Gespräch von AVM Fritzfon Nebenstelle weiterleiten

kirkage

Neuer User
Mitglied seit
15 Mrz 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich hab an meiner Asterisk aktuell ein Yealink t48S und eine fritzbox als Nebenstelle welche mit einem AVM Fritzfon verbunden ist. Im Prinzip funktioniert alles - eingehende Anrufe klingeln auf beide Telefonen.

Nehme ich nun ein Gespräch am fritzfon an und will dieses auf das Yealink weiterfinden, so klappt das nicht.

Ich drücke am Fritzfon auf R, der Anrufer hört Wartemusik. Ich verbinde mit dem internen Teilnehmer ( in diesem Fall das Yealink mit der Wählplannummer 45, Tastenfolge im AVM Telefon ist somit "45#" ), das Yealink klingelt. Dort wird abgenommen und ich kann mich mit dem Gesprächspartner unterhalten. Wenn ich aber nun am AVM Telefon auflege, klingelt dieses kurz darauf direkt wieder und der Anrufer ist dort wieder dran. Das Gespräch ist nicht zum Yealink transferiert worden.

Mit anderen Telefonen klappt das.

Jemand ne Idee? Oder klappt das wegen dem Gefrickel Asterick -> fritzbox -> AVM DECT Telefon nicht?!
 

127

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2019
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
3 drucken und auflegen.
 

127

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2019
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
3 drucken macht eine Dreierkonferenz. Auflegen und die 2 bleiben.
Sehe im Handbuch, an Schnurlostelefonen *4 drucken.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via