.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Fax geht nicht mit s2f-Firmware 7570-7570

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von Crazy_Pope, 5 März 2009.

  1. Crazy_Pope

    Crazy_Pope Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Crazy_Pope, 5 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2009
    Hi

    hat es jemand von euch geschafft mit einer 7570 Firmware also als T-Com und AVM geschafft Fritz!Fax ans laufen zu bekommen?

    wenn ja könnte man vllt einmal Screenshots hochladen?

    Danke

    Gruß
    Pope
     
  2. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,846
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Keine Ahnung, welche Firmware Du jetzt genau meinst, aber mit der in meinem Footer funktioniert sowohl der Fax-Empfang, als auch das Versenden über Fritz!Fax!

    Happy computing!
    R@iner
     
  3. seyham

    seyham Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Fritz!Fax läuft bei mir einwandfrei, was für einen Screenshot willst du denn sehen?

    sey
     
  4. Crazy_Pope

    Crazy_Pope Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    sorry für das "komische" Schreiben aber ich war sau müde, was man aber nicht alles für versandkostenfreies Bestellen macht ;-)

    Also es geht um die Firmware in meiner Signatur ;-)

    und vorher war es bis jetzt immer so das ich mit meinem Analogen Telefonanschluss in den Einstellungen von Fritz!Fax immer als ISDN-Controller die 4 angeben musste und es hatte damit immer super funktioniert aber bei dieser FW kann Fritz!Fax keine Verbindung mit der Schnittstelle herstellen.

    Anbei die Screenshots die ich meine und die Fehlermeldung die ich bekomme.

    Gruß
    Pope
     

    Anhänge:

  5. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,846
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hallo Crazy_Pope,

    aus Deiner Signatur geht nicht die Firmware hervor. Die 75.04.70 benutze ich für viele Firmwaren als Firmware 1, also als Basis. Das sagt aber immer noch nichts aus, mit welcher Firmware diese zusammen gefügt wurde. Und das bestimmt das Verhalten.

    Welche Version von Fritz!Fax benutzt Du? Aktuell ist die V03.07.04 B09.01.30 vom 30.1.2009. Bei mir wird auch ISDN-Controller 1 automatisch gesetzt und nicht 4 wie bei Dir. Und in den "Erweiterten ISDN-Eintellungen" ist per default der Haken bei "ISDN-Fax" gesetzt.

    HTH & happy computing!
    R@iner
     
  6. Crazy_Pope

    Crazy_Pope Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Skyteddy

    wie in meinem ersten Beitrag Beschrieben habe ich die Firmware aus folgenden zusammen gestellt:

    T-Com Firmware: Firmware der 7570
    AVM Firmware; Firmware der 7570

    den genauen Dateinamend er Firmware müsste ich im Ubuntu nachgucken aber da komme ich grade nicht dran.

    als Fritz!fax Version benutze ich z.Z. die v3.07.56 (s. Anhang)
    der ISDN-Controller war nicht automatisch vergeben genauso wie das Häkchen die habe ich selber si eingestellt da so der Fax versand an meinem Analogen Telefonanschluss möglich war.

    Mit den Standart einstellungen funktionierte und funktioniert der Fax versand aber leider auch nicht.

    Es könnte allerdings sein das meine Fritz!fax Version eine Beta ist, obwohl es nicht im Versions hinweis steht also werde ich wohl die neuste mal bei avm runterladen und testen.

    Gruß
    Pope
     

    Anhänge:

  7. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,846
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hello again,

    also mit ner 7570+7570-Version habe ich es, glaube ich, nicht getestet. Installiere Du mal die neue Version. Bei mir haben alle 6 Fritz!-Programme die Version 3.07.59

    HTH & happy computing!
    R@iner
     
  8. Crazy_Pope

    Crazy_Pope Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 Crazy_Pope, 5 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5 März 2009
    Hi,

    so ich habe es nun nocheinmal getestet und leider funktioniert es immer noch nicht ;-(

    Also wenn ich Fritz!fax so einstelle wie ich es vorher immer am laufen hatte dann bekomme ich folgenden Fehler (siehe Anhang1).

    Wenn ich die Standart Einstellungen benutze dann wird die Übertragung mit folgendem Fehler abgebrochen (siehe Anhang2).

    Wäre Super wenn mir dabei jemand helfen könnte.

    Gruß
    Pope
     

    Anhänge:

  9. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,846
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hello again,

    warum läßt Du nicht einfach die Voreinstellungen, so wie es das Programm es einstellt? Damit funktioniert es nämlich. Die Einstellungen haben sich geändert.

    Ich würde an deiner Stelle nochmal alles deinstallieren, dann in die Registry gehen und folgende 2 Pfade löschen:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\AVM
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AVM
    Dann nen Reboot machen und nochmal installieren und so belassen, wie es installiert wird. Und ausprobieren, ob es geht.

    Und den Fax-Empfang würde ich nicht mit Fritz!Fax machen, sondenr direkt von der FritzBox erledigen lassen. So kann auch der PC mal aus sein.

    Aber das hat alles nichts mehr mit Speedport2Fritzbox. Vielleicht sollte Ernest015 oder ein anderer Admin unsere Postings an ne passende Stelle verschieben.

    Happy computing!
    R@iner
     
  10. Crazy_Pope

    Crazy_Pope Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja also es kann ja sein das das an der Firmware vom Script liegt

    aber

    1. habe ich es ja mit den standart einstellungen versucht
    2. löscht mein deinstaller tool (revo uninstaller) welches ich nun 2x benutzt habe alle regestrierungseinträge sowie auch alle dateien die mit fritz!fax in verbindung stehen.
    3. mache ich den empfang auch nicht mit fritz!fax sondern lasse die faxe mir von der box per mail zukommen

    Werde wohl die Tage mal eine andere Firmware probieren da es mit der vorherigen funktionierte (frag mich aber bitte nicht welche FW es war)

    Gruß
    Pope
     
  11. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,846
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hello again,

    Revo Uninstaller und Vista ... mein Beileid!

    Ich glaube nicht, daß es an der Firmware liegt. Wenn Du es nicht hinbekommst, dann kann ich ja mal schnell die 7570-7570 bei mir installieren. Aber probier Du es erstmal bei Dir aus.

    Und die Fehlermeldung die Du gepostet hattest war vom Fax-Empfang!

    Happy computing!
    R@iner
     
  12. Fifaheld

    Fifaheld Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Sep. 2008
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Könnte aber auch daran liegen das Ding flasch oder gar nicht eingestellt ist via Box. Dafür gibs so einen geilen, idealen Editor, der lädt dir deine Config von der Box und lädt sie wieder drauf.

    1. Editor starten
    2. Auf Einstellungen gehen und BEI Host/IP "192.168.178.1" eingeben
    3. Auf Einstellungen gehen und Passwort "dein Password" eingeben
    4. Auf Einstellungen gehen und beide "Häckchen" machen bei NOCHECKS und Konfig
    5. Programm beenden und neustarten
    6. Suchen VON CAPI (Bearbeiten suchen)
    7. Deine Werte mal auf diese Werte ändern
    capiovertcp {
    enabled = yes;
    maxctrl = 4;
    port = 5031;
    8. So funktioniert es Bei mir einwandfrei, mit Analog Anschluss
     

    Anhänge:

  13. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,846
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Ich hab die neue FRITZ!fax V3.07.04 mehrfach installiert, für FB, die sowohl an analogen, als auch an ISDN-Anschlüssen angeschlossen waren. Ein händischer Eingriff war nirgends mehr notwendig, das Programm hat die CapiOverTCP selber eingerichtet und auch gestartet. Es ploppt während der Installation ein Fenster hoch und man muß das FB-Passwort eingeben. Den Rest macht die Installationsroutine.

    Happy computing!
    R@iner
     
  14. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Tu das und les noch mal hier...
     
  15. chartman_de

    chartman_de Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir hatten die Standardeinstellungen auch nicht funktioniert. Genausowenig erfolgreich war ich mit dem Faxversand, wenn ich die Einstellungen in Fritz!Fax direkt vorgenommen habe (z.B. Umstellung auf "analog"). Was bei mir letztlich zur Erfolg führte war der Start von Fritz!Fax mit dem Startparameter "-c4". Seitdem läuft es wie geritzt!
     
  16. Crazy_Pope

    Crazy_Pope Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    erstmal danke an alle für eure Hilfe!

    so ich hatte jetzt einige Sachen getestet und Fritz!fax hatte bei allen Versuchen angezeigt das die Übertragung abgebrochen wurde.

    Allerdings habe ich erfahren, dass einige Faxe dort angekommen sind wo Sie ankommen sollten.

    Obwohl Fritz!fax kein einziges als erfolgreich angezeigt hatte!?!?

    Also habe ich nun das Problem das einige Faxe wohl rausgehen aber Fritz!fax es nicht mitbekommt oder es mit einem Fehler abbricht.

    Habe auch festgestellt das der Fortschrittsbalken bei einigen bis zu 100% kam, dann aber abgebrochen ist.

    Diese könnten die Faxe sein die rausgingen, allerdings ist es nicht zufriedenstellend für mich persönlich das die Software es nicht als erfolgreich anzeigt weil mir so die Nachweise nicht helfen, womit ich Beweisen kann das die Faxe beim Empfänger angekommen sind.

    Und nun meine Frage, hat einer von euch schonmal von diesem Problem gehört und kann mit evtl. weiterhelfen?

    Gruß
    Pope

    PS: Ihr seit echt eine gute und hilfbereite Community! Das ist mir schon öfters hier im Forum aufgefallen und deswegen bin ich auch gerne hier ;-)
     
  17. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    dazu solltest du verschiedene Einstellungen in Fritz!Fax probieren, schau noch mal in den Sammelthread bei den Workarounds oder such mal im Bereich AVM-Software.
     
  18. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,846
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    @Crazy_Pope
    Mit deinen Angaben kann man wenig anfangen. Was hast Du für einen Anschluß und über welchen Provider und welchen hat der Empfänger. Richte doch einfach mal deinen W920V als Fax-Empfänger ein und schick Dir selber ein Fax. Geht das?

    Happy computing!
    R@iner
     
  19. Crazy_Pope

    Crazy_Pope Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    @doc
    also das mit den verschiedenen Einstellungen habe ich schon ausprobiert und ich bin auch alle relevanten workarounds aus dem thread den du mir geschickt hatte durchgegangen, leider ohne erfolg.

    @teddy
    der Provider steht in meiner Sig (Telekom)
    Faxempfang funktioniert ohne Probleme
    ich habe einen Analogen Telefonanschluss
    und Empfänger des Faxes war der T-Com Kundendienst

    Gruß
    Pope
     
  20. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    nun, wenn du Analog hast, dann solltest du in FritzFax auch alle Einstellungen auf analog setzen (manuell mit Controller 3 oder 4).