[Problem] (Geräte) Priorisierung bei der 6591/6660 direkt am Kabelanschluss funktionslos

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Hallo,

jedes Update seit Fritz!OS 7.13 hat bei der 6591 und 6660 den Bug, dass die Geräte/Port-Priorisierung und Traffic Shaping im Upstream funktionslos sind.
Auch bei der 7.19 und der aktuellen 7.24 Labor.

Dies macht sich auf zwei Arten bemerkbar. Zum einen wird der komplette Upstream im Online-Monitor nur noch hellblau (Echtzeit) angezeigt. Zum anderen lässt es sich auch einfach in der Praxis testen.

Gerät A (LAN) nutzt Online Gaming.
Gerät B (LAN/WLAN) lädt parallel etwas ins Internet hoch.

Dadurch wird Gerät A deutlich ausgebremst, es kommt zu Paketverlusten und der Ping schwankt massiv bis zu Spitzenwerten von 250-950 ms.

Ist der Upload beendet lässt sich Online Gaming wieder gewohnt mit Ping zwischen 20-35ms nutzen.

Das ganze tritt ausschließlich auf, wenn die Box direkt am Kabelanschluss angeschlossen ist.
Hängt sie hinter einem anderen (Kabel)modem und steht auf "Internetzugang über LAN1" so klappt Online-Gaming + Upload parallel problemlos.
Auch der Upstream zeigt dann die eingestellten Farben der Geräte Priorisierung.

Bin ich der einzige dem dies aufgefallen ist?
Ich habe dazu bereits vorhin einen Fehlerbericht an AVM gesendet über das Labor Feedback und bin gespannt.

Gerade wo bei der 7.24 Labor mit der vereinfachten Geräte Priorisierung (für das Home Office) geworben wird sollte das Problem hoffentlich im Labor behoben werden.

Gruß
maik0055
 

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Danke - habe mich auch gewundert bei meinen Tests.... Scheint wirklich ein Problem zu sein. Fritz!Box via LAN1 hat das Problem nicht.

Ich glaube, die haben bei AVM noch arge Probleme mit der Priorisierung, bzw. weiterhin Probleme mit der Volumen-Anzeige (schon ewig) usw.
 
  • Like
Reaktionen: maik005

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,887
Punkte für Reaktionen
615
Punkte
113

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
@HabNeFritzbox
Du hast Post #1 nicht gelesen.
Es betrifft jede FritzOS Version nach 7.13.
Daher selbstverständlich auch 7.22 mit der ich es natürlich auch getestet habe.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,887
Punkte für Reaktionen
615
Punkte
113
Es kommt hin und wieder vor dass Leute schreiben "jede Version" oder "immer aktuellste" Version und doch was neueres/anderes gibt. Und da noch 3x was von Labor schreibst, hätte ja sein können dass Release ausgelassen hast.

Falsche Anzeige im Online Monitor und erhöhte Ping im 4 stelligen ms Bereich kommt mir halt bekannt vor.

Schau mal auf Supportseite ob bei Paketbeschleunigung beide Haken gesetzt sind.
 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Paketbeschleunigung habe ich bereits alle Möglichkeiten ausprobiert.

Die Probleme treten auch nur auf, wenn der Upload höher ausgelastet ist.
Sonst läuft es problemlos.
 
  • Like
Reaktionen: buddsoup

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrag direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Bei mir die identische Situation. Lässt sich genauso nachbilden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: maik005

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,841
Punkte für Reaktionen
926
Punkte
113
Lassen sich die US-Probleme ggf. auf bestimmte CMTS eingrenzen?
 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Bei mir ist es ein Casa CMTS (DOCSIS 3.1)

Allerdings gibt es doch niemanden bei dem das mit der Upstream Anzeige und Priorisierung funktioniert?
Mein CMTS Hersteller hatte sich nicht geändert. Mit 7.13 funktionierte es noch.
 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Es betrifft auch nicht bloß an der FritzBox angeschlossene Geräte (mit Online Gaming) sondern sogar Telefonate wenn man über die FritzBox telefoniert und dabei ein Upload läuft.
 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
leider besteht das Problem auch mit der heutigen Labor Version weiterhin.
FRITZ!OS: 07.24-86841 BETA
 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
So, hatte das Problem ja an AVM gemeldet und dann auch Support Daten weitergeleitet.

Gestern bekam ich diese Antwort:

Uns ist das Fehlerbild inzwischen bekannt und es wird derzeit noch untersucht.
Wir werden eine Lösung in einem kommenden Update bereitstellen und Sie dann ggf. per Mail informieren.
Weitere Daten zur Analyse sind zunächst nicht notwendig.

Freundliche Grüße aus Berlin
mal hoffen, dass es noch im Labor für beide Modelle behoben wird.

Ansonsten wäre das mit der 7.24 nutzlos.
auch so etwas:
 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Update:
auch mit der aktuellen Laborversion weiterhin keine Priorisierung möglich.
Natürlich bin ich dazu auch weiterhin mit AVM in Kontakt.
 

i3ke

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2021
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,

jedes Update seit Fritz!OS 7.13 hat bei der 6591 und 6660 den Bug, dass die Geräte/Port-Priorisierung und Traffic Shaping im Upstream funktionslos sind.
Auch bei der 7.19 und der aktuellen 7.24 Labor.
Ich habe genau das gleiche Problem - nun auch weiterhin mit der 7.26 final.
 
  • Like
Reaktionen: maik005

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Ja, bleibt mit der 7.26 identisch.
Habe es auch bereits gemeldet und man ist von AVM weiter an dem Problem dran.
Es ist den Entwicklern auch bekannt.
 

haibach

Neuer User
Mitglied seit
18 Mrz 2004
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe mittlerweile jede Hoffnung aufgegeben, dass das je wieder was wird mit der Priorisierung. Solange die alte Box hinter dem Kabelmodem hing funktionierte das alles sehr gut. Seit ich die 6591 direkt am Kabel hängen habe ist es mit der Priorisierung an der Casa CMTS (DOCSIS 3.1) nur noch Essig. Gerade bei dem extremen Ungleichgewicht zwischen Up- und Downstram ist die Priorisierung essenziell. Es ist ärgerlich, dass AVM das jetzt nach so vielen Releases nicht hinbekommt.
 

maik005

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
die alte Box war welches Modell?

Selbst wenn du die 6591 als "Internetzugang über LAN1" einstellst und hinter einem Kabelmodem anschließt.
Der Online-Monitor zeigt dann zwar im Upstream alle Farben richtig an, es findet aber weiterhin keine manuell eingerichtete Priorisierung statt.
 

haibach

Neuer User
Mitglied seit
18 Mrz 2004
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
die alte Box war welches Modell?
Das war eine 7390 via LAN1 am Kabelmodem und das klappte im Upstream wenn man die Up- und Downloadraten manuell eingetragen hatte.


[Edit Novize: Beiträge zusammengefasst - siehe Forumsregeln]

Ich habe ja den bösen Verdacht, dass das an dem Hardware- Beschleuniger im Chipsatz liegen könnte. Dann wandern die Pakete einfach an der Software vorbei. Das Problem hatte ich jedenfalls mal mit einer DD-WRT Kiste.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,887
Punkte für Reaktionen
615
Punkte
113
Evt. ist dass der Grund wieso bei 6591 die Beschleunigung Standard aus ist und bei DSL Boxen an.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,467
Punkte für Reaktionen
245
Punkte
63
Ich habe ja den bösen Verdacht...
...und ich habe den Verdacht, dass Du die Forumsregeln nicht mehr beachtest:
Für diese Nachträge gibt's die Funktion "Bearbeiten" des eigenen vorigen Beitrags, Schiebepostings sind in der gesamten Forumswelt nicht gerne gesehen ;)
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via