei Jahre her - noch Internetrufnummern in der Fritzbox.
...uups..
...hast du denn beim damaligen Providerwechsel keinen Reset auf die WE gemacht und neu manuell durchkonfiguriert..??
 

Papa Andy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Feb 2008
Beiträge
1,245
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
keinen Reset auf die WE gemacht und neu manuell durchkonfiguriert..??
Wer macht denn so was?
Einfach alles drüber "bügeln" und schon ist das KKK (klassisches Konfigurationskuddelmuddel) fertig. ;-)
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Arbeit haben ist nicht schwer, Arbeit halten da schon sehr :-Ö
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via