Gigaset Go Box Halten zum Transferziel

asbo

Neuer User
Mitglied seit
4 Jun 2013
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Hallo,

kann mir jemand erklären, was es mit der Funktion

Halten zum Transferziel

[ ] Für Weiterleitung mit Rückfrage
[ ] Für direkte Weiterleitung

aufsich hat?

Welche Einstellung sollte gesetzt sein, bei direkter Anbindung an einen Telekom-Telefonieserver oder einer FritzBox.

Ist die Funktion vielleicht vergleichbar mit den Einstellungen bei ISDN-Anlagen mit "Halten in der Vermittlungsstelle" bzw. "Dreierkonferenz im Amt"?

Besten Dank.
 

LastRaven

Mitglied
Mitglied seit
3 Jul 2012
Beiträge
452
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
28
die Funktion bestimmt, wie ein Anruf weitergegeben (vermittelt) wird. Bei Punkt 1 kannst du mit dem Ziel sprechen, bevor du den Anrufer weitergibst, bei Punkt 2 wird der Anrufer direkt zum Ziel weiterverbunden.
Das hat aber eher wenig Nutzen bei Provideranmeldung, bei Fritz!Box geht sowas (noch) gar nicht.
 

asbo

Neuer User
Mitglied seit
4 Jun 2013
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Hm... der verstehe ich nicht so ganz.

Ich kann ja beide Optionen aktivieren und deaktivieren.

Bedeutet dass, wenn beide Optionen deaktiviert sind, dass keine Gespräche weitervermittelt (sowohl mit Ankündigung als auch direkt) werden können?
 

LastRaven

Mitglied
Mitglied seit
3 Jul 2012
Beiträge
452
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
28
richtig. Dann kannst du mit Rückfrage Gespräche nur halten und zurückholen, nicht aber weiterverbinden.