Gigaset CL660HX ohne DECT-fähigen Router

Ironcurtain86

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammen,

ich habe einen Glasfaseranschluss mit VDSL 100 bei der Telekom. Aktuell verwende ich einen selbstkonfigurierten Router mit pfsense drauf. Dahinter hängt eine Fritzbox 7360 SL die nur eine Telefonaufgabe hat zusammen mit dem Fritzphone. Ich würde die Fritzbox gerne los werden und habe mir in einem Angebot 2* Gigaset CL660HX bestellt. Allerdingsfunktionieren diese ja auch nur hinter einem dect fähigen Router. Ich habe gelesen, dass manche allerdings auch eine Gigaset Go Box oder Gigaset N510 Pro verwenden. Geht es dann auch ohne Fritzbox? Dann gehen einige Funktionen verloren wie beispielsweise gemeinsames Telefonbuch auf beiden Telefonen oder auch der Anrufbeantworter? Das wäre für mich aber i.O. Was ist der Unterschied zwischen der Go Box und der N510 Pro. Kann ich die Go Box auch per Lan Kabel an meinen Router anschließen?

Vielen Dank!

Gruß
Edgar
 
Zuletzt bearbeitet:

Ironcurtain86

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo. Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Also habe ich mit der Go-Box 100 alle Funktionen bis auf die Einschränkung auf max. zwei gleichzetige Anrufe. Bei der N510 wären die Einschränkungen höher wenn ich es richtig verstanden habe.

Ich habe eine alte Frirbox 7360 SL dies hat bereits seit 2018 support Ende. Keine Ahnung wie es da mit Sicherheitslücken aussieht und die Fritzbox nutzt einen eigenen Lan Port von meinem Router. Ich habe keine Lust mehr eine neue nur für das Telefon zu holen.
Außerdem habe ich Probleme mit dem Telefon seit ich in mein Eigenheim umgezogen bin. Wahrscheinlich weil die Fritzbox im HWR sitzt und irgendwann zu viele Wänd dazwischen sind. Dann bricht die Verbindung ein.
Darüber hinaus habe ich gehört, dass die Gigaset Geräte einen besseren Klang und Entfernung haben wenn Sie sich direkt selber einwählen.

Dann werde ich mir mal eine Go-Box100 bestellen und hoffe das ich damit dann zufrieden bin :)

Gruß
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,603
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Ja, die GO-Box 100 hat bei mir eine (erheblich) größere Reichweite. :)
Klanglich höre ich keinen Unterschied. Wo hast Du das gelesen?
Die FRITZ!Box 7360 SL bekommt aktuell noch Security-Fixes, siehe diesen Post … ich würde erstmal ausprobieren.
Bei der N510 wären die Einschränkungen höher wenn ich es richtig verstanden habe.
Du hättest mehr gleichzeitige Telefon-Leitungen aber tatsächlich mehr Probleme. Daher bei einer N510 besser das Gigaset S650H Pro oder Gigaset SL750H Pro holen. Aber diese Mobilteile kosten mehr als Dein 30€-das-Stück-Schnäppchen.
;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ironcurtain86

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich kann es gerade nicht finden, wo ich es im Internet gelesen habe, dass die Sprachqualität besser ist, wenn sich die GoBox direkt zum SIP-Anbieter anmeldet. Fritzbox komprimiert die Sprachqualität habe ich dort gelesen. Ob das stimmt keine Ahnung.
Warum findest du besser, dazwischen noch eine Fritzbox zu hängen?

Gruß
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,603
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Sowohl die GO-Box 100 als auch die FRITZ!Box handeln nativ G.722 aus und geben das direkt an das Mobilteil an. Erst das Mobilteil wandelt dann diesen digitalen Medienstrom wieder in analoge Signale.
Warum findest du besser, dazwischen noch eine Fritzbox zu hängen?
Nein, ich meinte, dass Du erstmal die Kombination CL660HX + FRITZ!OS 6.3x ausprobieren solltest. Dürfte ausreichen. Wenn nicht, kannst Du immer noch eine GO-Box 100 bestellen. Wobei die einzeln ganz schön teuer ist. In eBay bekommst Du die gebraucht günstiger und dann liegt noch irgendein älteres Mobilteil bei.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,321
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Warum kauft man in diesem Fall nicht gleich ein Gigaset mit IP-Basis? Aber egal, die 7360 macht DECT-mäßig genau dasselbe wie eine Go-Box, die Sprachqualität ist dabei identisch und man hat ein zentrales Telefonbuch. Nur schade dass gerade diese Fritzbox Cat-IQ 2.0 noch nicht hat. Man muß sie nur aus dem HWR rausnehmen und an zentraler Stelle im Haus mit dem LAN verbinden. Als Zugabe hat man dann dort bei Bedarf auch noch einen Wlan-AP.

Bei dieser rein internen Verwendung würde ich mir wegen ausbleibender Updates vorerst noch keine Sorgen machen.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,603
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Warum kauft man in diesem Fall nicht gleich ein Gigaset mit IP-Basis?
Das ist was für Insider. Zwei CL660HX gab es vor ein paar Tagen zusammen für weniger als 55 Euro. Selbst ohne Gutscheine oder sonstige Mitglieder-Rabatte dürfte das günstiger als direkt das CL690A SCB + ein weiteres CL660HX sein. Und die Box kann man auch in eBay ersteigern – weil man die Box nicht anfasst, kann die ruhigen Gewissens auch gebraucht sein.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,321
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Bei mir liegt eine im Keller weil die Fritzbox als Basis am Ende doch vielseitiger war und Switch + Wlan-AP gleich mit ersetzt hat. Außerdem lassen sich an der Fritzbox auch AVM- und Gigaset A-Mobilteile komfortabel betreiben, die beim Betrieb an der Go-Box nicht viel können bzw. anzeigen.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,603
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Ja, unteranderem deswegen empfehle ich erstmal die bereits bestehende FRITZ!Box zu testen und den Kauf einer GO-Box 100 zu verschieben. Die GO-Box 100 ist (erst) dann spannend, wenn man E-Mail, Wetter daheim bzw. Benachrichtigung unterwegs nutzen möchte – oder wenn die DECT-Reichweite der FRITZ!Box nicht ausreicht.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
672
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
28
oder wenn die DECT-Reichweite der FRITZ!Box nicht ausreicht.
Dann würde ich eine 7412 für paar Euro bei Ebay ersteigern. Damit konnten wir im Haus vom Keller in dem die installiert war, bis zum Obergeschoss ohne Störungen telefonieren.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,321
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,603
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
würde ich eine [FRITZ!Box] 7412 […] ersteigern
Ja, wenn die „erste“ FRITZ!Box nicht zentral aufstellbar ist. Wenn aber eine zentrale FRITZ!Box auch nicht reicht, dann GO-Box 100. Aber wie Du siehst, Ironcurtain86, unser aller Tipp: Erstmal ausprobieren und dann weitersehen.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via