.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] Offline in HN seit Wartungsarbeiten vom 04.03.2005

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von IntelliFon, 5 März 2005.

  1. IntelliFon

    IntelliFon Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Heilbronn
    Seit den Morgenstunden des 04.03.2005 (Start der Wartungsarbeiten) ist mein ATA286 offline. Auch auf der Sipgate-Seite werde ich als offline angezeigt.

    Die rote LED blinkt und der ATA kan sich nicht bei sipgate anmelden.

    Somit ist mein Anschluss seit 30 Stunden nicht nutzbar.

    Wer leidet under dem gleichen Problem?
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Solangsam häuft sich das ja richtig :(
    Hier das gleiche Problem: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=12658 und in anderen Meldungen ähnliches.

    Edit: Mein ATA486 kann sich anmelden, es dauert nur etwas länger als vorher. Nach 1 Minute besteht eine Verbindung zum Sipgate Server.
     
  3. IntelliFon

    IntelliFon Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Heilbronn
    Danke an beckmann

    Habe gerade mal mein BT102 mit den Sipgate-Daten gefüttert.
    Auch nach 5 Minuten kein Erfolg mit Sipgate bei AT286 und BT102.

    Danach habe ich mal zum Test die nikotel-Daten in den AT286 eingepflegt.
    Jetzt ist der AT286 glücklich.

    Ergo sipgate macht nicht nur mit dem AT286 Stress sondern mit dem Acound.

    Hoffentlich wir das bald wieder funktionieren. (Habe sipgate1000)
     
  4. Dolphin

    Dolphin Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. IntelliFon

    IntelliFon Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Heilbronn
    @Dolphin

    Wie geschrieben habe ich die Daten und die beiden Geräte (AT286 und BT102) zum Test getauscht. Es liegt wirklich an Sipgate. Ich habe mit den nikotel-Daten im AT286 sofort telefoniert. Aber das BT102 (jetzt mit sipgate-Daten) meldet sich nicht wieder an.

    Habe bereit an den Support von Sipgate geschrieben aber kein Erfolg, da Wochenende.
     
  6. IntelliFon

    IntelliFon Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Heilbronn
    Problem im Augenblick gelöst

    Habe wie in Post : Stun deaktivieren beschrieben den Stun deaktiviert.

    Also einfach Stun auf "No" - Nun meldet sich der 286 wieder an.
    Prima es funktioniert raus und rein - hoffentlich bleibt das lange so.

    Danke an alle. :dance::dance::dance:
     
  7. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich würde das ja gerne überprüfen, aber mein Ish hat tatsächlich eine Störung momentan (ein Anruf brachte die Bestätigung, aber wie gut, dass es offene W-LANs in der Umgebung gibt, so kann ich immerhin surfen. :) ).
     
  8. IntelliFon

    IntelliFon Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Heilbronn
    @ Christoph

    Habe es mit dem BT102 und dem ATA286 getestet, scheint wirklich ein Problem mit dem Stun "stun.sipgate.net:10000" bei sipgate zu geben.

    Heute morgen funktionierte mein Telefonate nicht solange ich den Stun auf "No" eingestellt hatte. (Ansage von sipgate "Es ist ein Fehler aufgetreten")

    Nun habe ich den Stun auf "Yes" gestellt und den Eintrag "stun.sipgate.net:10000" entfernt. Jetzt ist es mir zwar möglich abgehend zu telefonieren aber eingehend wird die Sprache nach dem Abheben in beide Richtungen nicht übertragen.

    Trage ich den Stun "stun.sipgate.net:10000" ein und setze wieder Stun= "Yes" ist eine Anmeldung nicht möglich und der ATA286 blingt nur noch rot über Stunden.

    Wie geschrieben erst seit den Watungsarbeiten am Freitag bei Sipgate sind diese Probleme da..
     
  9. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Versuch doch mal einen STUN-Server eines anderen VOIP-Anbieters einzutragen
     
  10. Z-Man

    Z-Man Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Übertragungstechniker
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    ich betreibe das BT101 an Sipgate und zwar weiterhin mit stun. Heute morgen bereits mehrfach fehlerfrei ankommend wie abgehend telefoniert.

    Gruß
     
  11. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Bei mir läuft der 286 auch Störungsfrei mit STUN :crazy:
     
  12. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Ich denke auch dass die Geschichte mit dem STUN ein Maerchen ist. Hat denn jemand der Betroffenen mal einen Sniffer angeworfen oder sind das alles nur Blindversuche?

    rsl
     
  13. Dolphin

    Dolphin Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,
    also der Eintrag eines anderen STUN Server bringt nichts. Wenn ich jedoch, wie schon beschrienen, beim ATA286 den STUN auf NO setze meldet sich der Adapter an.
    Der Service von Sipgate hatte mir jedoch die Tage auch so Dinge geschrieben,wie: Sie Senden vom Port 60102 ...
    ....erklären aber über das VIA Feld, dass wir auf
    den Port 60114 antworten sollen.
    Von unserer Seite ist jedoch vor und nach den Wartungsarbeiten nichts an den ATA´s geändert worden und hier betrifft es min. 5 Anschlüsse/Geräte die nicht mehr funktionieren.

    MFG
    D.
     
  14. beckmann

    beckmann Guest

    Ich betreibe das Grandstream BT101 und den Grandstrean ATA486 mit Sipgate und STUN Server von Sipgate. Beides läuft ohne Probleme. Nutze ich keinen STUN so höre ich die Gegenstelle nicht mehr, was normal ist da ich hinter einem PAT Router sitze.
    Was passiert denn wenn ihr einen anderen STUN Server eintragt. z.B.: Stun.sipsnip.com:10000 oder iphone-stun.freenet.de?
    Welchen Internetanbieter nutzt ihr?
     
  15. Dolphin

    Dolphin Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wie schon oben beschrieben, bringt der Eintrag eines anderen STUN Servers nichts. Da aber bis zun den Wartungsarbeiten von Sipgate alle ATA´s hier einwandfrei funktionierten, auf verschiendenen DSL Leitung, mit diversen eingerichtetetn Routern, mit verschiedenen Nummern, unter verschiedenen Vorwahlen, mit unterschiedlichen Benutzern, wie soll es dann ein Problem von uns sein ??? Terror-Telepahie ??
    Sicher kann man viel philosophieren, aber dann immer die Ausreden der Supporter, die die User-Mails dann noch nicht einmal richtig lesen (können) das es wohl ein problem vor Ort beim Kunden sein muß, finde ich ehrlich gesagt zum ......Dummekundennichtverstehenwollenignoranz.

    MFG
    D.
     
  16. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    ich habe gerade das gleiche Problem: Ich kann mit meinem Sipura SPA-3000 telefonieren, habe aber keinen Ton. Angerufen werden kann ich manchmal, aber auch ohne Ton.
    Ich habe auch schon den STUN-Server xten.net eingetragen, es macht aber keinen Unterschied.
    Vorhin konnte ich einmal kurz einen Anruf machen, danach ging es wieder nicht.

    Gruß,

    Michael
     
  17. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    habe heute bei einem bt 101 und sipgate den stunserver komplett deaktiviert , und es ging dann alles wieder -
     
  18. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wie kannst du denn ohne STUN-Server Anrufe annehmen und telefonieren?

    Hoffentlich fixt Sipgate das Problem bald - hat eigentlich schon jemand von euch denen ein E-Mail geschrieben?

    Gruß,

    Michael
     
  19. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    frag mich nicht - alle möglichen versuche gestartet seit gestern , aber auf anregung von hier den stunserver deaktiviert und sofort ging alles wieder einwandfrei - emails wird der support schon einige seit freitag haben- ich hatte gestern ein fax an sipgate geschickt , das heute beantwortet wurde mit der antwort, dass es am freitag während der angekündigten wartungsarbeiten zu loginproblemen gekommen sei, diese aber nach 1 stunde vorbei gewesen wären und deshalb meine probleme nur hardwareseitig sein können - vielleicht ist bei ihren wartungsarbeiten etwas schiefgegangen , was sie in der kommenden woche bearbeiten werden, da die technik am wochenende wahrscheinlich nicht aktiv ist
     
  20. Dolphin

    Dolphin Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sipgate Probleme mit STUN

    @voodoobaby
    @svenux
    Hallo.
    ich habe schon am Freitag Abend einige Mails mit Sipgate geführt, bis 22:00 Uhr, aber ausser das das Problem beim Kunden, mir/uns, liegen soll gab es keine konstruktive Antwort vom Sipgate-Support.
    Das Problem mit dem STUN habe ich dann gestern erkannt. Seht hierzu:
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=12658 und
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=12676.
    Mehr kann man dazu schon nicht mehr sagen..Aber das habe ich ja auch alles schon geschrieben und Du/Ihr habt ja jetzt das Problem auch kennen gelernt. Tja...schade aber was will man(n) machen...Sowas nennt sich Kompetenz und Kundenfreundlichkeit....

    Trotzdem, viele Grüße

    D.