Gira TK-Gateway 1290 00 an Fritz!Box 7590

FabioP

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,
mein TK-gateway war an einem DECT Gigaset Anlage angeschlossen Der analoge Anschluss ist als Tür (Türtyp 2 (DTMF) konfiguriert: wenn ich klingeln (die Sprechanlage hat nur eine Klingel) startet einen Sammelruf.
So weit so gut.
Ich wollte jetzt den TK-Gateway an meine neue Fritz!Box 7590 anschliessen (FON1).
Ich habe FON1 sowohl als Analog-Telefon als auch als Türsprechanlage konfiguriert aber leider ohne erfolg.
Ich kann den Anlage ansprechen (mit der internen Nummer **1) aber beim Klingeln passiert nicht.
Hat jemand Erfahrung und kann mir eine Schritt-per-Schritt Anleitung geben?
Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Fabio
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,446
Punkte für Reaktionen
125
Punkte
63
Auch wenn es in der Gira-Anleitung anders steht: Warum nicht den Gira TK-Gateway über den Amtsanschluss an der FRITZ!Box anschließen, also Gira TLN ↔︎ AVM Y-Kabel ↔︎ FRITZ!Box 7x90 DSL?
 
Zuletzt bearbeitet:

FabioP

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Die zwei Kupfer drahten sind bei der TK-Gateway am Amt Anschluss angeschlossen wie im Bild gezeigt (siehe Anhang) (Telefonanlage = Fritz!Box)
Aktuell sie landen im FON1 Anschluss der Fritz!Box
Was sollte ich ändern?


Bildschirmfoto 2020-07-18 um 12.37.53.png
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,938
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Also solche Tipp´s abgeben, einen Kanal nach Extern belegen u. den 2. dann von Extern wieder herein, nur weil vermutlich, der Tür-Port immer noch auf Extern-Zugang ohne "0" eingerichtet ist, ob das wirklich Profi´s sind?

Auf Seite 9 der BDA steht es, dass man an das Gateway einen App. zum Testen u. einrichten an den Klemmen "a´/b´" anklemmen soll!
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,446
Punkte für Reaktionen
125
Punkte
63
Kostenlos, ich nix verstanden. Die bisherige Verbindung ist abzubauen. Also statt AVM FRITZ!Box FON ↔︎ Gira Amt den anderen, oben geschielderten Weg gehen.
Was sollte ich ändern?
Was ich geschrieben habe. Wenn das nicht verständlich war, bitte einfach fragen. Der Gira TK-Gateway bietet zwei Modi:
A) bei Anschluss an TK-Anlage
B) bei Anschluss an TLN
Du möchtest Weg A gehen. Ich rate dazu, auch mal Weg B zu probieren.
 

FabioP

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hi, Danke für die Rückmeldungen.
Ich habe es hingekriegt.
Ich habe eine Master-Rufumleitung eingerichtet mit "sofort" als Parameter und es funktioniert.
Danke für den Betriebshandbuch-Hinweis: RTFM!!!!
Also Modi A) hat geklappt und bin ich jetzt fertig.
Schönen Sonntag noch :)
Viele Grüße
Fabio
 
  • Like
Reaktionen: sonyKatze

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,446
Punkte für Reaktionen
125
Punkte
63
Mhm. Danke für die Rückmeldung! Aber auch die „Masterumleitungsnummer“ ist eigentlich nicht der Weg, den sich Gira damals im Jahr 2005 so vorgestellt hat. Du solltest stattdessen die gleiche Rufnummer der Masterumleitungsnummer nehmen (also im Fall einer FRITZ!Box deren Rundruf oder Gruppenruf). Und dann Abschnitt: Telefonnummer ins Telefonbuch eintragen. Also das was NDiIPP gefragt hat. Ja, Fabio, das kommt bei Dir auf das Gleiche raus, weil Du nur eine Taste an der Türstation hast. Aber nur, falls den Thread nochmal wer über eine Internet-Suche findet.

Persönlich mag ich Modus B, weil dann die Telefonanlage einfach so ausgetauscht werden kann. Ich muss in Modus B nichts umprogrammieren. Modus A braucht man eigentlich nur dann, wenn die Telefonanlage keinen Amtsanschluss mehr bietet – man eine einfachere FRITZ!Box hat …
 

FabioP

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo sonyKatze danke für die Erklärung.
Ich weiss du hast recht, ich habe getrickst weil meine Anforderungen gering sind.

Aber Modi B interessiert mich wohl schon (insbesondere die Unabhängigkeit).
Ich weis jetzt dass ich die Gira TK-Gateway mittel Telefon und Handbuch programmieren kann und genau sagen welche Telefonnummer angerufen werden sollte, wenn geklingelt wird (sowohl durch Telefonbuch und Zuweisung an der Taste als auch durch Masterumleitungsnummer).
Die Verkabelung zwischen TK-Gateway und Telefonanlage ist aber mir noch nicht klar. Könntest Du es nochmal mit einer kleinen Skizze darstellen?
Das wäre Super :)

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Fabio
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,446
Punkte für Reaktionen
125
Punkte
63
Gira TLN ↔︎ AVM Y-Kabel ↔︎ FRITZ!Box 7x90 DSL
Du gehst also nicht aus dem Amt bei Gira sondern aus deren TLN.
Du gehst also nicht in den FON bei AVM sondern in deren DSL.

Aber ich würde jetzt nicht weiter basteln (außer vielleicht noch von Masterumleitung auf Telefonbuch downgraden). Mach eine Klebezettel an den TKG. Wenn Du mal wieder eine andere Box holst, umstecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

FabioP

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Danke. Ok.
Trotzdem eine Frage: wo wird den DSL Kabel aus der Telekom Dose eingesteckt?

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

sorry .... langsam glaube ich zu verstehen :)
Y-Kabel nimmt sowohl einen Festnetz Kabel und einen DSL Kabel in Input und wird auf der anderen Seite in der Fritztbox eingesteckt. richtig?
Sorry bin ich noch etwas unerfahren :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,446
Punkte für Reaktionen
125
Punkte
63
Jepp, Y-Kabel einmal in Gira TKG und einmal in 1. TAE.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,582
Beiträge
2,062,864
Mitglieder
356,343
Neuestes Mitglied
markusgrau