Gigaset C430 HX - Verlust Basisconnection

abp

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

mein Schwiegervater (78) hat zwei Gigaset C430 HX an einer Fritz!Box 7582 (in A) angeschlossen.
Ein eigenartiges Verhalten der Telefone kann ich mir nicht erklären. Beide Geräte verlieren bei
fast allen Eingaben die Basis, suchen diese und erst nach der erneuten Verbindung machen sie, was sie
sollen. Selbst bei simplen Anrufen wird die Basis gesucht und es braucht immer den zweiten Versuch,
bis der Anruf aufgebaut wird. Ich weiß nicht mehr, wie ich meinem Schwiegervater helfen kann.
Ich habe selbst die gleichen Geräte und habe Null Probleme damit.

Idee? Vielen Dank.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,520
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Akkus schon getauscht bzw. wie alt sind die Akkus?
Was passiert, wenn ein Anruf reinkommt und Du direkt auf Lautsprecher gehst? Wenn sich die Mobilteile dann ausschalten, würde ich die Akkus auf jeden Fall tauschen.
 

otto58

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2007
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hast Du mal alle "funkleistungsbegenzenden" Einstellungen in der Fritzbox und den Gigasets zu deaktivieren.
 

abp

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@sonyKatze
Die Akkus können es nicht sein, die beiden Mobilteile sind funkelnagelneu...

@otto58
Kannst Du mir bitte erklären, was funkleistungsbegrenzende Einstellungen in der FB und den Mobilteilen sind?
Ich vermute mal Du meinst die Einstellung ECO sowohl in der FB als auch in den Mobilteilen. Gibt es
noch andere? Aber auch mit diesen Einstellungen sollten die Mobilteile sich nicht dauernd auf die
Suche nach der Basis machen, oder?.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,520
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Akku oder komplett das Mobilteil kaputt wegen falscher Überlagerung beim Verkäufer (Luftfeuchte → Korrosion)?
Aber warum sollte es überlagert sein. Laut Preis-Suchmaschinen haben das C430HX noch mehr als 60 Händler im Angebot. Daraus schließe ich, dass es noch keine Auslauf-Modell ist. Daraus schließe ich, dass es noch produziert wird. Und das obwohl mit dem C570HX, CE575HX und CL660HX schon vermeintliche Nach-Nachfolger im Händler-Regal stehen. Mhm. Echt schwierig.

„A“ bedeutet, er ist in Österreich und Du in Deutschland?
Vermutlich konntest Du eines Deiner C430HX noch nicht zu ihm mitnehmen und gegentesten. Mhm. Echt schwierig.

Ich würde mal die DECT-Kopplung nicht über das Mobilteil sondern über fritz.box löschen. Danach muss am Mobilteil erscheinen, dass es angemeldet werden möchte. Wenn nicht, waren beide völlig aus dem Tritt und Du musst das Mobilteil zurücksetzen. Nachdem in der FRITZ!Box alle Telefone gelöscht sind, erneut wieder koppeln. Wenn das nicht half, probeweise in der FRITZ!Box (nur) die erweiterten Sicherheitsfunktionen deaktivieren. Dazu musst Du nicht erneut löschen/koppeln. Wenn das auch nicht hilft, ist irgendwas echt kaputt – also Hardware.

Letzte Idee: Welche Firmware hast Du auf den Mobilteilen bzw. der FRITZ!Box?
 

abp

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hatte leider noch keine Gelegenheit, Deine Tipps zu befolgen. Firmware sind sowohl in der FB als auch auf den Mobilteilen aktuell, wenngleich
der Provider ihm in der FB eine Laborversion installiert hat. Melde mich beizeiten.
Also das gleich zwei gleiche Modelle defekt sein sollten, ist wohl eher unwahrscheinlich. Zudem hat mein Schwiegervater
volle Akku-Anzeige auf beiden Telefonen.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,520
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
das gleich zwei gleiche Modelle defekt sein sollten, ist wohl eher unwahrscheinlich
Wenn die aus der selben Quelle stammen und eine Verlagerung standfand … ich hatte hier schon mehrmals Geräte (Einzelpreis 2.500 €), die ich reihenweise retournieren musste. Ja, selten. Hoffentlich. Dein Fall ist speziell, sonst hätten wir gleich eine passende Antwort. Also Stück für Stück analytisch rangehen. Die Frage mit dem Firmware-Stand war eher, dass ich das hier dann mal so gut es geht nachbaue.
 

abp

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@sonyKatze
Schönen Abend. So, jetzt habe ich eine Sitzung mit Schwiegervater in Österreich hinter mir.

Die Telefone habe ich ab- und neu angemeldet, die Sicherheitseinstellungen deaktiviert und die Telefone funktionieren plötzlich in beide Richtungen.

Bei den Telefoneinstellungen am Mobilteil ist folgender Nonsens aufgetreten: Bei Aufruf der Basis-Version kommt, wie so häufig die Meldung "suche Basis" und nach einer Weile kommt wieder das Standard-Display.
Da ist in der Tat irgendwas im Argen.

Als Resümee der Sitzung: Telefone funktionieren, dafür kommt kein Fax an. Die Anzahl der Rufe ist im Kombigerät auf 7 eingestellt. Auch wenn ich den Anrufbeantworter in der FB aktiviere, kommt kein Fax an, es klingelt endlos... Das Faxen hat ja schon mal funktioniert. Ich bin nach wie vor ratlos und Du hast recht, der Fall ist wirklich speziell.

Info:
Die Firmware der FritzBox ist eine Laborversion, die vom Techniker des Providers offensichtlich voreingestellt wurde. Heißt 07.13-83377 PLUS. Die Firmware der Mobilteile ist aktuell, 117.013.06

Schönen Abend und im Falle eines Falles Frohe Weihnachten.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Im Übrigen wundert mich das schon, dass ich die empfohlenen Sicherheitseinstellen deaktivieren muss. Eigentlich nicht im Sinne des Erfinders, oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,520
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Bei DECT ist die Sicherheit sowieso noch immer fraglich. Was Du da einstellst, stammt aus dem Ende der 90er. „Erweitere Sicherheitsfunktionen“ sind relativ neue Protokolle für Re-Keying und Early-Encryption. Solange die Grundverschlüsselung an ist (aber die nicht besser wird), bin ich der Meinung dass das so OK ist. Ich habe das auch aus …
bei Aufruf der Basis-Version kommt
Mhm. Du meinst diesen Menüpunkt in Deinem Gigaset. Bin mir gar nicht sicher, ob dieser Menüpunkt richtig funktioniert – erhalte mit meinen HX dort auch nur Käse. Bekommst Du immer noch diese Abbrüche im Standby bzw. beim Drücken – oder sind die jetzt weg?
 

abp

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Meldung "Basis wird gesucht" kommt häufig bei eigentlich ziemlich logischen Menüauswahlen. Warum das so ist, bleibt mir ein Rätsel.

Ich bekomme auf meinem 430 HX bei Auswahl "Basis-Version" exakte Angaben zu Firmware 7.21, DECT-Basis 5.99 und Hardware Fritz!Box 7490.

Ich bin momentan in Remoteverbindung mit der FB von Schwiegervater und versuche irgendwelche Einstellungen zu finden und das Fax zu testen.
Werde mich melden, wenn ich wider Erwarten Erfolg haben sollte.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Also irgendwie ganz komisch.

Ich habe vor einer halben Stunde ein Fax an meinen Schwiegervater geschickt, das ist auch als gesendet bei mir angezeigt. Komischerweise nicht am Rechner.
Das nächste Fax kam wieder mit Fehlermeldung. In der Anruferliste scheint das erste angekommene Fax auf Telefoniegerät Fax (intern/PC) mit der kompletten Rufnummer inkl. Vorwahl und das nächste nicht angekommene Fax auf
dem als Faxgerät eingerichteten Epson und der internen Rufnummer ohne Vorwahl. Zugegebenermaßen habe ich zwischen den beiden Faxen den Druckertreiber neu installiert;
könnte sein, dass sich da am Epson wieder was umgestellt hat. Warum dieser doofe österreichische Provider A1 nicht einfach eine zweite Telefonnummer bereitstellen kann, unglaublich.
Die gibt es nur für Gewerbebetriebe... Wäre so einfach.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

abp

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zwischeninfo.

Mein Schwiegervater hatte vor einigen Tagen zu allem Überdruss einen Totalausfall des Internets. Hotline von A1 konnte ihm nicht helfen, die Ferndiagnose zeigte angeblich keine Fehler. Es wurde daher ein "Techniker" losgeschickt. Es handelte sich um eine Leitungsstörung. Die sollte auch der telefonische Support diagnostizieren können. Zumindest mal ohne Kosten für den Techniker. Aber der konnte vermutlich nur die Leitungsstörung beheben, mit der Fritz!Box kannte er sich gar nicht aus, hatte auch kein Ersatzgerät im Kofferraum, obwohl er vermutet, dass die Fritz!Box defekt ist. Aktuell funktioniert weder Fax noch die beiden Gigaset-Telefone, obwohl angemeldet. Bei eine Anruf erfolgt kein Klingeln. Leider kann ich den Schwiegervater wegen Corona nicht aufsuchen um mich vor Ort um eventuell fehlende Einstellungen bei den Telefonen zu kümmern. Der "Techniker" hat nun den Besuch eines sog. "Guru" in Aussicht gestellt. Es gibt bei diesem unendlich sagenhaften Provider die sog. A1-Gurus mit eigener Webseite (https://www.a1.net/a1-guru). Vermutlich Freelancer-Nerds, die einen Teil des Umsatzes als Honorar bekommen. Jetzt muss mein Schwiegervater notgedrungen ohne Festnetztelefon und Faxanschluss auf den Guru warten. Ich werde berichten.
 

abp

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So, der "Guru" war gestern vor Ort. War übrigens ein Techniker von A1, der schon einmal bei meinen Schwiegereltern war. Vorige Woche wurde von einem "normalen" Techniker eine Leitungsstörung diagnostiziert, der Fehler wurde ohne Berechnung behoben. Gestern hat der Guru die offensichtlich defekte Fritz!Box ausgetauscht und jetzt funktionieren Telefon und Fax auch wieder. Auch diesmal verzichtet man auf eine Berechnung des Einsatzes. Wenigstens was...Vielen Dank für die Tipps und einen schönen Tag.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Statistik des Forums

Themen
237,879
Beiträge
2,102,242
Mitglieder
360,374
Neuestes Mitglied
ffwit

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse