gezielte MSN-Belegung (T-Com) und Rufnummernunterdrückung

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe eine HFC TE Karte am NTBA der Telekom. Jetzt möchte ich bewusst bestimmte MSN bei abgehenden Gesprächen benutzen (wegen der Rechnung). Wie geht das?

Und weiterhin: Intern hängt an einer HFC NT Karte ein ISDN-Telefon welches fallweise Rufnummernunterdrückung unterstützt. Wie gebe ich das an dern * und dann die T-COM weiter???
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
SetCallerID bzw. SetCIDNum

Zu 2. gute Frage. Ist mir nichts bekannt. Wie würde es denn mit chan_capi gehen ? Kann man da eine spezielle Funktion aufrufen ?
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jedenfalls muss es irgendwie gehen. Meine Telefonanlage (Elmeg C48m) setzt das ja auch richtig um ....
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Weis jemand wie callingpres funktioniert? Was sind da erlaubte Werte für den Integer Parameter und was bedeuten sie?
 

jensx

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2004
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also ich habe CALLERID CALLERIDNUM und CALLERIDNAME gesetzt, und trotzdem übermittelt die Telekom die erste Nummer des Anschluß an den angerufenen (HFC-Karte TE-Mode).
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
du musst usecallingpres=yes in der zapata.conf angeben
 

jensx

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2004
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hilft leider auch nicht, hier mal der Auszug zapata.conf:

[channels] (der Teil für den Telekom-Bus)


pridialplan=local
usecallerid = yes
; fuer die msn-uerbermittlung???
usecallingpres=yes
context=isdntelekom
switchtype = euroisdn
signalling = bri_cpe_ptmp
immediate=no
group = 2
channel => 4-5
 

jensx

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2004
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
leider hilft das nicht, da bei mir schon die generelle Einstellung der MSN auf dem Teelekom-Bus fehlschlägt. Fallweise Unterdrückung ist nicht das Thema, brauch ich nicht.

Der verwendete Befehl Dial(CAPI/${CLIR}${MSN_EXTERN}:b${EXTEN}
nutzt offensichtlich die Übergabe der MSN an die CAPI, das kennt aber glaub ich der Zap-Dial-Befehl nicht?
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nee, bei HFC musst du vorher noch mit SetCIDNum die MSN setzen.
 

jensx

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2004
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
SetCIDNum habe ich auch schon drin (wie oben bereits schon mal empfohlen), hilft bei mir leider offenbar nicht.
 

JimPanse

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2005
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab hier das gleiche Problem. Hat da jemand von euch eine Lösung gefunden? Ich kann auch setzen was ich will, er geht immer mit der gleichen MSN raus.
 

Chaotux

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
198
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

habe heute auch noch CLIR gesucht und bin über diesen Thread gestolpert. Ich bin zu folgender Lösung gekommen:

zapata.conf:
usecallerid=yes ; Bin mir nicht sicher, ob usecallerid nötig ist.
usecallingpres=yes

extension.conf:
[intern]
exten => _X.,1,GotoIf($["${PRI_NETWORK_CID}" = "${CALLERIDNUM}"]?3:2)
exten => _X.,2,SetCallerPres(prohib)
exten => _X.,3,Goto(internalt,${EXTEN},1)

Wenn mein Telefon (Siemens Gigaset 3075) auf "anonym" gestellt ist, dann ist die $CALLERIDNUM nicht gesetzt bzw. es steht "CID withhold" drin. Aber in $PRI_NETWORK_CID steht trotzdem noch die entsprechende MSN. Wenn die beiden sich also unterscheiden, will ich also die Rufnummer unterdrücken.

BTW, Du musst trotzdem noch SetCIDNum ausführen und Deine MSN dort eintragen. Ansonsten wird über die Haupt-MSN abgerechnet.

Vielleicht interessiert es ja noch jemanden :)
Lars
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,874
Beiträge
2,027,622
Mitglieder
350,998
Neuestes Mitglied
Jubudu