[Suche] Gigaset C610A IP Basisstation

ConiKost

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2008
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer Gigaset C610A IP Basisstation.
Hat jemand was da?

Danke!
 

ConiKost

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2008
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
:( Keiner?
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
In der Bucht für 25-30 € kein Problem!
 

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,194
Punkte für Reaktionen
185
Punkte
63
Vorsicht! - Auf den Text achten. Da steht bei vielen was von C610A IP im Kopf aber im Text steht dann was von C470IP.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Korrekt.
Aber ich habe irgendwie trotzdem das Gefühl, daß alle IP-Basisstationen praktisch gleich sind.
Wenn man mal in die Dinger "reinguckt" (Bedienungsanleitung, technisches Datenblatt) können alle praktisch genau das Gleiche.
Wichtiger ist da schon, mit welchem Endgerät ich welche Funktionen (Einstellungen) der Basis direkt erledigen kann (ohne Browser-Benutzeroberfläche). Dazu gibt es eine recht gute Möglichkeit zur Prüfung im Serviceteil von Gigaset (1. Auswahl Basis, danach 2. Auswahl Handgerät). Allerdings muß man den Angaben dort erst einmal trauen.
Fällt bei Gigaset inzwischen schwer, nachdem diese den Kundenservice praktisch so gut wie eingestellt haben. Und Neugeräte nur noch über "5-fach" registrierte "Fach"händler verkaufen (kein Wunder also, daß der Umsatz drastisch eingebrochen ist).
 

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,194
Punkte für Reaktionen
185
Punkte
63
Na ja, ich hab auch länger nach ner "C610A IP" gesucht. Vor allem der Anrufbeantworter (A) war mit wichtig. Nachdem länger bei eBay nichts gescheites angeboten wurde, hab ich mich für die noch im Handel befindliche "C430A IP" mit zug. Mobilteil als Nachfolger für eine "SX255 ISDN" entschieden. Hat allerdings ~100€ gekostet.

Mit der Funktionalität/Reichweite/Stabilität bin ich eigentlich recht zufrieden, die genauen Unterschiede zu "C610A IP" kenne ich allerdings nicht - dürfte aber in etwa identisch sein.
 

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,194
Punkte für Reaktionen
185
Punkte
63
Wär das was für dich?
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Da man auch auf mehrfache Anforderung keine detaillierte tabellarische Vergleichs-Übersicht über die technischen Funktionen aller IP-Basisstationen von Gigaset bekommt und nachdem ich mir mühsam so 4 oder 5 mal "angeschaut" hatte (mehr als die Datenblätter - so verfügbar - zu vergleichen und die Bedienungsanleitungen der Geräte durchzulesen, geht ja eh nicht), habe ich den Eindruck gewonnen, daß die ganzen Basisstationen alle so ziemlich die gleichen Möglichkeiten und Funktionen haben und es somit recht egal ist, welche man einsetzt.
Der einzige wirklich merkbare Unterschied dürfte dann nur noch darin bestehen, mit welchem Mobilteil ich welche Funktionen/Einstellungen direkt bedienen kann und wie detailliert die Anzeige ist.
Mit einem S810H ist man so gut wie immer bestens bedient. Komisch nur, daß das S910H dagegen im Vergleich sehr abfällt.
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
521
Punkte
113
Das C610 (A)IP bietet zusammen mit dem S810H das Maximum an Funktionen für den Consumer.

Das "neue" C430 IP ist eine abgespeckte Version.
Hier läuft aber ebenfalls die Firmware des N510IP (wird also weiter gepflegt).
 

AdrianW

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2010
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Finde es aber auch dämlich, nirgendwo eine ordentliche Vergleichtabelle zu haben von den Gigaset IP Geräten.
Ich suche im Moment auch ne IP DECT Basistation mit AB, aber außer der bekannten C610A IP (die aber nicht oft angeboten wird) weiß ich gar nicht was man noch nehmen könnte. ....
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
521
Punkte
113
... Vergleichtabelle zu haben von den Gigaset IP Geräten ...
Gibt es nicht. Der Consumer-Markt wird von G. stark vernachlässigt. Liegt wohl an der Marge.
Im Gigaset-Pro-Public-WiKi sind nur ein paar 1:1 Vergleiche aufgeführt, ua C610 - N510


Ich suche im Moment auch ne IP DECT Basistation mit AB, aber außer der bekannten C610A IP (die aber nicht oft angeboten wird) weiß ich gar nicht was man noch nehmen könnte. ....
Das C610/S810H ist aktuell das Beste (viele Funktionen) von G. für den Heimanwender.
N510 bietet dazu für den NormalUser PoE und 4fachCall --> Bucht für 55€


... C610A IP (die aber nicht oft angeboten wird) ...
In der Bucht kann man das Paket C610A/C610H sofort kaufen.
Das C610H dann einfach wieder verkaufen.
 

AdrianW

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2010
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke für den Tip mit der N510, jedoch suche ich ein Gerät mit AB (also die A) Variante.
Von der N510 gibt es glaube ich garkeine Variante mit AB und die 610er ist etwas seltener.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Dann mußt Du nach dem C475IP suchen.
Ich habe ein 470-er (was ich aber nur sporadisch nutze, da mir die Fritz-Box ausreicht), das kann auch praktisch alles, was der Consumer braucht und die angeblich "höherwertigen" Geräte können (mit der neuesten FW). Kann zwar nicht 4 VoIP-Calls, sondern nur 2, dafür aber noch POTS gleichzeitig (also 3 max. Verbindungen gleichzeitig). Max. 6 VoIP-Verbindungen einrichten, wie alle Geräte. Gigaset.net kann's auch (wer's braucht), HD-Voice auch, diesen ganzen Zusatz-App-Schnickschnack auch. Was es nicht kann, ist PoE (ist aber eh wohl nutzlos, weil die Fritzis kein PoE können).
Das 475-er hat dann dazu noch den AB.
Aber den brauche ich auch nicht, da ja easybell einen sehr guten AB hat und ich außerdem eine bundesweite Homezone eingerichtet habe (nicht zu Hause -> Call geht dann automatisch auf's Handy weiter).
470/475 kosten in der Bucht max. 30 EUR.
Natürlich solltest Du vorzugsweise S810H Mobilteile nutzen (oder das praktisch identische S79H), weil die in Verbindung mit den IP-Basen praktisch das Maximum an Bedienung können.
Alternativ bleibt Dir das neue C430A IP, das wurde zur CeBit neu vorgestellt.
Oder eben ganz weg von Gigaset (ich behaupte mal, die sind in max. 3-4 Jahren eh pleite, wenn sie so weiter machen, wie jetzt; was aber am Standort D leider so zu erwarten ist).
Ich selbst habe schon mal das W52P von Yealink ausprobiert. Funktioniert sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
521
Punkte
113
... das neue C430A IP ...
Neu ?
Ja schon, neu auf dem Markt.
Aber wohl eher im Rahmen einer Initiative entstanden "Wo können wir noch ein paar Cent einsparen?"
Das 430 ist aus der Funktionsbeschreibung herauslesend ein funktional abgespecktes C610(A) IP.

Dann doch lieber gleich das "veraltete" 610, und dann auch noch für den besseren Preis.
 
  • Like
Reaktionen: ruroruro

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,194
Punkte für Reaktionen
185
Punkte
63
Das 430 ist aus der Funktionsbeschreibung herauslesend ein funktional abgespecktes C610(A) IP.
Ich hab mir kürzlich eine "C430A IP" gekauft, da ich keine "C610A IP" gefunden habe. Beim Vergleich der technischen Daten waren mir keine Unterschiede aufgefallen.
Was meinst du mit "abgespeckt" speziell?
 

LordLifthill

Mitglied
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
637
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
28
Auf eine C475A IP Basis würde ich nicht mehr zurückgreifen. Das Gerät stammt noch aus einer vorherigen Hardwarefamilie, deren Firmware nicht mehr weitergepflegt wird. Beispielsweise ist das zur Zeit sehr angesprochene Abrufen von Mails mit SSL Verschlüsselung nicht möglich.

Dies ist bei den C610A IP und C430A IP Geräten mit der aktuellen Firmware V196 wieder möglich.
 

AdrianW

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2010
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Das sind alles Sachen die ich nicht brauche... ich brauche eigentlich nur eine IP DECT Basis, die mir erlaubt meine vorhandenen Gigaset Mobilteile anzumelden und darüber per VOIP zu telefonieren.
Ich brauch keine RSS Feeds, kein Internet, kein eMail, kein whatever darauf.

Ein AB sollte in der Basis sein und sauber (per blinkende Lampe am Mobilteil) signalisieren wenn eine Nachricht vorhanden ist.

Evtl. nutz ich einfach doch die DECT Basis der Fritzbox
 

LordLifthill

Mitglied
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
637
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
28
Dann verrat uns doch welche Mobilteile du an der Basis betreiben willst.

Nicht alle Mobilteile werden an allen Basen gleich gut unterstützt.

Gerne nicht funktionell ist in einigen Konstellationen z. B. die beliebte Anruferliste oder die Abfrage des Anrufbeantworters.
 

AdrianW

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2010
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
aktuell sind 2 ältere Gigaset Mobilteile im Einsatz (genaue Bezeichnung habe ich nicht im Kopf) und 2 x das Mobilteil vom A510A
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.