.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GMX VoIP weiterhin nutzen nach Kündigung von DSL

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von Bastian911, 27 Okt. 2006.

  1. Bastian911

    Bastian911 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich hatte bis Mitte des Monats mein DSL von GMX. Dies hatte ich gekündigt und die Leitung wurde inzwischen auch abgeschaltet. Da ich jedoch mit dem VoIP-Dienst sehr zufrieden bin und auch die Konditionen klasse finde (0 Euro GG, 1Ct. ins Festnetz und Postpaid-Verfahren) würde ich das gerne weiterführen.

    Bisher geht das Telefonieren noch. Wie sind die Erfahrungen von euch? Wird dann eine Grundgebühr erhoben wenn man nicht mehr einen DSL-Tarif von GMX hat oder gar der Tarif ganz aufgehoben?

    Grüße,
    Bastian
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Weder noch!
    Es läuft alles so wie bisher weiter.

    Warum sollte es auch anders sein?
    Jederman kann GMX-VoIP unabhängig vom Internet-Zugang nutzen!
     
  3. Micha_G

    Micha_G Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    0711
    Ich hatte auch GMX als DSL- und VoIP-Provider. Nachdem ich nur DSL gekündigt hatte lief VoIP völlig problemlos weiter. Nur keine Angst, das gibt keine Probleme.
    Ich bekam auch für DSL und VoIP immer getrennte Rechnungen, beide Systeme scheinen somit völlig unabhängig zu sein.

    Micha