.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gigaset SX353 - Für GSM Telefonate Wahlregel erstellen ? Möglich ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Nightworker, 30 Dez. 2006.

  1. Nightworker

    Nightworker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo noch mal,

    nachdem ich gerade zwei Handytelefonate geführt habe, stellte ich mir folgende Frage:

    Ist es bei dem SX353 möglich, Handytelefonate zu führen ? Ich stelle mir dass so vor, wie die Wahlregel in der Fritzbox, wird 017 oder 106 usw gewählt, wird automatisch über die angegebene MSN raus telefoniert. Die MSN wäre in diesem Fall dann das über BT gekoppelte Handy.

    Einkommende Anrufe über das SX entgegenzunehmen klappt super und finde ich auch wirklich Klasse, da man im Haus selber nicht immer 2 Telefone rum schleppen muss. Reicht ja dann ein Festnetz Tel.

    Cool wäre nur, wenn man dann durch Wahl einer Handynummer bewirken könnte, dass dieses Telefonat eben ueber das Handy raus gewählt wird.

    Ich bin gespannt auf Eure Ideen
     
  2. mindless

    mindless Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    Ich dachte das wäre ein Feature von dem Teil!

    Ist das nicht so?
     
  3. Nightworker

    Nightworker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ja, hmmm, eigentlich ist es schon so. Nur falls ich mich falsch ausgedrückt habe, ich meine nicht Wahl über nächste MSN, sondern, dass dies automatisch funktioniert. Sprich, ich wähle eine 0172, dann sollte das Telefon erkennen, dass ich dies auch ueber das Handy abwickeln möchte.

    Ist zwar nicht zwingend, aber wäre cool wenn ma dies via Regel irgendwie konfig. könnte.
     
  4. mindless

    mindless Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi,

    Hmm, ich muß zugeben ein klein wenig verwirrt zu sein. Ich hab mir grad die Bedienungsanleitung des sx353 runtergeladen. Da steht eigentlich gar nicht drinnen wie das überhaupt funktioniert.

    Wenn Du einen Anruf über das GSM Netz machen möchtest, mußt Du da irgendein Kürzel vorwählen, oder wie sagst Du das heute dem sx353 daß Du über GSM rausgehen möchtest?

    Wie oben schon erwähnt, ich dachte ursprünglich es wäre mit dem sx353 von Haus aus möglich solche Wahlregeln zu definieren....

    bye
    Marcus.
     
  5. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Nightworker
    Was hat das ganze denn hier im AVM Forum zu suchen? Oder hast du das Gigaset an einer Fritz Box angeschlossen? Dann kannst Du einfach die Wahlregeln in der Fritz Box eintragen. (Unter Telefonie -- Wahlregeln, vorher mußt du dann dort unter Anbietervorwahl die gewünschten Vorwahnummern eintragen.)
     
  6. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    #6 RiVen, 3 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3 Feb. 2007
    Das gewünschte funktioniert selbst an einer Fritz!Box nach meinem Verständnis nicht!
    Der Aufbau einer Verbindung über das per Bluetooth an der SX353 angebundene Handy kann nur von der SX353 selbst eingeleitet werden - lokal, d.h. die Fritz!Box bekommt davon gar nichts mit. Die Wahl geht erst gar nicht über den S0-Bus der SX353 zur Fritz!Box.
    Somit lassen sich auch keine Wahlregeln dafür festlegen.
    Die Wahlregeln steuern nur die Wahl über Festnetz oder VoIP und können nicht das Verhalten der SX353 beeinflussen.
     
  7. Nightworker

    Nightworker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @mindless

    Nur zum besseren Verständnis:
    Das Handy wird gekoppelt und steht einem quasi als weitere MSN zur verfügung. So kann man das sx353 einstellen, dass wenn das Handy klingelt, das gewünschte Mobilteil auch mit klingelt, so dass man das Gespräch über die Festnetztelefone annehmen kann.

    So. Möchte ich jetzt ein Gespräch über das Handy raus geben, geht man in das Menü zu dem Punkt . MSN nächste Wahl. Dort kann man dann zwischen den vorhandenen MSN´s wählen über die man raus Telefonieren möchte.

    Ich hoffe, dass mir die Erklärung besser gelungen ist ;)


    @florianr

    Ich muss zugeben, ich habe nicht eindeutig geschrieben, dass alles an der Fritzbox hängt. Aber um Deine Frage klar zu beantworten, ja, ich benutze eine Fritzbox ;-) Dort ist das SX353 am SO Bus angeschlossen und alle Mobilen Festnetztelefone sind am SX angeschlossen.

    Da ich erst durch das SX ein wenig umgestellt habe (vorhher habe ich alles über die Analogen Anschlüsse der Fritzbox gelöst) war mir die Funktion Wahlregel schon ein wenig vertraut.
    Mittlerweile und durch die ständige Nutzung des SX353 glaube ich aber auch nicht weiter daran, dass man über eine Wahlregel in der Fritzbox meinen Wunsch lösen könnte. Ich glaube dann müsste das Handy quasi mit der Fritzbox selber verbunden sein, denn wie soll die Fritzbix von dem Handy wissen, welches ja am SX hängt.

    Ok, somit wäre die Frage eigentlich nur noch die: Kann man eine solche Wahlregel vielleicht im SX selber einstellen ?

    Wahl 017 - 016 - 015 -> bitte ueber gekoppeltes GSM GErät raus wählen.
    Quasi wie bei der Fritzbox.

    Da die Frage jetzt schon anderst aussieht, ist die Frage natürlich nicht mehr passend zu diesem Forum. Sollte dennoch mal einer drüber stolpern, ich werde nicht weiter nach einer Antwort suchen, würd mich aber freuen, wenn mir die Frage mal einer benatworten würde.


    @ RiVen

    Hatte eben meinen Beitrag geschrieben, ohne Deinen vollständig gelesen zu haben ;) Wie man sieht, meine Gedanken sind Deine Auskünfte. Dennoch Danke. Poste den Beitrag jetzt trotzdem weil ich zu faul zum erneuten orüfen und löschen bin ;-)
     
  8. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Nein, kann man leider nicht.
    Als ich mir die SX353 gekauft hatte, hatte ich auch gehofft, daß es einen einfacheren Weg gäbe, Gespräche über das Handy einzuleiten.
     
  9. Nightworker

    Nightworker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke, dass ich dann doch den richtigen Weg gewählt habe über MSN nächste Wahl.

    Nur falls Du es nicht wusstest, oder als kleinen Tip. Am Sx353 habe ich mir "MSN nächste Wahl" auf die schnellstarttasten gelegt, die vier ganz rechts. Somit lässt es sich ertragen. Ein klick und einmal bestätigen und der nächste Anruf geht ueber Handy raus.

    Nichts desto trotz eine wirklich geile Sache. So muss man nicht immer im ganzen Haus das Handy mit schleppen.

    Einzige Probleme die ich mit dem Teil habe ist die Kopplung eines BT HEadsets.

    Sobald ich dies mit dem SX koppel und bischen rumgedrückjt habe (am Headset usw.) hing sich das ganze Headset auf. Kein ein od ausschalten mehr möglich usw.

    Gleiches dann am SL560 BT. Habe es dann aufgegeben ;)
     
  10. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Danke für den Tipp :)
    Bisher habe ich dort nur WLAN-ein und WLAN-aus für die Fritz!Box konfiguriert.

    Aber lieber wäre mir eine vergleichbar komfortable Lösung für die Mobilteile - oder eben ein Automatismus, wie du ihn dir vorgestellt hast.
    Über die Basisstation telefoniere ich nur ganz selten.

    Noch besser wäre eine Fritz!Box, an die man ein BT-Handy koppeln kann und in der man entsprechende Wahlregeln festlegen kann, die dann für eine automatische Wahl über GSM sorgen.
     
  11. Nightworker

    Nightworker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja da gebe ich Dir allerdings recht. Aber ich denke, dass wenn jemals BT in die Fritzbox wandert, es noch ein paar Boxen lang dauern wird. Aber ausschliessen würd ich das nicht. Es hat sich erstaunlicherweise doch wirklich sehr viel getan in letzter Zeit. (In jeglicher Hinsicht) Also warum sollte dies nicht auch irgendwann der Fall sein.
     
  12. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Theoretisch sollte das doch gehen:
    DECT <-> ISDN <-> Analog <-> DECT <-> Bluetooth <-> GSM/UMTS
    dafür brauchst du nur ein Gerät mehr: DistyBox bzw. EasyBox

    Die cordless TAE hat an der Sx353 als Sende-MSN das Mobiltelefon und
    die FRITZ!Box routet Mobilfunkgespräche, per Wahlregel, über diesen analogen Anschluss.
     
  13. powermac

    powermac Guest

    Nein, geht nicht.
    Die SX353 erlaubt GSM nur per Blockwahl von der Basis oder den Mobilteilen.
    Alles was vorher die Leitung belegt und dann erst die Nummer wählt akzeptiert sie nicht. Und das ist ja bei Analog der Fall.

    Bei DECT wählt ja das Mobilteil eigentlich nicht selbst sondern das macht die Basis.
     
  14. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, müßte ich den Schnurlos-TAE-Adapter mit einem der Fon1- bis Fon3-Anschlüsse verbinden.
    Wie funktioniert das? Ich dachte, sowohl an die Schnurlos-TAE als auch an den Fon<x>-Anschlüssen der Fritz!Box könnte man nur "Endgeräte" anschließen.
    Kann denn die Fritz!Box überhaupt gehende Verbindungen über die Fon<x>-Anschlüsse einleiten?
    Wie sieht das, wenn es denn geht, in den Wahlregeln aus?
     
  15. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, mit dem analogen Eingang.
    Die schnurlose, analoge Nebenstelle des Gigaset spielt Amt für die FB.

    @powermac: Die Homestation erlaubt doch auch nur Blockwahl, oder? Mit der geht es http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=765358#post765358
     
  16. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    An dem analogen Eingang der Fritz!Box hängt nur leider schon der Splitter vom Festnetzanschluß.
     
  17. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Schade, aber genau das wäre ohne weiteren Hardwareaufwand die Lösung gewesen. An dem vorhandenen analogen Anschlß für Endgeräte (Fax/AB) des SX wird der analoge Eingang der Fritz!Box angeschlossen. Dem a/b-Anschluß des SX wird als MSN im SX und der Fritz die GSM-Nummer zugewiesen. Dann werden die Wahlregeln der Fritz entsprechend (Wahl von 015 bis 017 über Analogausgang) angepasst. Somit geht jedes Handygespräch gleich doppelt durch das SX (DECT-->SX-->ISDN--Fritz-->a/b-->SX-->Bluetooth-->Handy). Dieses sollte es aber packen. Diese Lösung ist gleich der von mad79 nur ohne zusätzliche Hardware. Dieses hilft Dir jetzt im Moment nicht weiter, weil Du den analogen Eingang der Fritz bereits für dei Festnetztelefonie nutzt, aber vielleicht einem anderen Nutzer mit ISDN, der über die Boardsuche auf diesen Thread stößt.

    Gruß Telefonmännchen
     
  18. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    @Telefonmännchen
    Auf diese Idee war ich auch schon gekommen.
    In einem anderen Forum habe ich aber gelesen, daß genau das eben nicht gehen soll, weil man den a/b-Port nämlich nicht so konfigurieren könne, daß er über die GSM-MSN 'rauswählt.
     
  19. powermac

    powermac Guest

    Steht das nicht sogar in der Anleitung zur SX?
    Über den Analog-Port geht kein GSM.

    GSM geht nur per Blockwahl. Nur bei Analog gibt es keine Blockwahl sondern nur eine schnelle folge von Ziffern (MFV-Töne).
    Da der SX ein Ziffernpuffer für den Analogport fehlt (Die Fritzbox hat so ein Puffer für VoIP), wartet die SX nicht bis alle Ziffern angekommen sind um die dann als Blockwahl über BT an das Handy zu schicken.

    Also sobald der Analog-Port der SX dabei ist geht es nicht.

    Und weil das nicht geht kann man für den Analog-Port als abgehende MSN "GSM" nicht auswählen.
    Das wäre ja letztendlich die Vorraussetzung für das ganze.
     
  20. Feliz

    Feliz Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da in diesem Thread einige ein Siemens Gigaset SX353isdn und Fritzbox nutzen, stelle ich hier die Frage:

    Möchte ein GSM Gateway realisieren. Bin weniger an der Möglichkeit interessiert von der Fritzbox aus ein abgehendes GSM Gespräch zu führen.

    Die Intention ist ein Handy, welches an der Fritz Box hängt anzurufen, und der Ruf geht dann über die Fritzbox raus.

    Habt Ihr schon ausprobiert, ob folgendes geht?

    Ruf->GSM-Handy->BT->Gigaset SX353isdn->interner SO der Fritzbox-> Ruf geht in den Callthrough -> Man erhält nach Pin-Eingabe Amt zum rauswählen.

    Möchte das vor dem Kauf des Siemens Gigaset SX353isdn gerne wissen.

    Danke,

    Feliz