Gelöst: O2 Anschluss hört O2 Anruf nicht

Just-Bones

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2008
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

hab bei mir das UFO durch meine alte Fritzbox 7170 mit neuester Firmware ersetzt, da mit dem UFO das Internet nur sehr bescheiden funktionierte.

Hab soweit auch alles wieder hinbekommen. Es stellt sich mittlerweile nur noch ein Problem, dieses aber sehr hartnäckig....:confused:

Wenn ich bei meinen Schwiegereltern anrufe, bzw. diese mich anrufen, dann hören sie mich zwar, aber ich höre nichts.:confused:

Sehr blöd!!! Kennt jemand dieses Problem und vor allem... kennt jemand eine Lösung? Derjenige ist dann für mich :groesste:

Bitte um Hilfe!!!

DANKE

Udo
 

pescador

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kann mir vorstellen, dass es an einer falschen oder fehlenden Konfiguration des STUN Servers liegt.
 

Just-Bones

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2008
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hilfe.... was ist denn das nun wieder STUN-Server?????? :confused:
 

decoderone

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Lass mich raten deine Schwiegereltern haben auch O2 und benutzen noch das UFO? Wenn ja gibt es (noch) keine Lösung für dein Problem.
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Die Lösung!?

Zumindest eine Teillösung erscheint mir folgende Konfiguration:

Fritzbox wird noch mit kostenloser SIPgate-Nr. nachgerüstet. Alle Anrufe von O2 werden dann über SIPGATE an die FB geroutet und das O2-interne Problem entfällt.
Andersrum wird es schwieriger in das UFO eine Sipgate-Nr reinzubekommen. Das kann ggf. durch Rückruf(Ufo>Sipgate->FB) gelöst werden.

Da ich noch nie so ein Problem(warum wohl???) hatte, kann ich nicht mehr als diese Idee beitragen. Alle eingehenden Anrufen laufen bei mir über Sipgate :p
 

derkleineups

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2006
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jo, mit sipgate ist das nur eine 1/2 Möglichkeit.

Wir haben jetzt in der Familie jetzt 3x O2 DSL mit jeweils einer Fritzbox. Wenn wir aber zu Freunden telefonieren, die O2 noch mit UFO haben, können wir denen doch nicht allen ein sipgate-acc aufspielen, nur um mit uns zu telefonieren !!!

Gibt es da nicht noch eine bessere Alternative?

GRüßle ups
 

decoderone

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es reicht doch schon wenn ihr euren Freunden eure Sipgate Nummer gebt.:confused:

EDIT: Ups sorry. Verlesen. Wenn Ihr eure Freunde anruft ist das natürlich doof. Entweder telefoniert Ihr dann per Wahlregel automatisch über Sipgate (kostet dann) oder Ihr ruft sie einfach auf dem Handy an wenns O2 ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

derkleineups

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2006
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
tja, das ist eben mein Problem - wenn ich anrufen will !!!
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Tja - da bleibt nur die Bitte um Rückruf.

Das Problem könnte auch an der 2. PVC liegen? Hat jemand mal die 2. PVC für die Sprachverbindung genutzt und das getestet? Das UFO arbeitet grundsätzlich über 2. PVC vielleicht ist das die Lösung?
Meine Box läuft für VoiP nur mit der Internet-PVC, da ich auch andere Provider nutze.
 

derkleineups

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2006
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So nochmal für Anfänger:

PVC - Permanent Virtual Circuit

Kann man der Fritzbox sagen über welchen PVC ( 1 oder 2 ) telefoniert werden soll ?!?

O2 - 2.PVC standardmäßig mit UFO

Kann uns da wer "Schützenhilfe" geben ?!?


Vorab berits Danke und GRüßle ups
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,642
Punkte für Reaktionen
183
Punkte
63
Gemäß der Standardeinstellungen im Menü der FritzBox muss ja ein Haken bei

"weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL nutzen (PVC)"

gesetzt werden UND die richtigen Einstellungen vorgenommen werden!!!


WARNUNG!!!!

Alle Eintragungen, die Ihr in diesem Bereich vornehmt, müssen den Vorgaben eures Providers entsprechen!

Mögliche Fehlerquellen:

1. ZUSATZKOSTEN:
Ihr tragt die Daten eurer Internetverbindung ein und verursacht damit eine Doppeleinwahl. Diese wird dann möglicherweise zu einem Minutentakt, wie bei einer analogen Internetverbindung abgerechnet! Meistens merkt man dieses erst, wenn eine Rechnung vom Provider eintrifft oder man durch Zufall die Verbindungen im Control-Center findet.

Je nach Provider ist eine Mehrfacheinwahl auch mal mit einem pauschalen Strafgeld belegt.

2. EINGESCHRÄNKTE NOTRUFFUNKTION:

Wenn Ihr die 110 oder 112 plötzlich nicht mehr erreichen könnt, weil die Einstellungen nicht stimmen, fällt das meistens überhaupt nicht auf. Schlimm nur, wenn Ihr Hilfe von den o.g. "Hotlines" braucht. Opa mit Herzinfarkt und parallel Handy suchen oder Fritzbox debuggen ist keine Option.


FAZIT:

Vorsicht bei Experimenten an diesen Einstellungen. Ich bin kein Fan vom 1&1-Start-Code und der automatischen Einrichtung des Anschlusses, weil ich eigentlich auch alles gerne selbst mache.
In diesem Fall ist es aber mehr als sinnvoll, diese Einstellungen dem Provider zu überlassen.
 

derkleineups

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2006
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Soweit ich weiß, werden bei O2 die VOIP-Nummer über eine seperate Verbindung aufgebaut.
( Wenn ich falsch liege, bitte verbessern bzw. ich schaue heute Abend in meiner Box nochmal nach. )
Was ich jetzt aber nicht verstehe:
Wenn ich eine seperate Verbindung für jede VOIP-Nummer zulasse in der FB, sollte diese Verbindung doch über den 2.PVC erfolgen, oder?
Und wieso kann ich dann trotzdem mit einem anderen O2 (mit UFO) Anschluß Verbindungsprobleme haben. ( Er hört mich, aber ich ihn nicht?!? )

GRüßle ups
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,642
Punkte für Reaktionen
183
Punkte
63
Die Verbindung steht ja und das Problem sollte daher ein anderes sein.

Es ist möglich, dass der Port für das Senden deiner Sprachsignale auf deiner Seite geschlossen ist. Sollte aber nicht passieren, wenn du alles so eingerichtet hast, wie der Provider es von dir verlangt.

Die 2.PVC ist einfach nur ein Datenstrang zu ein einem anderen Server mit eigener IP-Adresse.

Bsp:. Komplettanschluss bei 1&1

Telefonie 89.13.XXX.XXX
Internet 89.15.XXX.XXX

Die Verbindung ist beständig, da du sonst ja auch nicht erreichbar wärst.

Es muss also bestimmte Einstellungen dafür bei O2 geben.

Daher würde ich mich an die Technikhotline wenden, was die Probleme mit dem "nicht hören / nicht sprechen" angeht.
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Ihr tragt die Daten eurer Internetverbindung ein und verursacht damit eine Doppeleinwahl. Diese wird dann möglicherweise zu einem Minutentakt, wie bei einer analogen Internetverbindung abgerechnet!
Das geht bei O2 gar nicht - das sind Probleme aus der 1-1-Welt, die hier bei O2DSL gottseidank nicht relevant sind. Auch deswegen bin ich bislang sehr zufrieden mit O2.

Es stimmt - es gibt 2 PVCs im Ufo. Die FB-User nutzen nur die 1.PVC für Internet und VoIP. Hauptgrund für nur eine (Internet-)PVC sind die anderen Provider, die nicht per O2-PVC2 genutzt werden können.

Wer es testen mag, der kann sich doch die Daten der VoIP-Verbindung aus dem Ufo in die FB übertragen (Expertenmodus)
 

derkleineups

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2006
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, da ist viel geschrieben worden,
aber hat jemand das Problem überhaupt mal jemand gelöst bekommen?

Ich habe zwar einige Sachen ausprobiert, aber alles ohne Erfolg!!!

Also wer kann von einem O2-Anschluß mit Fritzbox einen O2-Anschluß mit UFO anrufen und hören ???:doof:
 

ilvoip

Mitglied
Mitglied seit
30 Sep 2007
Beiträge
756
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
konnte ich noch nie ausprobieren, da ich keinen O2-Kunden mit Ufo mehr kenne.
Wer ein Ufo angeschlossen hat und mittesten will, sende mir bitte mal Tel.nr. per PN. Ich würde dann 1-2 Anrufe mit versch. Boxen machen. Wenn sich dann keine Sprachkommunikation durchführen läßt, wisst ihr warum :eek:
 

derkleineups

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2006
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Könnten sich bitte noch 1-2 Leute bei mir melden,
damit wir, gemeinsam mit ilvoip, das Problem eingrenzen können. (FB oder UFO ist egal.)

Einfach per pn melden.

GRüßle ups
 

rentek

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
476
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ich hatte auch übergangsweise (Anfang 2008) eine FBF 7170, da stellenweise mit dem UFO der Faxversand und -empfang nicht möglich war. Auch ich konnte das Phänomen mit den einseitigen Verbindungen zu anderen O2-Teilnehmern, die ein UFO dran hatten, verzeichnen; es konnte nie gelöst werden (mit/ohne 2. PVC).

Ich vermute hier einfach einen Bug in der Firmware des UFO, und nicht in der Fritz!Box, da ja zu anderen VoIP-Anschlüssen wie 1&1 etc. der Rufaufbei beidseitig klappt. Es bleibt nur endlich zu hoffen, dass mit der angekündigten Firmware AOF.4 (soll Januar/Februar 2009 kommen) endlich das Problem der Vergangenheit angehören wird.
 

ilvoip

Mitglied
Mitglied seit
30 Sep 2007
Beiträge
756
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hast du in der Fb die 2. PVC aktiviert? Das könnte der wesentliche Unterschied sein zwischen O2Router und FB..
 

rentek

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
476
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Wie bereits erwähnt, hatte ich seinerzeit sowohl den 2. VC aktiviert als auch deaktiviert - beidesmal nur eine einseitige Verbindung.