[Gelöst] -> Parallel Drucker an USB der FritzBox?

hottefred

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sorry, wer suchen kann ist klar im Vorteil.
Hab schon ein paar Antworten im Forum gefunden zu dem Thema

Hiho...

Sorry, aber die Frage passt irgendwie in keine Gruppe.

Hat jemand Erfahrung damit, einen Drucker mit parallel Anschluss an den USB der Fritzbox anzuschliessen?
Speziell bei mir gehts um ne FritzBox 7170 und nen HP Laserjet 5L.
Klappt sowas? Bevor ich mir ein Kabel dafuer kaufe, wollt ich mal nachfragen.

Gruss
Hotte
 
Zuletzt bearbeitet:

emen

Mitglied
Mitglied seit
30 Mai 2006
Beiträge
607
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hottefred schrieb:
Sorry, aber die Frage passt irgendwie in keine Gruppe.

einen Drucker mit parallel Anschluss an den USB der Fritzbox anzuschliessen?
Hallo,
diese Frage passt wohl überhaupt nicht in eine Gruppe!

Kannst Du mir veraten wie Du das mit den Steckern machen willst?

Gruß emen
 

h1watcher

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ hottefred
Schau mal in diesen Thread: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=113267
Dort wird auch über den Anschluss eines Druckers über einen USB-Parallel-Adapter geschrieben und AVM soll das für die FB7170 als gangbare Lösung genannt haben.
 

hottefred

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@emen : schau mal bei EBay nach Parallel/USB Kabel

@h1watcher: Ja, hatte ich schon selber gemerkt.

Danke und Gruss
Christian
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@h1watcher

In dem genannen Thread liegt aber noch keinne Erfolgsmeldung vor.

Ich werde das auch mal weiter beobachten. Wenn das funktioniert könnte ich auch einen Printserver einsparen.
 

phoenix.tom

Mitglied
Mitglied seit
6 Sep 2006
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
USB/Centronics-Adapterkabel funktioniert prima

Ein USB/Centronics-Adapterkabel funktioniert prima. Kostenpunkt 15 EUR (z.B. www.arlt.com)

Die Fritzbox meldet den Chipsatz (hier: Profilic) des Kabels und nicht den eigentlichen Drucker (wie auch...). Dem Kabel war eine Treiber CD beiliegend für die armen Windowsuser, die das Kabel sonst nicht verwenden können ;-)

An der Fritz!Box läufts jedenfalls out of the box.

Anschließen und anschließend den Drucker via fritz.box:9100 ansprechen.
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
phoenix.tom schrieb:
Ein USB/Centronics-Adapterkabel funktioniert prima. Kostenpunkt 15 EUR (z.B. www.arlt.com)
Habe gerade versucht über das Internet zu bestellen. Hab's aber abgebrochen. Chaos bei der Eingabe der Kreditkartendaten und dann pro Artikel 4 Euro Versandkosten (egal ob die das in einer Lieferung schicken).

Nicht empfehlenswert !!!

Hat das Kabel irgendeine Herstellerbezeichnung, so dass man das bei einem seriösen Lieferanten bestellen kann ?

Ich zahle Versandkosten prinzipiell nur pro Lieferung und nicht pro Artikel und bei der Eingabe meiner Kreditenkartendaten lasse ich mich ungern verschaukeln.
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,098
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
38
Arlt ist anundfürsich ein "seriöser" Lieferant. Dass die Versandkosten pro Artikel berechnen, erinnert mich furchtbar an diverse Ebay-"Händler"...

Wie wäre es hiermit? Ist zwar einen Taler teurer, und die Versandkosten liegen auch höher, aber mit Reichelt als Lieferant macht man eigentlich nix verkehrt.

Gruss,

Hendrik
 

hottefred

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn der Adapter von Alternate funktioniert, wäre das klasse. Der Laden liegt sozusagen an meinem Weg zur Arbeit :)
 

h1watcher

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Übrigens bietet Atelco in seinen Filialen (in vielen größeren Städten) und über Versand den USB Centronics Adapter für 14,99¤.
 

phoenix.tom

Mitglied
Mitglied seit
6 Sep 2006
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dem kann ich mir nur anschließen.

Bin dort Stammkunde - hab' allerdings noch nie online bestellt, da ich immer in die Läden gehe.

Eine Kreditkarte habe ich ohnehin nicht.
Aber wie ich sehe haben ja schon einige Alternativen genannt.

OT: Jetzt bastele ich übrigends an einer Idee ne webcam an eine 7170 zu bekommen. Any Comments?
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=114778&highlight=webcam
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OT: Jetzt bastele ich übrigends an einer Idee ne webcam an eine 7170 zu bekommen. Any Comments?l
Ich wäre begeistert. Aber weiteres in dem von dir angegebenen Thread.

Der Drucker ist erstmal wichtiger. ;)

Damit würde ich nämlich gleich zwei Geräte einsparen.
1. den Printserver
2. einen Ethernet-Switch, weil nach Wegfall des Printerserver die 4 LAN-Anschlüsse der 7170 ausreichen würden.
 

phoenix.tom

Mitglied
Mitglied seit
6 Sep 2006
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
detg schrieb:
1. den Printserver
2. einen Ethernet-Switch, weil nach Wegfall des Printerserver die 4 LAN-Anschlüsse der 7170 ausreichen würden.
Den Printserver hab ich ja auch schon eingespart, dessen Maxtor-Platten kommen dann demnächst noch an die Fritzbox.

Meinen 16er Switch kann ich deswegen leider nicht ablösen. Ich sollte aber mal die Verkabelung prüfen, da durch die ganze Umstellerrei ziemlich viel redundant geworden ist. So bräuchte ich z.B. den 10er Hub am alten DSL-Modem nicht mehr, da jetzt ja nurnoch die FB "DSLen tut" ;)
Obgleich ich etwas wehmütig abschied von meinem guten alten Fli4l-Router nehme.

Die Namensauflösung in meinem LAN klappte damit vortrefflich - mit der FB leider immernoch nicht. Trotz hosts, lmhosts, wins, etc.
 

hottefred

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So. Erst mal die gute Nachricht: Hab das Kabel jetzt hier.
Leider erstmal Sorry detg, hab da was verwechselt und meinte eigentlich Atelco, nicht Alternate.
Das Kabel ist ein Digutus - Connect.
Jetzt die Schlechte, es funktioniert nicht. Im Webinterface erkennt die Fritz Box nichts.
Per Putty sehe ich folgendes unter dmesg:
<6>hub.c: USB new device connect on bus1/1, assigned device number 8
<4>usb.c: USB device 8 (vend/prod 0x67b/0x2305) is not claimed by any active driver.
<6>usb.c: USB disconnect on device 8

Tja, entweder ich tausch das jetzt um und Kauf mir woanders eins, oder ich versuch nen Treiber einzubinden, was wohl fuer mich als Anfaenger nicht so einfach sein wird.
Was meint ihr ?

Gute Nacht.
Hotte

Update:
unter Proc/bus/usb/devices erscheint bei mir folgendes:
S: Manufacturer=Prolific Technology Inc.
S: Product=IEEE-1284 Controller

Laut anderem Post sollte das doch klappen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

phoenix.tom

Mitglied
Mitglied seit
6 Sep 2006
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Check vorher einfach ab welcher Chipsatz im Kabel steckt.

u.A. bei mir hat folgender Chipsatz ohne Probleme funktioniert:
Prolific Technology Inc. IEEE-1284 Controller

Der Hersteller meines Kabels lautet DINIC und auf der Packung ist auch nochmal explizit IEEE 1284 vermerkt.
 

hottefred

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hiho, ich nochmal.

Hat jetzt doch geklappt. Ich musste die FritzBox noch rebooten.
Jetzt kann ich ohne Probleme mit dem Kabel Drucken.

Gruss
Hotte
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also so wie ich das hier lese, scheint die Fritzbox ja so ziemlich mit jedem USB-Parallel-Adapter klar zu kommen.
Ich hole mir nächste Woche den Adapter von Alternate. Bei 15-16 Euro lohnt ja keine Internetbestellung.
 

phoenix.tom

Mitglied
Mitglied seit
6 Sep 2006
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@hottefred: Als was erkennt die Fritz!Box unter USB-Zubehör Dein Kabel?
 

hottefred

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hiho...

Lies mal drei Posts hoeher:
S: Manufacturer=Prolific Technology Inc.
S: Product=IEEE-1284 Controller

Ich glaube fast, das es nur diesen Chipsatz dafuer gibt, da hier und auch auch wenn ich bei Google suche, mir noch kein anderer untergekommen ist.

Gruss
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,630
Beiträge
2,024,967
Mitglieder
350,504
Neuestes Mitglied
okube