.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[GELÖST-HOWTO] Pickup-Patch(e) (mgernoth/bristuff) zusammen einpflegen ?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von HobbyStern, 11 Okt. 2006.

  1. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    #1 HobbyStern, 11 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21 Okt. 2006
    Betrifft : SNOM, Asterisk, Pickup-Patch von mgernoth und dessen Alternative von BRIstuff

    Ist es eigentlich möglich , bzw hat es schon jemand versucht den Pickup-Patch von mgernoth und den modifizierten Pickup-Patch im Original von BRIstuff zusammen einzupatchen ?

    Das würde einem ja dann die Möglichkeit geben die "virtuellen" Nebenstellen manuell im Dialplan zu setzen sowie die ganze Sache schön den Pickup Patch von mgernoth automatisch machen zu lassen.

    Situation ist folgende :

    Ich nutze seit über einem Jahr den Pickup-Patch von mgernoth und dies läuft auch sehr gut (nach dem aktuellen Update des PP ist ja auch die letzte Fehlerhaftigkeit gegessen) - jedoch war es mir immer schon ein Dorn im Auge das ich keine virtuellen Nebenstellen aufleuchten lassen kann, wie zB die Nebenstelle "123" die die Nachtschaltung signalisiert, spreche ich diese mit hint an - so leuchtet sie gemäß dem unavailable-Status dauernd.

    Nun gibt es ja die umgeschriebene Variante auch für Leute die kein BRI nutzen den PP von Bri zu nehmen, von welchem ich nicht viel Ahnung habe - jedoch aber weiss das er auch meine Nachtschaltung manuell steuern kann, was ich gerne tun würde.

    [LangeRede-garkeinSinn] Macht eine Koexistenz Sinn und wenn ja - ist sie durchführbar ?

    Grüsse, Stefan

    EDIT : Ja, es geht, es funktioniert anstandslos und einwandfrei ! :D
    EDIT2 : NEIN, es geht so ohne weiteres NICHT ! :(
    EDIT3 : Bei Benutzer mit mISDN -> Diese Variante benötigt eine nachträgliche Neuinstallation von mISDN ! (s.u.)
     
  2. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Heute war mal etwas Zeit um dieses Dilemma neu anzugehen, es läuft.

    Workaround hierzu - nach dem erneuten kompilieren von Asterisk mit beiden Patchen muss das ggf. installierte (und vorher entladene) mISDN neu kompiliert werden (das install-misdn-mqueue reicht aus) , danach ein reboot und die Überprüfung mit "misdn show stacks" sollten positivere Ergebnisse bringen.

    Ohne produktiven Test kann ich bis hierher sagen - es scheint zu laufen...endlich.

    Grüsse, Stefan
     
  3. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ganze läuft mit den oben angegebenen Versionen stabil - alle weiteren Fragen und Probleme bitte im DISKUSSIONS Thread stellen !

    Danke.

    Stefan
     
  4. Snuff

    Snuff Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    1,149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Softwareentwickler/Ausbilder
    Ort:
    65529 Waldems (Taunus)
    #4 Snuff, 9 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2007
    Ich bekomme beim Patchen folgende Fehlermeldungen:

    Kann mir jemand sagen woran das liegt .. ich habe es mit den Sourcen von Asterisk 1.2.14 probiert!

    Nachtrag: Mit den 1.2.13er Sourcen klappt das einwandfrei
     
  5. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet