"[gelöst]" Neues von KABEL Deutschland

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@ betateilchen

Da ich ja ein kleiner Bastler bin, hab ich den Adapter nochmal hinter den Router gepackt - was soll ich da sagen jetzt läuft es auch mit den 60 Minuten - frag mich nicht warum. Aber für den Notfall hab ich ja noch unsere "Privatlösung".
 

Fux

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2004
Beiträge
425
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ist die eigentlich geheim ? Oder kann man evtl. mal einen Tip bekommen ?
Ihr macht mich neugierig.
 

Odysseus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Sep 2004
Beiträge
1,425
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Mich auch :) Wer weiß, wann mans mal braucht <g> Vorallem als Tiscali Kunde...
(Ist zwar OT aber nur am Rande, bei Tiscali muss man sich ja schon was einfallen lassen, wenn man Filesharing benutzen möchte - die drosseln nämlich diese Ports)
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
die lösung steht doch in diesem Beitrag auf Seite 1 weiter unten
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
 

Fux

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2004
Beiträge
425
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich scheine (ohne es zu merken) erblindet zu sein. Oder soll die Register Expiration = 5 Minuten (die dann später aber doch wieder auf 60 hochgesetzt auch funzt) die "private Lösung" sein ???
 

Odysseus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Sep 2004
Beiträge
1,425
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Na also wenns nur das "Register Expiration 5 Minuten" ist, dann ist das ja nichts besonderes ... das habe ich schon aus dem Grund, dass mein Sipura nach der Zwangstrennung gleich ganz brav wieder connectet (ich glaub 10 mins sinds bei mir).

Aber danke schön :) Ich werds mir merken, dass das evtl. helfen kann - vorallem, wenn ich irgendwann Kabelkunde werde, womit ich eh schon liebäugle.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
(Ist zwar OT aber nur am Rande, bei Tiscali muss man sich ja schon was einfallen lassen, wenn man Filesharing benutzen möchte - die drosseln nämlich diese Ports)
Das stimmt nicht - auch wenn das immer wieder (auch von Tiscali) behauptet wird.
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
genau, das ist die Lösung für die Nichterreichbarkeit beim Anschluß des Adapters nach 10 Min direkt am Kabelmodem
 

smith

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2004
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
@rocky

wäre doch gelacht, wenn wir KD nicht austricksen können :wink:

-- EDIT --

Bis jetzt siehts gut aus mit der Suche nach einer Lösung :mrgreen:

Hallo @all erst mal

Ich bin so ziemlich neu hier und muss erst mal was dazu sagen.

Die Kabel Deutschland sperrt bewußt keine Ports. Das wäre ja noch schöner. Könnte man dann also als Chinesisches Internet bezeichnen.
Warum sollte Kabel Deutschland denn das tun. Es ist doch Traffic der in
Rechung getsellt werden kann. Oder?!!

Der Hintergrund ist denkbar einfach erklärt. Flat Kunden gehen an die Firewall vorbei und Volumen Kunden gehen durch. Das hat den Grund das der Traffic von Denial of Service Attaken dem Volumen Kunden in Rechnung gestellt wird den er nie verursacht hat. Das Billing geschieht ja nicht auf den Rechner des Kunden sondern an der Sogenannten CMTS. Die natürlich nicht weiß ob der Rechner des Kunden nun an ist oder nicht.

Soviel zum Grund warum es eine Firewall gibt.

Klar ist auch das die Firewall nur eine Verbindung von innen nach außen öffnet und nich umgekehrt. Somit ist es also klar das eine Verbindung nur solange offen gehalten wo auch was passiert (ohne hier ausschweifen zu wollen). Es gibt standartmäßig schwellwerte die bei der Firewall konfiguriert sind.

hier mal die Einstellungen fals es interessiert

timeout xlate 3:00:00
timeout conn 1:00:00 half-closed 0:10:00 udp 0:02:00 rpc 0:10:00 h225 1:00:00
timeout h323 0:05:00 mgcp 0:05:00 sip 0:30:00 sip_media 0:02:00
timeout uauth 0:05:00 absolute


Jetzt ist natürlich die Frage was macht SIP genau, welche Ports braucht SIP um die Verbindung zu halten. Handelt es sich um Standart UDP oder ist es sip_media. Nach dem Beitrag wo die Einstellung auf 5 min. gesetzt worden ist stellt sich mir die Frage was es jetzt ist. Es wäre schön wenn Sie es mal mit 29 min. Testen könnten.

Vielen Dank
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo nach Berlin Smith

Herzlich willkommen, nun haben wir endlich einen Profi für Firewalls im Forum, da kann es nur besser werden :D
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
So, hab nun ein wenig experimentiert.

Beim Anschluß des Adapters direkt ans Kabelmodem klingelt mein Telefon bei Einstellung Register Expiration = 60 Minuten nach ca 10 Min nicht mehr. Wird diese Einstellung auf 5 Min geändert kommt das nur extrem selten vor bzw. es klingelt erst beim zweiten Anwahlversuch.

Nun die Überraschung

Schalte ich meinen Router dazwischen funktioniert es jetzt OHNE diese Einstellung herruntersetzen zu müssen ohne Probleme.

Habe sämtliche Varianten mehrfach getestet immer wieder das selbe Ergebnis.

Sieht fast so aus, als ob sich der Adapter nicht uneingeschränkt direkt am Kabelmodem betreiben läst und KD unschuldig ist :wink:

Übrigens bei IP aus dem Bereich ohne Firewall (welche ich ja als Volumentarifskunde nur zufällig bis zu dem besagten Datum 06.09.04 hatte) kam dieser Fehler nie vor !